Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....

Scheiß L-O-K / Scheiß H-F-C in der Uffta?

Klar das gehört da rein - wir sind hier nicht beim Halma!
122
33%
Brauchen wir nicht - ausgelatschte Wege gibts genug in LE!
250
67%
 
Abstimmungen insgesamt: 372

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9118
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von EisenerBulle » Do 15. Nov 2018, 19:34

Rind hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 19:08
150 :idea:
Da kommt man doch aber kaum mal an eine Ausgabe ran. Wird vor dem Stadion verteilt oder? Wenn man nichts zu verbergen hat, kann man es doch auch eigentlich veröffentlichen...
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2276
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von katmik » Do 15. Nov 2018, 19:48

EisenerBulle hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 19:34
Rind hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 19:08
150 :idea:
Da kommt man doch aber kaum mal an eine Ausgabe ran. Wird vor dem Stadion verteilt oder? Wenn man nichts zu verbergen hat, kann man es doch auch eigentlich veröffentlichen...
Solche wie du und ich bekommen das Ding sowieso nicht. :lol:
Beginnend mit dem Heimspiel gegen Darmstadt veröffentlichen wir nun zu jedem Heimspiel ein Fanzine. Das Heft richtet sich an Jugendliche, junge Erwachsene und alle Kidz im Sektor B.
Bei dir, @EB kommt zum nicht passenden Alter noch hinzu, dass du nicht in B bist. :shh: ;)

Nee, Spaß beiseite. Warum kann man nicht einer breiteren Öffentlichkeit erzählen, was man zu diesem Thema zu sagen hat? Das frage ich mich auch.

@Rind
Wäre schön, wenn du hier mal wiedergeben würdest, was bezüglich der Banner-Aktion in Berlin im Seelenbinder steht. Wenn du schon das hier :idea: anwendest, dann erleuchte uns bitte.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von The-Last-ReBeL » Do 15. Nov 2018, 21:31

@Katmik @EB..
ich glaube das wollt ihr nicht wirklich wissen, bzw dass dies hier noch veröffentlicht wird.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9118
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von EisenerBulle » Do 15. Nov 2018, 21:48

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 21:31
@Katmik @EB..
ich glaube das wollt ihr nicht wirklich wissen, bzw dass dies hier noch veröffentlicht wird.
Wollte eigentlich nur höflich sein. ;) Aber da ja hier von entsprechender Seite scheinbar ein riesiges Geheimnis draus gemacht wird, hat es zumindest einen sehr bitteren Beigeschmack. Da wird selbst hier im Forum vor anderthalb Jahren dieses Blättchen angepriesen aber eigentlich weiß kaum jemand was da drin steht. Dann kommen hier User wie @Rind mit vagen Andeutungen um die Ecke und verschont uns dann aber mit seinem angeblich so gehaltvollem "Wissensstand". Kindergarten pur sag ich da. Wieder ein Thema abgehakt. Läuft. :cool:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

RB-Junky
Beiträge: 1024
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von RB-Junky » Mo 19. Nov 2018, 11:13

Der Seelenbinder ist toll und eben nur für die Szene bzw. deren Zielgruppe :frech:
RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!
ZONE 147!!! DIE GRUPPE IST ALLES!!!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1906
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mo 19. Nov 2018, 11:18

RB-Junky hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 11:13
Der Seelenbinder ist toll und eben nur für die Szene bzw. deren Zielgruppe :frech:
ich würde ihn in Bummi umbenennen, da habt ihr noch paar Abnehmer . :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2276
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von katmik » Mo 19. Nov 2018, 11:31

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 11:18
RB-Junky hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 11:13
Der Seelenbinder ist toll und eben nur für die Szene bzw. deren Zielgruppe :frech:
ich würde ihn in Bummi umbenennen, da habt ihr noch paar Abnehmer . :lol:
"FRÖSI" passt besser. (Fröhlich sein und singen.)
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

RB-Junky
Beiträge: 1024
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von RB-Junky » Mo 19. Nov 2018, 12:16

Neid der Besitzlosen :lol: :lol: :lol:
RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!
ZONE 147!!! DIE GRUPPE IST ALLES!!!

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 21900
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Rumpelstilzchen » Mo 19. Nov 2018, 12:22

RB-Junky hat geschrieben:
Mo 19. Nov 2018, 11:13
Der Seelenbinder ist toll und eben nur für die Szene bzw. deren Zielgruppe :frech:
Den einfachen Weg zu gehen und zu sagen, was dazu nun drinsteht, scheint aber keiner gehen zu wollen. Schade. Es wäre so leicht, die Diskussion zum Thema voranzubringen, ohne die Geheimniskrämerei.
Bild

Fairplay5
Beiträge: 123
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 15:57

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Fairplay5 » Mo 19. Nov 2018, 14:50

Habe die letzte Ausgabe gelesen, obwohl ich vom Alter her nicht zur Zielgruppe gehöre :cool: Zum Thema Tapete in Berlin wurde umfangreich Stellung genommen, warum aus Herausgebersicht ein Protest gegen den Polizeieinsatz notwendig war. Dazu wurden kritische Wortmeldungen zum Protest aus dem Forum und den sozialen Medien kommentiert. Ein offizielles Bekenntnis zum Protest erfolgte allerdings nicht....

Antworten