Spielsystem

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
SexyBamboo

Re: Spielsystem

Beitrag von SexyBamboo » Sa 6. Okt 2012, 21:39

Ich hatte das Gefühl, dass vorne einer gefehlt hat zum anspielen.

Frage was war das eigentlich am Ende ? ein 4-3-3 ? Kammlott ging ja gleich in die Spitze nebst Kutschke und Frahn war höhe der Mittellinie (als ZM teilweise)

Edit: Allerdings haben sie so nach hinten auch echt wenig zugelassen mit den 3 echten 6ern

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17208
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 363
x 801

Re: Spielsystem

Beitrag von Jupp » Sa 6. Okt 2012, 23:27

Ich denke, wenn wir uns mal die Spielerstatistik der Liga anschauen, brauchen wir über unsere Offensivabteilung nicht mehr diskutieren. Frahn/Rocke mit 8 und Kutschke mit 7 Scorerpunkten. Danach folgen erst Spieler mit 5 Scorerpunkten.

Insofern ist es richtig, dass Zorniger jetzt mehr die Defensive in den Fokus nimmt und mit Ernst, Kaiser und Schulz drei defensive Spieler einsetzt. Röttger und Heidinger werden dann auch nochmal für die nächsten Spiele verstärkt an ihre Defensivaufgaben erinnert. Karikari hat auf mich einen sehr guten Eindruck gemacht. Ich tippe, dass er mehr Einsatzzeiten bekommen wird.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
F-Lion
Beiträge: 3671
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 10:08

Re: Spielsystem

Beitrag von F-Lion » Mo 11. Mär 2013, 13:27

Ich hol den Thread mal wieder aus der Versenkung...

Für wie wahrscheinlich haltet ihr es, dass Zorniger nach Kaisers Rückkehr sein System umstellt?
Ich denke da an ein flaches 4-4-2 mit Karikari und Kaiser im defensiven Mittelfeld. Hätte natürlich den Nachteil, dass Rocke wieder auf den Flügel weichen müsste. Mal sehen wie sich der Trainer entscheidet, kann mir aber gut vorstellen, dass er diese Option mal testet.
"Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit."

Werner Hansch

f.k.
Beiträge: 475
Registriert: Sa 14. Jan 2012, 13:48

Re: Spielsystem

Beitrag von f.k. » Di 12. Mär 2013, 08:38

Hat jemand Zitate zu einem möglichen 4-5-1? Könnte es mir persönlich gut vorstellen mit Rocke als OM und Frahn als alleinige Spitze. Dazu offensive Flügelspieler ala Morys, Röttger oder auch Kammlott. Dazu hat man mit Kaiser und Kari als 6er je einen "Staubsauger und einen Motor".

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4213
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 8

Re: Spielsystem

Beitrag von Thixo » Di 12. Mär 2013, 16:47

Zorniger meinte mal, dass er kein großer Fan vom 4-2-3-1 sei, da s hitner den offensiven Flügeln zu viel Platz nac hseinem Geschmack lässt. Er bevorzugt eigentlich ein kompakteres Spiel à la 4-4-2.

Im Grunde wird er aber so aufstellen, wie es ihn die Mannschaft anbietet. und Ich dagegen hätte ich auch gern mal ein 4-2-3-1 gesehen. Morys kann m.E. auch auf die LOM-Position rücken und somit sind 2 nominelle Stürmer auch involviert. Leidtragende sind dann aber eben Kutschke + Kammlott.

EDIT.: Wortwörtlich meinte er, das er das 4-2-3-1 beherrscht, ebenso wie das 4-4-2. Ein 4-3-1-2 hätte er zu dem Zeitpunk in der Theorie beherrscht, genauso wie das 4-4-2 (Raute). Er meinte aber, dass er kein Fan eines 4-5-1 oder einer Raute sei. Letztere wendet er trotzdem nun an....
Bild

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22774
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 65
x 470

Re: Spielsystem

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 10. Apr 2013, 11:59

Ich packe es mal hier hinein:
AUF DER SUCHE NACH DER FORM - NACHBETRACHTUNGEN VOR DEM LETZTEN SAISONVIERTEL

Bild

Sand im Getriebe der Rasenballer und bei einigen brechen sich alte, schon vergessen geglaubte Befürchtungen Bahn. Wo ist sie hin die Dominanz und Leichtigkeit der Hinrunde? Welche Rädchen im rot-weißen Motor müssen neu geölt werden?
...
http://www.rb-fans.de/artikel/20130410- ... kurve.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
F-Lion
Beiträge: 3671
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 10:08

Re: Spielsystem

Beitrag von F-Lion » Di 27. Aug 2013, 13:08

Da im Rocke-Thread zur Zeit auch immer das System angerissen wird, verlagere ich die Diskussion mal hier her:

Wenn ich die Wahl zwischen dem 4-3-1-2 und dem 4-3-3 hätte, würde ich mich für das erste System entscheiden. Wie bereits erwähnt, fehlt mir im 4-3-3 ein Bindeglied zwischen Defensive und Offensive. Bei dem momentan relativ defensiven und auch destruktiven Mittelfeld aus Schulz, Kaiser und Sebastian und einer Offensive aus Frahn, Poulsen und Kammlott prallen Welten aufeinander. Aus dem Mittelfeld sind in dieser Besetzung keine Geistesblitze zu erwarten. Da das 4-3-3 zudem relativ konteranfällig, verstehe ich nicht, wieso Zorniger so einen Narren an dem System gefressen hat und deshalb sogar auf die im letzten Jahr so erfolgreiche Formation verzichtet.

Auch die Entscheidung, dass das 4-3-1-2 nur mit Rockenbach gespielt wird, kann ich nicht nachvollziehen. Fandrich traue ich die Rolle hinter den Spitzen durchaus zu. Bevor Kammlott seine x-te Chance auf der "10" erhält, würde ich dort lieber den Ex-Cottbuser sehen.
"Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit."

Werner Hansch

Benutzeravatar
LE-OST
Beiträge: 387
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 20:33
Wohnort: Leipzig

Re: Spielsystem

Beitrag von LE-OST » Do 29. Aug 2013, 07:57

Alles ist besser als dieses 4:3:3. Von mir aus auch ein 4:1:3:2 und mehr über die Flügel. Dieses hohe Ball nach vorn und hoffen das Ihn jemand bekommt ist der letzte Mist, zumal Kammlot einer der Empfänger sein soll und keinen Zweikampf gewinnt. Links würde ich mit Luge Druck machen, vielleicht Thomalla über Rechts kommen lassen. Ich halte unser Derzeitiges Mittelfeld für den Schwachpunkt, da es praktisch nicht da ist und mit den hohen Bällen überbrückt wird. Vielleicht wäre es an der Zeit für ein Bayern 4:5:1. Dafür müsste aber Poulsen noch lernen wie (flach) und wann man abspielt.

Benutzeravatar
Budenlouie
Beiträge: 180
Registriert: Di 26. Feb 2013, 18:24

Re: Spielsystem

Beitrag von Budenlouie » Do 29. Aug 2013, 17:06

LE-OST hat geschrieben:Vielleicht wäre es an der Zeit für ein Bayern 4:5:1.
Beeeestimmt...ganz klares Leistungsäquivalent! :mrgreen:

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12535
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 250

Re: Spielsystem

Beitrag von Fanblock-Gänger » Fr 30. Aug 2013, 09:02

Ein anderer Ansatz wäre eine Neubesetzung der 10 mit Fandrich,
...schreiben unsere Mods im Vorbericht zum Wehen-Spiel.

Ehrlich gesagt: Ein 4312 oder 4321 nur an Rockenbach festzumachen - das kann nicht funktionieren. Wenn sich AZ entschließt, Rocke in den nächsten Spielen draußen zu lassen muss die Mannschaft trotzdem in der Lage sein, ein 4312 zu spielen. Ich denke schon, dass andere Spieler wie Fahndrich drauf geeicht werden (sollen). Wäre grundsätzlich auch Morys dazu in der Lage?

Antworten