[17] Dominik Szoboszlai (Vertrag bis 2025)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17658
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 522
x 937

[17] Dominik Szoboszlai (Vertrag bis 2025)

Beitrag von Jupp » Mi 11. Nov 2020, 09:14

Zuletzt ja eh hier im Forum diskutiert, laut Bild könnte er wirklich im Winter zu uns kommen:
Leipzig: Szoboszlai-Transfer vor dem Abschluss

RB Leipzig steht vor dem ersten Transfer für den Winter: Aus Salzburg soll das ungarische Toptalent Dominik Szoboszlai in die Messestadt wechseln. Auf der Abgabenseite könnte es derweil in naher Zukunft viel Bewegung geben.

RB Leipzig wird allem Anschein nach einmal mehr beim Schwesterklub aus Salzburg zuschlagen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, stehen die Sachsen vor einem Transfer von Dominik Szoboszlai (20). Über 20 Millionen Euro plus Boni sollen demnach an die Österreicher gehen, ferner winke Salzburg eine Weiterverkaufsbeteiligung.
https://www.fussballtransfers.com/a8395 ... -abschluss

Profil Transfermarkt.de: https://www.transfermarkt.de/dominik-sz ... ler/451276
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Harzer
Beiträge: 934
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 77
x 270

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Harzer » Mi 11. Nov 2020, 09:42

Würde ich sehr begrüßen, damit man größeren Summen im Sommer dann nicht wieder hinterher läuft. Und gute Spieler im Mittelfeld kann man nie genug haben und ist sicherlich dem Konkurrenzkampf sehr förderlich und dafür sollte man den Koreaner und/oder Norweger versuchen abzugeben um damit ggfs. Kohle für einen besseren Stürmerkandidaten zu haben. :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12329
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1608
x 1071

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von EisenerBulle » Mi 11. Nov 2020, 11:00

Jupp hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 09:14
Zuletzt ja eh hier im Forum diskutiert, laut Bild könnte er wirklich im Winter zu uns kommen(...)
Also echt mal... Das mit Szoboszlai mag ja vielleicht stimmen aber wenn man den Artikel weiterliest, könnte man meinen, dass wir kurz vor dem Ausverkauf stehen. Das ist einfach lächerlich und man merkt wieder, dass Länderspielpause ist. :roll:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2467
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 7
x 351

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von schmidder » Mi 11. Nov 2020, 11:22

20 Mio + Boni für einen, der eine Position bekleidet die es bei uns nicht gibt bzw. der auf einer Position kicken kann auf der wir extrem gut besetzt sind? Und das in Zeiten von Corona? Und unter der Maßgabe das wir wahrscheinlich im Sturmzentrum dringend nachbessern müssen?

Kann ich mir nicht vorstellen. Außer Nknunku, Olmo oder Forsberg sind auf dem Sprung. Dann wäre das für mich aber (erstmal) eine Kaderschwächung statt Stärkung. Das er das Niveau von Nknuku oder Olmo bzw. das derzeitige von Forsberg erreichen kann, muss er dann erstmal nachweisen. Sind schon viele mit großen Vorschusslorbeeren aus Österreich gekommen und haben in der Bundesliga kein Fuß gefasst.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Laciapu
Beiträge: 636
Registriert: So 7. Mai 2017, 13:30
Wohnort: Nünchritz
x 195
x 104

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Laciapu » Mi 11. Nov 2020, 11:26

Jupp hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 09:14
Zuletzt ja eh hier im Forum diskutiert, laut Bild könnte er wirklich im Winter zu uns kommen:
Leipzig: Szoboszlai-Transfer vor dem Abschluss

RB Leipzig steht vor dem ersten Transfer für den Winter: Aus Salzburg soll das ungarische Toptalent Dominik Szoboszlai in die Messestadt wechseln. Auf der Abgabenseite könnte es derweil in naher Zukunft viel Bewegung geben.

RB Leipzig wird allem Anschein nach einmal mehr beim Schwesterklub aus Salzburg zuschlagen. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, stehen die Sachsen vor einem Transfer von Dominik Szoboszlai (20). Über 20 Millionen Euro plus Boni sollen demnach an die Österreicher gehen, ferner winke Salzburg eine Weiterverkaufsbeteiligung.
https://www.fussballtransfers.com/a8395 ... -abschluss

Profil Transfermarkt.de: https://www.transfermarkt.de/dominik-sz ... ler/451276
------------
Auch im ungarischen Buschfunk macht sich die Runde breit. Was mich angeht, ich hätte ihn schon vor 2 Jahren verpflichtet. Damals war er noch unter 5 Mille.

Benutzeravatar
Laciapu
Beiträge: 636
Registriert: So 7. Mai 2017, 13:30
Wohnort: Nünchritz
x 195
x 104

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Laciapu » Mi 11. Nov 2020, 11:33

schmidder hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 11:22

Das er das Niveau von Nknuku oder Olmo bzw. das derzeitige von Forsberg erreichen kann, muss er dann erstmal nachweisen. Sind schon viele mit großen Vorschusslorbeeren aus Österreich gekommen und haben in der Bundesliga kein Fuß gefasst.
Du hast wirklich keine Ahnung? Wundert mich ein bisschen...

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2467
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 7
x 351

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von schmidder » Mi 11. Nov 2020, 12:49

Laciapu hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 11:33
schmidder hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 11:22

Das er das Niveau von Nknuku oder Olmo bzw. das derzeitige von Forsberg erreichen kann, muss er dann erstmal nachweisen. Sind schon viele mit großen Vorschusslorbeeren aus Österreich gekommen und haben in der Bundesliga kein Fuß gefasst.
Du hast wirklich keine Ahnung? Wundert mich ein bisschen...
Dann ist es so :cool:

Ich bin nunmal nicht mehr von Grund auf begeistert, wenn mal wieder ein Salzburger hier aufschlägt. Das finde ich vom Grundprinzip her schon mal nicht so prickelnd und in der Häufigkeit schon gar nicht.

Man kann aber auch mal 5 Sekunden die Fanbrille abnehmen und mal kurz drüber nachdenken, welche Spieler zu letzt aus Salzburg, mit viel Vorschusslorbeeren gewechselt sind.

Haaland + Upamecano --> Prädikat bzw. Potential Weltklasse
Keita --> (sehr) guter Bundesligakicker mit Aussetzern, in England mit mehr Problemen als vermutet
Lainer+Schlager ---> guter Bundeligadurchschnitt
Minaminio --> spielt kaum bis gar nicht
Hwang --> ääääh, weiter im Kontext
Wolf --> größte Errungenschaft ein Tor gg RB und ein goldenes Steak
Samassékou --> pendelt zwischen Bank und S11 in Hoffenheim
Haidara --> scheint jetzt langsam die Kurve, nach langer, langer Eingewöhnungsphase zu bekommen
Bernardo+Schmitz --> kein Bundesliga-Niveau

Also sorry wenn ich nicht mehr bei jedem Salzburg-Talent direkt abgehe wie meine Katze.

Unser OM Mittelfeld ist jetzt schon, wenn alle fit sind, überladen. Konkurrenz belebt zwar das Geschäft, wenn du aber ständig rotierst, um allen gerecht zu werden und Unruhen vorzubeugen, hast du auch nix gekonnt.

Und Grundlegend: ich hätte die 20 Mio lieber im Sturm investiert, denn das Geld wird auch weiterhin knapp sein.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22878
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 87
x 573

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 11. Nov 2020, 12:57

Wenn du Schmitz und Bernardo (beide 2016) nimmst, solltest du fairerweise auch Keita (ebenfalls 2016) und Upa (2017) nennen. ;)
Bild

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2467
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 7
x 351

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von schmidder » Mi 11. Nov 2020, 13:05

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 12:57
Wenn du Schmitz und Bernardo (beide 2016) nimmst, solltest du fairerweise auch Keita (ebenfalls 2016) und Upa (2017) nennen. ;)
Da hast du Recht! Dachte ich bekomm die Transfers ausm Kopf hin. Habe aber den Zeitpunkt von Upa und Bernardo verwechselt. Hatte irgendwie Bernardo im Winter 16/17 im Kopf, das war aber Upa. SChmitz hat wahrscheinlich in der Auflistung auch nix zu suchen, weil da klar war, dass er kein großes Talent ist sondern eher lückenfüller.

Habe ich ergänzt, trotzdem denke ich ändert das nichts an meiner Aussage. Salzburger Spieler überzeugen mich erst, wenn Sie außerhalb Österreichs überzeugen ;) und aktuell sehe ich auf der Stürmerposition mehr Bedarf.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3523
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 551
x 537

Re: Wechselt Dominik Szoboszlai (RB Salzburg) zu RB Leipzig?

Beitrag von katmik » Mi 11. Nov 2020, 13:50

@schmidder
Kampl nicht vergessen. Ihn kann man getrost auch in eine obere deiner Kategorien einsortieren. Zumindest hat er doch BL-Tauglichkeit, oder?
Weiterhin Sabitzer und Ilsanker. Über Sabitzer müssen wir nicht reden, denke ich und Ilse, nun ja, in 16/17 sah das ja noch ganz brauchbar aus.
Lazaro war auch in Salzburg. Mal sehen, wie er jetzt unter Rose in der BL funktioniert.
Und dann fällt mir noch ein gewisser Sadio Mané ein. Ist auch keine Graupe.

Laimer gibts auch noch und Dabbur und Gulácsi.

Hier mal eine Übersicht aller Salzburg-Transfers.
https://www.transfermarkt.de/red-bull-s ... verein/409
Dort wird schon gute Arbeit geleistet im rekrutieren und entwickeln von Talenten.
Natürlich wird nicht jeder ein Großer und auch in Leipzig muss man abwägen, ob ein Transfer Sinn macht oder nicht.

Szoboszlai ist auch nicht in allem der Knaller. Zumindest ist er lauffaul und arbeitet nicht mit nach hinten. Etwas überheblich soll er auch sein, aber das ist nur Hörensagen.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Antworten