[19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Fanblock-Gänger
Beiträge: 12638
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 273

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 25. Nov 2020, 16:37

Jupp hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 16:29
Auf mich wirkt Sörloth aktuell unsicher und überfordert.
Mag schon sein, ich habe bisher auch nicht alles negativ gesehen. Aber egal in welcher Art von Spiel: Den Ball abjagen lassen und nicht hinterher jagen, sondern stehen bleiben, ist mindestens ein Blackout. Eigentlich sollte das Intuition sein. Neymar trottete auch lustlos über den Platz und verdient etwas mehr als Sörloth. Nur hat er in seinem Leben auch was gezeigt. Ob bei ihm die leistungsgerechte Bezahlung besser wäre, oder auch bei Messi, wäre auch eine interessante Frage. Aber Sörloth WILL ja erst noch etwas erreichen. Und da fordere ich von ihm den spürbaren WILLEN, etwas zu reißen. Auch, wenn es dann nicht klappt und der Ball nicht ankommt. Aber selbst das sehe ich momentan nicht.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17609
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 500
x 922

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Jupp » Mi 25. Nov 2020, 16:46

Er scheint überhaupt keine Erfahrungen im Pressing zu haben. Das war ja besonders in seinem ersten Spiel gegen Leverkusen zu sehen. Da hat er sich in jedem Fall schon verbessert, ist aber noch lange nicht dort, wo er hin muss.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2596
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 56
x 203

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von roger » Mi 25. Nov 2020, 16:49

Wir sollten mal nicht den Fehler machen den Frust von gestern auf Sörloth abzuladen. Gegen den Bus von Paris ist uns trotz absoluter Feldüberlegenheit auch 70 min ohne ihn nicht viel eingefallen.

Er kam rein und war absolut motiviert. Aber er steht echt oft gerade nicht da wo er hinmüßte. Da fehlt einfach Bindung.

Aber wenn ich mir das Video mit den Toren so ansehe - bei fast allen irre viel Platz. Den gibts halt in Buli und CL nicht.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Schweppermann
Beiträge: 339
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 09:54
Wohnort: Bulle(CH) Amberg(D)
x 40

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Schweppermann » Mi 25. Nov 2020, 16:58

Jupp hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 16:29
Auf mich wirkt Sörloth aktuell unsicher und überfordert. Da man aber von außen nicht ins Innenleben der Spieler reinschauen kann, ist das auch viel Spekulatius. Das Sörloth, der unbedingt nach Leipzig wollte, hier nur noch entspannt mit einem Fünfjahresvertrag abtrainiert, würde ich ausschließen.
Das sehe ich ebenso und auch Rebic ist ein gutes Stichwort.

Selbstvertrauen spielt eine grosse Rolle im Leistungssport und daher auch beim Profifussball.

In einem komplexen Mannschaftssport wie beim Profifussball bedeutet dies, das taktische Konzept (bzw. sogar unterschiedliche taktische Konzepte) verstanden, verinnerlicht zu haben und in die Spielzüge/Laufwege der umgebenden Mitspieler eingebunden zu sein, bzw. diese auch verinnerlicht zu haben.

Persönliche Erfolgserlebnisse erleichtern diesen Lernprozess naturgemäss. Eine anhaltende Erfolglosigkeit erschwert diesen Prozess.

Grundsätzlich bin der Auffassung, dass eine sportliche Führung, die einen Spielertyp wie Sörloth verpflichtet, sich auch Gedanken gemacht haben muss, wo dessen Qualitäten liegen und wie diese im Mannschaftsverbund zur Geltung gebracht werden können.

Teekessel
Beiträge: 1424
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 188

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Teekessel » Mi 25. Nov 2020, 17:26

Jetzt kommt Bielefeld, das ist vor allem Zuhause ein absolutes Pflicht Ding. Da würde ich als Nagelsmann ihm jetzt schon mitteilen,dass er am Wochenende gesetzt ist und ich von ihm erwarte, dass er heiß wie Frittenfett ist und ich was sehen möchte.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12638
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 273

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 25. Nov 2020, 18:13

Jupp hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 16:46
Er scheint überhaupt keine Erfahrungen im Pressing zu haben.
Gute Voraussetzungen für einen Karriereschritt bei einem RB-Verein. :crazy:
roger hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 16:49
Wir sollten mal nicht den Fehler machen den Frust von gestern auf Sörloth abzuladen. Gegen den Bus von Paris ist uns trotz absoluter Feldüberlegenheit auch 70 min ohne ihn nicht viel eingefallen.
Mache ICH zumindest nicht. Wir haben nicht wegen ihm verloren, auch nicht wegen Upa und auch nicht wegen des Schiris. Die Summe macht's.

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2458
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 7
x 344

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von schmidder » Mi 25. Nov 2020, 18:51

roger hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 16:49
Wir sollten mal nicht den Fehler machen den Frust von gestern auf Sörloth abzuladen. Gegen den Bus von Paris ist uns trotz absoluter Feldüberlegenheit auch 70 min ohne ihn nicht viel eingefallen.

Er kam rein und war absolut motiviert. Aber er steht echt oft gerade nicht da wo er hinmüßte. Da fehlt einfach Bindung.
Das stimmt nicht, Forsberg hatte 2-3 gute Chancen. Der Bruch im Spiel kam als Forsberg für Sörloth ausgewechselt wurde.

Seine Motivation habe ich keine Sekunde gesehen.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6792
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 21
x 248

[19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von raceface » Mi 25. Nov 2020, 18:54

Der Junge kann froh sein, das die Heimspiele ohne Zuschauer statt finden. Ich denke mal er würde gnadenlos ausgepfiffen werden, denn die Geduld ist bei den meisten Fans am Ende!

Und ja Bielefeld, die muss man auch erstmal
Schlagen! Einfache Gegner gibts nimmer wie wir schon zu oft erfahren konnten.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Kuckuck
Beiträge: 412
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 18:30
x 67

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Kuckuck » Mi 25. Nov 2020, 19:24

Langsam komme ich mir hier vor, wie im Lookman-Thread :sad:
Die üblichen Verdächtigen haben mal wieder einen Sündenbock gefunden :thdown:

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2596
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 56
x 203

Re: [19] Alexander Sørloth (Vertrag bis 2025)

Beitrag von roger » Mi 25. Nov 2020, 19:27

raceface hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 18:54
Der Junge kann froh sein, das die Heimspiele ohne Zuschauer statt finden. Ich denke mal er würde gnadenlos ausgepfiffen werden, denn die Geduld ist bei den meisten Fans am Ende!
Oder er würde so richtig aufblühen? Vielleicht fehlt ihm die Emotion?
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Antworten