Seite 30 von 37

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 15:27
von Clubeule
Eventi.absolut hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
Eventi.absolut hat geschrieben:Nur ein Spiel Sperre, finde ich dann doch erstaunlich, dass Mindeststrafmaß anzusetzen, wenn es doch so eine klaaaare rote Karte war.

https://twitter.com/DieRotenBullen/stat ... 6385150976" onclick="window.open(this.href);return false;
Sokratis hat nach seiner roten Karte im Spiel gegen uns auch nur 1 Spiel Sperre bekommen. Und so klar waren ja nun beide roten Karten nicht. :roll:
Sokratis hat nur eine Einspielsperre bekommen, da der Elfer danach verwandelt wurde.
Nennt mich unwissend. Aber wo steht das denn im Regelwerk?

Gesendet von meinem Apollo Lite mit Tapatalk

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 15:35
von Eventi.absolut
In der Regel gibt es für eine "Notbremse" und roter Karte zwei Spiele Sperre. Wird der Elfer/Freistoß nach dem Vergehen verwandelt, setzt eine Milderung der Strafe auf ein Spiel Sperre ein.

Ich weiß nicht, ob das irgendwo im Regelwerk steht, aber hier ein Artikel dazu, wo es erklärt wird:

http://www.n-tv.de/sport/fussball/colli ... 86586.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 15:57
von Clubeule
Eventi.absolut hat geschrieben:In der Regel gibt es für eine "Notbremse" und roter Karte zwei Spiele Sperre. Wird der Elfer/Freistoß nach dem Vergehen verwandelt, setzt eine Milderung der Strafe auf ein Spiel Sperre ein.

Ich weiß nicht, ob das irgendwo im Regelwerk steht, aber hier ein Artikel dazu, wo es erklärt wird:

http://www.n-tv.de/sport/fussball/colli ... 86586.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Na schau an, man lernt nie aus. Bild



Gesendet von meinem Apollo Lite mit Tapatalk

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 18:56
von Eventi.absolut
Übrigens wurde laut Kicker das Faul an Robben nicht als "Notbremse" eingestuft....

Nun, jetzt verstehe ich das Ganze aber überhaupt nicht mehr:

"Durch die vom Schiedsrichter erkannte Verhinderung einer klaren Torchance ergab sich für Orban am Samstag eine Dreifachbestrafung: Freistoß, Rote Karte, Sperre. Diese zumindest fiel gering aus, wie die Leipziger am Montagmittag vermeldeten. Nur für ein Ligaspiel zog das Sportgericht den Innenverteidiger aus dem Verkehr, der Kontrollausschuss hatte zuvor eben diese Mindeststrafe nach einer Roten Karte beantragt. Wäre Orbans Einsatz als Notbremse eingestuft worden, wären eigentlich eine Zwei-Spiele-Sperre zu erwarten gewesen."

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... hauen.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 19:12
von EisenerBulle
Das ist schon alles sehr verwirrend. Kann man dass als ein Eingeständnis einer Fehlentscheidung werten... :? Oder wäre das zu viel verlangt.

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 19:18
von Eventi.absolut
Ich frage mich dabei gerade, weswegen hat Orban denn dann die rote Karte bekommen?

Dies ist doch alles vollkommen wirr... :?

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 19:23
von Jupp
Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 19:38
von Eventi.absolut
Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Ok, also war es eine Fehlentscheidung.

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 19:57
von katmik
Eventi.absolut hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Ok, also war es eine Fehlentscheidung.
Und die Bayern sind noch stolz auf ihre Siege. :roll:
Im Frühjahr bekommen wir hoffentlich einen SR, der was von seinem Handwerk versteht und sich nicht von den Bayern-Spielern beeinflussen lässt. Im 11 gegen 11 ziehen wir denen die Lederhosen aus. :schal: :ragingbull:

Re: [4] Willi Orban (Vertrag bis 2022)

Verfasst: Mo 30. Okt 2017, 21:14
von Little Joe
katmik hat geschrieben:
Eventi.absolut hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat es als Verhinderung einer klaren Torchance bewertet. Das DFB-Schiedsgericht sieht es anders. Deswegen nur ein Spiel Sperre, ansonsten wären es 2 gewesen.
Ok, also war es eine Fehlentscheidung.
Und die Bayern sind noch stolz auf ihre Siege. :roll:
Im Frühjahr bekommen wir hoffentlich einen SR, der was von seinem Handwerk versteht und sich nicht von den Bayern-Spielern beeinflussen lässt. Im 11 gegen 11 ziehen wir denen die Lederhosen aus. :schal: :ragingbull:
Die verstehen schon was von ihrem Handwerk, sonst würden sie ja nicht gegen uns pfeifen dürfen. Soll ja nun auch nicht so offensichtlich sein. :rofl: Die haben ihren Plan und kennen den des BFC (z.B. Keita wegkloppen und nicht sanktionieren), damit das am Ende alles aufgeht. :P