[19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
der vati
Beiträge: 133
Registriert: Di 23. Dez 2014, 09:55
x 27

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von der vati » Mi 25. Nov 2020, 11:56

Also meine Frau war begeistert von Sörloth , er hat sich nicht schmutzig gemacht und die Frisur saß auch bis zum Schluss .
Windräder in den Kiez

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12615
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 267

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 25. Nov 2020, 12:33

Zeit geben zum Entwickeln: Ja.
Vergleich mit seinem Nationalmannschaftskollegen: Ich kann's nicht mehr hören.

Aber: Selbst wenn Laufwege noch nicht stimmen sollten, Abstimmungen...

"Bemüht" für ein Spiel wie gestern wäre noch geprahlt. Nein, er hat sich nach meinem Empfinden nicht einmal bemüht, um Akzente zu setzen. Kann er kämpfen? Ma guckn.

Benutzeravatar
Jekk
Beiträge: 300
Registriert: So 11. Mär 2012, 15:52
x 25

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Jekk » Mi 25. Nov 2020, 14:33

Gibt es in den heutigen verträgen überhaupt irgendwelche leistungsklauseln?
Der man hat einen langfristigen vertrag mit angeblich 5 mille brutto :think:
Was passiert wenn dabei überhaupt nichts rumkommt :sad:

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 347

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von michawhv » Mi 25. Nov 2020, 14:57

Wenn selbst der Sky- Reporter anmerkt, warum SØRLOTH einfach stehen bleibt, als ihm der Ball abgenommen wurde, anstatt hinterher zu peitschen, spricht das Bände.
Ich hab mich bisher aus dem Bashing gegen ihn rausgehalten, ihn sogar verteidigt.
Aber Kampfeswille sehe ich bei dem Kerl leider nicht, obwohl er immer wieder das Vertrauen vom Trainer bekommt.
Und bei jedem Spiel, wo er Einsatzzeit hat, hört man Nagelsmann immer wieder "Alex, Alex" schreien.
Vielleicht sollte man dem ein Ohrhörer einsetzen, damit ihm jemand ständig den Weg, ähnlich den Feldern oder Koordinaten eines Schachbrettes, zuflüstert, zu denen er sich zu bewegen hat?
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von schmidder » Mi 25. Nov 2020, 15:04

Jekk hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 14:33
Gibt es in den heutigen verträgen überhaupt irgendwelche leistungsklauseln?
Der man hat einen langfristigen vertrag mit angeblich 5 mille brutto :think:
Was passiert wenn dabei überhaupt nichts rumkommt :sad:
Sörloth wirkt bei seinen Auftritten tatsächlich wie jemand der saturiert ist. Stolziert über den Platz, kaum Laufarbeit, führt keine Zweikämpfe und hat dabei noch ein selbstzufriedenes Lächeln auf den Lippen. Wahnsinn der Kerl macht mich richtig aggressiv. Wenn das mit den 5 Mio stimmt und Sörloth tatsächlich einer der bestbezalhtesten bei RB ist, muss man Krösche (den ich bisher sehr positiv gesehen habe) infrage stellen. Am ehsten würde ich Sörtloth momentan als jemanden beschreiben, der kurz vor der Rente ist. Satt und der Meinung, er hat im Leben alles erreicht. Genau den Eindruck erweckt er gerade bei mir. Aber klar wenn eine gute Saison in der Türkei ausreicht, damit dich ein Verein für viel Geld holt und dir für 5 Jahre 5 Mio gibt, wo soll denn da die Motivation auch her kommen.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17412
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 878

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Jupp » Mi 25. Nov 2020, 15:12

Auf mich wirkt er verunsichert, weil er nicht genau weiß welche Laufwege er nehmen muss und bei allem Nachdenken fehlt dann jegliche Explosivität und Aggressivität. Wenn man sich das Video mal rein von der Körpersprache anschaut, könnte man denken, dass wir hier einen anderen Spieler sehen: https://twitter.com/ermisoloji/status/1 ... 75841?s=20
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von schmidder » Mi 25. Nov 2020, 15:22

Jupp hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 15:12
Auf mich wirkt er verunsichert, weil er nicht genau weiß welche Laufwege er nehmen muss und bei allem Nachdenken fehlt dann jegliche Explosivität und Aggressivität. Wenn man sich das Video mal rein von der Körpersprache anschaut, könnte man denken, dass wir hier einen anderen Spieler sehen: https://twitter.com/ermisoloji/status/1 ... 75841?s=20
Alles Tore die teilweise grandios vorbereitet wurden und alle nach Steilpässen. Solceh Dinger bekommt er bei uns nicht, dafür stehen unsere Gegner (mittlerweile auch in der CL) defensiv zu kompakt. Und sorry aber ein Terrode hat in der 2. Liga auch immer viele Buden gemacht und vielleicht ist die türkische Liga (mit 3-4 Ausnahmen) nicht viel besser als die 2. Bundesliga.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17412
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 878

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Jupp » Mi 25. Nov 2020, 15:27

Mir ging es vor allem um die Körpersprache und die Bewegungen, die er dort zeigt. Aber ja, das Niveau ist in der Türkei ein anderes und wohl zwischen der 1. und 2. Bundesliga angesiedelt. Rein vom Typ her ist er eine Mischung aus Werner und Schick. Werner, weil er auch stark bei kontern ist und Schick, da er die Größe hat und bei Kopfbällen eine Stärke hat. Es passt halt bisher noch nicht und gemeinsame Trainingswochen gibt es nicht bis Weihnachten. Ich hoffe, dass er gegen Bielefeld eine Chance bekommt und diese dann nutzen kann, was ihm dann Auftrieb gibt.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von schmidder » Mi 25. Nov 2020, 16:13

Jupp hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 15:27
Mir ging es vor allem um die Körpersprache und die Bewegungen, die er dort zeigt. Aber ja, das Niveau ist in der Türkei ein anderes und wohl zwischen der 1. und 2. Bundesliga angesiedelt. Rein vom Typ her ist er eine Mischung aus Werner und Schick. Werner, weil er auch stark bei kontern ist und Schick, da er die Größe hat und bei Kopfbällen eine Stärke hat. Es passt halt bisher noch nicht und gemeinsame Trainingswochen gibt es nicht bis Weihnachten. Ich hoffe, dass er gegen Bielefeld eine Chance bekommt und diese dann nutzen kann, was ihm dann Auftrieb gibt.
Was hat denn Körpersprache und grundlegende Bewegungen mit Mannschaftstraining zu tun? Wie gesagt 93min Sörltoh verliert das Kopfballduell und der Gegner nimmt 1-2m vor ihm den Ball locker runter. Sörloth geht nicht in den Zweikampf und geht nicht hinterher. Was soll Mannschaftstraining da bewirken? Auch sollte ein Profistürmer ohne Mannschaftstraining in der Lage sein, gefährliche Situationen/Chancen zu erkenen und sich in Position bringen. Braucht man Mannschaftstraining um nicht immer am Arsch der Welt zustehen?
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17412
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 878

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Jupp » Mi 25. Nov 2020, 16:29

Es gibt leider genug Beispiele von Spielern, wo das in den jeweiligen Vereinen sehr unterschiedlich funktioniert hat. Ich erinnere nur an Rebic wie er hier in Liga 2 rumgetrottet ist und dann in Frankfurt in Liga 1 tolle Leistungen zeigte und aggressiv aufgetreten ist. Man kennt das ja auch vom normalen Leben. Haben Menschen ein großes Selbstbewusstsein, treten sie ganz anders auf als wenn sie unsicher sind.

Auf mich wirkt Sörloth aktuell unsicher und überfordert. Da man aber von außen nicht ins Innenleben der Spieler reinschauen kann, ist das auch viel Spekulatius. Das Sörloth, der unbedingt nach Leipzig wollte, hier nur noch entspannt mit einem Fünfjahresvertrag abtrainiert, würde ich ausschließen.

Aufgabe des Trainerteams ist es jetzt ihn wieder in die Spur zu bekommen. Wäre ansonsten ein sehr teures Missverständnis.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten