Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Alles zur Frauenmannschaft, Leistungszentrum und den Nachwuchsteams
Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8261
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 295

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von elbosan » Mi 18. Okt 2017, 09:54

Oh weh! Mein Beileid an die Hinterbliebenen. Mensch 61 - das ist doch kein Alter. Ich denke da wird es mit den Stuttgartern gemeinsam eine Schweigeminute geben.

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1248
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 88

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von RaBaSpo » Mi 18. Okt 2017, 12:33

Auch wenn ich Thomas Albeck nicht persönlich kannte und nur durch Presseberichte seine Arbeit verfolgen konnte, bin ich bestürzt über diese tragische Nachricht...
Ruhe in Frieden Thomas... 61 ist doch kein Alter :cry:
RBL-Anhänger: seit 2011
erstes Spiel: gg. Schalke 1:2 (1:1), 24.07.10
Stammplatz: Sektor B

gesehene Spiele: 120 (wird laufend ergänzt)
Heim: 115 (65/25/25)
Auswärts: 5 (5/0/0)

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5940
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 66
x 220

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von bullish! » Mi 18. Okt 2017, 13:21

Traurig :( R.I.P. Thomas Ahlbeck.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22537
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 36
x 290

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von Rumpelstilzchen » Do 16. Nov 2017, 19:30

Der ehemalige Co-Trainer (Köln, Augsburg) ist kein Unbekannter im Klub: Der Fußball-Lehrer kam 2012 mit Rangnick zu Red Bull, war wie zuvor in Hoffenheim Chefscout. Zuletzt aber nur noch Berater.
Geiger übernimmt damit teilweise Aufgaben des im Oktober verstorbenen Thomas Albeck (†61). Leiter der Akademie bleibt Frieder Schrof (62).
...
http://www.bild.de/sport/fussball/rb-le ... .bild.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Bild

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11284
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1054
x 477

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von EisenerBulle » Fr 8. Dez 2017, 14:33

SEBASTIAN KEGEL WIRD NEUER LEITER DES NACHWUCHS-LEISTUNGS-ZENTRUMS!

Der 35-Jährige tritt ab dem 15. Dezember die Nachfolge des im Oktober plötzlich verstorbenen Thomas Albeck an | Er übernimmt zudem die sportliche Leitung der U8 bis U15 | Seit 2010 als hauptverantwortlicher Trainer im Nachwuchs von RB Leipzig tätig | Fünffacher Landespokalsieger mit der U15, Gewinner des Nike Premier Cups in Berlin mit den C-Junioren, zweifacher U15-Meister

https://www.dierotenbullen.com/de/aktue ... s-U15.html" onclick="window.open(this.href);return false;
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22537
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 36
x 290

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mi 21. Aug 2019, 03:09

RB Leipzigs Nachwuchs-Doppelspitze fordert "Fleiß, Einstellung und Zielstrebigkeit"

Seit Juli leiten Sebastian Kegel und der ehemalige Profi Christian Streit die Nachwuchs-Geschicke bei RB Leipzig. Mit dem SPORTBUZZER sprachen sie über die Stärken von Tom Krauß, ein verflossenes Top-Talent und die Fußstapfen von Frieder Schrof.
...
https://www.sportbuzzer.de/artikel/rb-l ... rebigkeit/
Bild

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1849
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
x 15
x 27
Kontaktdaten:

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von TRAFFIX » Mi 29. Apr 2020, 17:17

Großes Stühlerücken im Nachwuchsbereich! :roll:

https://www.sportbuzzer.de/artikel/u19- ... nnte-wege/
TRADITION 2.0

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4928
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 52
x 67

Re: Nachwuchstrainer und Leistungszentrum

Beitrag von Roter Brauser » Do 30. Apr 2020, 12:49

Danke für die Artikelverlinkung @Traffix.

Großes Stühlerücken ist es für mich nicht. Die Leiter des NWLZ bleiben ja die gleichen. Letztendlich gehen zwei Trainer.

Kopfschütteln musste ich beim letzten Absatz.
Künftig soll weniger auf ergebnisorientierten Fußball gesetzt, sondern das Hauptaugenmerk auf die Entwicklung der Spieler unter der Woche gelegt werden. Es wäre eine 180-Grad-Wende von der bisherigen Nachwuchs-Philosophie.
Wo wurde denn auf ergebnisorientierten Fußball gesetzt?
Man hat schon immer jahrgangsjüngere oder Spieler aus der U17 in der U19 eingesetzt. Im Gegensatz zu den Konkurrenten in der YouthLeague hat man nicht vom Recht Gebrauch gemacht bis zu drei den A-Junioren entwachsene Spieler einzusetzen.

Auch die Ergebnisse in der Liga in den letzten Jahren sehen für mich nicht nach "ergebnisorientiertem" Fußball aus. Da ist letztlich viel zu wenig rumgekommen - vor allen in der U19. Zur Erinnerung, die letzte Teilnahme an der DM-Endrunde ist fünf Jahre her...
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Antworten