Fahnen im Fanblock

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
LE79
Beiträge: 3097
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:06

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von LE79 » Di 25. Okt 2016, 11:33

Ich war ja ne weile nicht hier, aber ich muss euch eines mal sagen.
Das der Fanverband zum Scheitern verurteilt ist bzw. sieht man auch anhand des Meinungsaustausches hier.
Da wird konstruktiv angesprochen das 90min schwenken von Fahnen vielleicht etwas zu viel ist und als Antwort wird man dumm gemacht. Ergo jeder beharrt auf seinem Standpunkt. Das ist genau die Engstirnigkeit welche den Fanverband angeheftet wird.
Miteinander heißt das Zauberwort und nicht Egoismus. Das jeder für sich eine Meinung hat ist wichtig, aber nur ein gemeinsamer Nenner führt auch zu einem Verbund, sei es bei Liedern, Fahnen, Bannern, Choreos.
Denkt mal darüber nach!

Ich emfinde Fahnen im Fanblock als wichtig, aber es wäre ein leichtes diese gezielt einzusetzen, z.B. bei Ecken, Freistössen oder Torraumszenen ruhen zu lassen. In Summe macht das vielleicht 10-15min aus. ;)
Ich möchte auch nicht das jetzt hier wieder ne Diskussion ausbricht. Nein. Jeder sollte mal in sich gehen und mal darüber nachdenken. Unsere Mannschaft ist stark, weil Sie als geschlossene Mannschaft auftritt und da stecken auch manche zurück weil Sie auf der Bank sitzen (Selke, Kaiser etc.) Vielleicht sollten wir von unserer Mannschaft mal etwas lernen. ;)

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12475
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 222

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Di 25. Okt 2016, 11:37

Kumpel hat geschrieben:Du definierst das Stadionerlebnis irgendwie ,,,
Die Schwenker definieren ihr Stadionerlebnis anders (bezüglich der Fahnen eben über 90 min).
Demnach werdet ihr nicht auf ein Nenner kommen.
Laut Verein sind die Schwenker im Recht ... und du evtl. bei deinen nächsten Anliegen.
Also machen lassen.

Ich gehe in Frieden.
Friede sei mit dir. ;) Machen lassen? Nö!

Ich entschuldige mich auch bei dir, dass ich das "Recht" einfordere, in erster Linie zum Fußballgucken ins Stadion zu kommen und weniger zum Fahnenschwenkenzugucken. Ja, auch im Fanblock. U.a. ermöglicht es mir, durch situationsbedingten Support die Mannschaft zu unterstützen. Wer einfach nur singt, egal was auf dem Platz passiert, der braucht auch keine Sicht auf's Spielfeld. Wenn du verstehst?
Bei den Mai-Demos hatte mich das nicht gestört, dass mein Blick auf die Tribüne durch Fahnen verdeckt war. Im Stadion dann schon.

Fahnen in die 28 - finde ich doch eine ganz vernünftige Forderung. Auch wenn das NICHT in der Stadionordnung geregelt ist.

Adamson
Beiträge: 6112
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 325
x 541

Re: 8. Spieltag: RB Leipzig – Werder Bremen, 23.10.16, 15:30

Beitrag von Adamson » Di 25. Okt 2016, 11:40

ITwolle hat geschrieben: Auch die Schwenker der beiden überdimensionalen Fahnen in 29, die sogar bei Szenen, die entscheidend sein können, nicht auf die Versperrung der Sicht auf das Geschehen verzichten, bei vielen, die die Mannschaft lautstark unterstützen, für Unmut sorgen und unseren temporären Umzug veranlassten, hatten außer Schwenken nicht viel zur Stimmung beizutragen.
Das is ja das Problem. Die gucken teilweise nicht mal auf das Spielfeld. Woher sollen die da wissen, was dort grad passiert. Ich frage mich manchmal, was die so nehmen… aber, Gott bewahre, das ist Fankultur, wovon ich doch absolut keine Ahnung habe…
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3652
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 681
x 660

Re: 8. Spieltag: RB Leipzig – Werder Bremen, 23.10.16, 15:30

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 25. Okt 2016, 13:02

Adamson hat geschrieben:
ITwolle hat geschrieben: Auch die Schwenker der beiden überdimensionalen Fahnen in 29, die sogar bei Szenen, die entscheidend sein können, nicht auf die Versperrung der Sicht auf das Geschehen verzichten, bei vielen, die die Mannschaft lautstark unterstützen, für Unmut sorgen und unseren temporären Umzug veranlassten, hatten außer Schwenken nicht viel zur Stimmung beizutragen.
Das is ja das Problem. Die gucken teilweise nicht mal auf das Spielfeld. Woher sollen die da wissen, was dort grad passiert. Ich frage mich manchmal, was die so nehmen… aber, Gott bewahre, das ist Fankultur, wovon ich doch absolut keine Ahnung habe…
nö das sind die Bretter die die Welt bedeuten´(für manche). Für die Selbstdarstellung und Selbstinszenierung. Die Welt da draußen ist zu groß, Hollywood zu weit, andere Vereine wie Lok oder Chemie zu poplig. Es soll schon welche gegeben haben die nach Schlußpfiff das Ergebnis gegooglt haben. :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Bullenschwein
Beiträge: 471
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 09:41

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Bullenschwein » Di 25. Okt 2016, 14:28

:rofl: :rofl: :rofl: es wird einfach nicht besser.
Auch in der 28 regen sich genügend über Fahnen auf. Das Ding ist, die Fahnen sind zu 100% legitimiert. Wem das nicht passt, der sollte sich mal über sich selbst Gedanken machen. Aber Vorschlag zur Güte, weil es hier so oder so ähnlich angestimmt wurde. Wenn es eine Garantie dafür gibt, dass in 26, 27 und 29, 30 alle supporten, würde ich meine Energie dafür investieren, Fahnen in diesen Blöcken ins obere drittel verlegt zu bekommen. So hätten die unteren zwei dritel freie Sicht und wir steigen den Support um ein Vielfaches. Ist das nicht ein toller Kompromiss?

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22716
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 61
x 410

Re: 8. Spieltag: RB Leipzig – Werder Bremen, 23.10.16, 15:30

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 25. Okt 2016, 14:28

Ist eben nur die Frage, wie sinnhaft die erneute Diskussion zu diesem Thema ist. Der Verein hat sich duch die Stadionordnung klar positioniert, wenn man diese Sichtbeeinträchtigung nicht haben will, hat Sektor B ja freie Platzwahl.

Sonst fand ich die Stimmung auch eher mau, bis auf das Spielende, wo das ganze Stadion (außer Bremen^^) in Vorwärts Rasenball einstimmte. Irgendwie wollte der Fanblock nicht so recht zünden.
Bild

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6546
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 176

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von raceface » Di 25. Okt 2016, 15:09

Bisher hatten mich die Fahnen eher weniger gestört, aber diesmal war es auch für mich an der Grenze.
Vor allem die Rot Schwarze RasenBall Irgendwas Fahne.
Statt diese etwas einzuwickeln das diese bei Wind nicht weht, war das Gegenteil der Fall.
Die Fahne wehte fröhlich bei Nichtbenutzung!
Etwas mehr Fingerspitzengefühl und alles wär gut!
Zumindest aus meiner Sicht!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Sachsenpower45
Beiträge: 123
Registriert: Di 6. Aug 2013, 09:17
x 19

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Sachsenpower45 » Di 25. Okt 2016, 15:56

Dann kommt zu uns in 31.Keine Sichtbehinderung , nur zu viele Sparfüchse(Preis Tickets) Mitmachfaktor beim Support noch zu gering.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Adamson
Beiträge: 6112
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 325
x 541

Re: 8. Spieltag: RB Leipzig – Werder Bremen, 23.10.16, 15:30

Beitrag von Adamson » Di 25. Okt 2016, 16:00

Rumpelstilzchen hat geschrieben:Ist eben nur die Frage, wie sinnhaft die erneute Diskussion zu diesem Thema ist.
Na ja irgendwie scheint es aber doch noch Gesprächsbedarf zu diesem Thema zu geben. Ebenso sehen einige eine Verbindung zwischen „Fahnen schwenken im Akkord“ und „dürftiger Stimmung“.
Mir erschließt sich nicht, wieso es zu diesem Thema bis heute keinen tragfähigen Kompromiss gibt, obwohl das Thema ja angeblich schon so oft und endlos ausdiskutiert wurde. Finde den Fehler!
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

tortor_et
Beiträge: 1366
Registriert: So 4. Dez 2011, 14:22
x 31
x 25

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von tortor_et » Di 25. Okt 2016, 16:46

raceface hat geschrieben:Bisher hatten mich die Fahnen eher weniger gestört, aber diesmal war es auch für mich an der Grenze.
Vor allem die Rot Schwarze RasenBall Irgendwas Fahne.
Statt diese etwas einzuwickeln das diese bei Wind nicht weht, war das Gegenteil der Fall.
Die Fahne wehte fröhlich bei Nichtbenutzung!
Etwas mehr Fingerspitzengefühl und alles wär gut!
Zumindest aus meiner Sicht!
DAS ist genau der Punkt.
Fahne schwenken ist wahrscheinlich wirklich eine Kunst.
Wenn der Schwenker seine Aufgabe gut macht, dann hält sich die Störung wirklich in Grenzen. Gegenseitige Rücksichtnahme spielt doch auch im FanBlock eine große Rolle, oder nicht?
Einfach nur die Fahne im Wind flattern lassen, weil die Arme weh tun --- das kann nicht der Anspruch sein.

Auch die Fahne einholen, wenn es mal brenzlig wird (Ecke, Strafstoß), müsste doch usus sein...

Antworten