[16] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2021)

Alles zum Kader, den Gerüchten und Transfers
Antworten
Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5297
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Wuppertaler » Sa 23. Aug 2014, 20:21

syox hat geschrieben:Was soll den der Ruckus hier?
Er ist zu uns gewechselt und fertig. Bei Bochum wollte er ja scheinbar nicht mehr.
Schlechter ist er jetzt sicher nicht dran.
Echt jetzt. Wo kommen wir denn hin, wenn man in einem Diskussionsforum anfängt zu diskutieren. Wäre ja noch schöner!
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
syox
Beiträge: 2777
Registriert: Sa 3. Okt 2009, 14:23

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von syox » Sa 23. Aug 2014, 20:47

Hier steht aber Fan-Forum und nicht Diskussionsecke :P.
Das 3-4-3 das 90-60-90 des Fußballs.

RB Leipzig: Lieber Limo als Auto

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3752
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Eventzuschauer » Sa 23. Aug 2014, 21:14

Wuppertaler hat geschrieben:
syox hat geschrieben:Was soll den der Ruckus hier?
Er ist zu uns gewechselt und fertig. Bei Bochum wollte er ja scheinbar nicht mehr.
Schlechter ist er jetzt sicher nicht dran.
Echt jetzt. Wo kommen wir denn hin, wenn man in einem Diskussionsforum anfängt zu diskutieren. Wäre ja noch schöner!
Diskussion wenn es um die Sache ansich geht...und nicht um andere Befindlichkeiten. Du hast Deinen Einstieg dazu ja auch wieder mit diesen eröffnet. Gehalt, Rangnick Aussage etc.
Wäre er zu Pauli gewechselt...Dir wäre das (mit Verlaub) Scheiß egal gewesen, ob er dort in die Erste kommt oder Balljunge wird.
Du suchst nur geschickt und Spitzfindig, mit etwas emotionalem Abstand, Themen in denen Du dann gegen RB schießen kannst.
Aber bring dich doch z.B. mal im Daniel Frahn Thread ein und diskutiere mit. Bleibt er, geht er, hat er eine Krise, packt er es?
Ach...das interessiert ja nicht.
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5297
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Wuppertaler » Sa 23. Aug 2014, 21:37

Eventzuschauer hat geschrieben:
Wuppertaler hat geschrieben:
syox hat geschrieben:Was soll den der Ruckus hier?
Er ist zu uns gewechselt und fertig. Bei Bochum wollte er ja scheinbar nicht mehr.
Schlechter ist er jetzt sicher nicht dran.
Echt jetzt. Wo kommen wir denn hin, wenn man in einem Diskussionsforum anfängt zu diskutieren. Wäre ja noch schöner!
Diskussion wenn es um die Sache ansich geht...und nicht um andere Befindlichkeiten. Du hast Deinen Einstieg dazu ja auch wieder mit diesen eröffnet. Gehalt, Rangnick Aussage etc.
Wäre er zu Pauli gewechselt...Dir wäre das (mit Verlaub) Scheiß egal gewesen, ob er dort in die Erste kommt oder Balljunge wird.
Du suchst nur geschickt und Spitzfindig, mit etwas emotionalem Abstand, Themen in denen Du dann gegen RB schießen kannst.
Aber bring dich doch z.B. mal im Daniel Frahn Thread ein und diskutiere mit. Bleibt er, geht er, hat er eine Krise, packt er es?
Ach...das interessiert ja nicht.
Tja, ich habe meine Zweifel an der Zweitligatauglichkeit von Frahn schon in der Saisonpause geäußert. Brauchst nur nachlesen. Und bei einem Wechsel von Klostermann zu Pauli wäre es ziemlich albern über die öffentlich geäußerten Kriterien für Spielerwechsel zu RBL zu reden, oder?
Ob jetzt Klostermann zu euch wechselt oder wo andershin ist mir eigentlich schnuppe. Zumal Bochum bei euch vermutlich mehr Geld sehen wird, als bei einem Wechsel zu Mainz 05. Schön wäre es gewesen, er hätte in Bochum verlängert. Aber da ihm finanzielle Aspekte scheinbar wichtiger erscheinen, oder er sich höherem berufen fühlte als beim VfL diese Saison 2.Liga zu spielen, war ein Wechsel in diesem Sommer zwangsläufig. Da dieser Wechsel ein wenig in Kollision gerät mit den formulierten Ansprüchen von RBL an Transfers zu RBL ist dann nur noch die Nebenstory.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3752
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Eventzuschauer » Sa 23. Aug 2014, 21:48

Wuppertaler hat geschrieben:Ob jetzt Klostermann zu euch wechselt oder wo andershin ist mir eigentlich schnuppe.
Scheinbar nicht.
Wuppertaler hat geschrieben: Schön wäre es gewesen, er hätte in Bochum verlängert. Aber da ihm finanzielle Aspekte scheinbar wichtiger erscheinen, oder er sich höherem berufen fühlte als beim VfL diese Saison 2.Liga zu spielen, war ein Wechsel in diesem Sommer zwangsläufig.
Scheint so.
Wuppertaler hat geschrieben: Da dieser Wechsel ein wenig in Kollision gerät mit den formulierten Ansprüchen von RBL an Transfers zu RBL ist dann nur noch die Nebenstory.
Dann lassen wir (respektive Du) die Nebenstory nicht zur Hauptstory werden..und konzentrieren uns aufs wesentliche.
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
Roter Bulle
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:14

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Roter Bulle » Sa 23. Aug 2014, 22:42

hat Neururer denn Goretzka damals auch geraten den Berater zu wechseln?

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5297
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Wuppertaler » Sa 23. Aug 2014, 23:59

Roter Bulle hat geschrieben:hat Neururer denn Goretzka damals auch geraten den Berater zu wechseln?
Ist RBL Champions League Teilnehmer wie Schalke und wurde Goretzka dort zunächst nur für die U19 geholt?
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3752
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Eventzuschauer » So 24. Aug 2014, 00:06

Nein.

Hätte sich für Neururer was geändert wenn Klostermann zu so einem Verein gewechselt wäre?
Und wenn ja was?
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21869
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Rumpelstilzchen » So 24. Aug 2014, 00:39

Wuppertaler hat geschrieben:
Roter Bulle hat geschrieben:hat Neururer denn Goretzka damals auch geraten den Berater zu wechseln?
Ist RBL Champions League Teilnehmer wie Schalke und wurde Goretzka dort zunächst nur für die U19 geholt?
Im Gegenzug dürfte Klostermann auch nicht von Neururer als Jahrhunderttalent betitelt worden sein. Jeder nach seinen Talenten also. ;)
Bild

Benutzeravatar
Roter Bulle
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:14

Re: [] Lukas Klostermann (Vertrag bis 2018)

Beitrag von Roter Bulle » So 24. Aug 2014, 01:13

kann man dann natürlich auch andersherum aufzäumen ... ist die Gelegenheit für Spielzeit bei einem CL-Teilnehmer oder einem ambitionierten Zweitligisten größer?

und Schalke hat ja damals glob ich einen Millionenbetrag für ihn auf den Tisch gelegt um ihn vorzeitig abzulösen, nur mit Augenschein auf einen Einsatz im Nachwuchs? und sogar wenn es stimmt ist es ja dann keinerlei Unterschied zu Klostermann der ja hier auch erstmal im Nachwuchsbereich reinschnuppern soll.


ich fands nur eben komisch daß Neururer KM rät den Berater zu wechseln nachdem er ihn selbst am langen Arm hat verhungern lassen (keine Einsätze mehr) und Goretzka damals der den VfL sogar verklagen wollte um seinen Abgang zu erzwingen wird als in dieser Sache absolut unschuldiges Jahrhunderttalent gepriesen ... ob der das damals allein entschieden hat? oder ob ihm da nicht doch sein Berater was geflüstert hat?

da wird doch dann mit unterschiedlichem Maß gemessen ... partiell kann ich den Frust von PN sogar nachvollziehen da das ja nun wirklich gleich 2 Toptalente sind die dem VfL von Bord gehen, andererseits nervt schon wieder diese ungleichmäßige Bewertung ala "na wenn der zu Schalke geht ist das noch ok, aber zu RB ist kacke, weil nur wegen dem Geld" ... ein bißchen mehr als in Bochum wird er wohl in Gelsenkirchen auch bekommen.

Antworten