Fahnen im Fanblock

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
depart0183
Beiträge: 419
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 08:21
x 9
x 15

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von depart0183 » So 9. Apr 2017, 13:46

Raincatcher hat geschrieben:Mal an die beiden Fahnenschwenker von Zuchtbullen LE und Bullenstall ... das geht jetzt schon einige Heimspiele so ... was bitte ist so toll an euren Fahnen, dass die komplett durchgeschwenkt werden müssen? Eine(r) hat sie wenigstens zur Halbzeit eingeholt. Aber es geht so dermaßen auf die Eier, wenn selbst bei Freistößen und Ecken einem die Sicht genommen wird. Was für Sinn macht das denn?
Gestern ist mir auch die Fahne "Tradition 2.0" extrem negativ bei Ecken und Freistößen aufgefallen.

Semantosoph
Beiträge: 186
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 20:41
x 70
x 31

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Semantosoph » So 9. Apr 2017, 20:10

Raincatcher hat geschrieben:Mal an die beiden Fahnenschwenker von Zuchtbullen LE und Bullenstall ... das geht jetzt schon einige Heimspiele so ... was bitte ist so toll an euren Fahnen, dass die komplett durchgeschwenkt werden müssen? Eine(r) hat sie wenigstens zur Halbzeit eingeholt. Aber es geht so dermaßen auf die Eier, wenn selbst bei Freistößen und Ecken einem die Sicht genommen wird. Was für Sinn macht das denn?
Das möchte ich auch mal wissen, speziell von den Sprottaern. Ich weiss, dass man so eine Fahne nicht bei jedem schnellen Konter gebändigt bekommt, aber in der Drangphase 35.-37. Minute mit Freistoß und mehreren Ecken hatten alle anderen (soweit ich das sehen konnte) ihre Fahnen unten. Das muss doch bei euch auch möglich sein.

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Eventzuschauer » So 9. Apr 2017, 22:06

Mir ist das im letzten Spiel schon negativ aufgefallen.
Eventzuschauer hat geschrieben: Ärgernis des Tages: Fahne.
Im Stammtischthread geht es ja gerade um Fahnen...bzw. um 1 Fahne in der 27.
In der 29 gab es auch einige, die sich speziell über die der Sprottaer ärgerten. Ich übrigens auch. Schwenken können die gar nicht, Gespür für Spielsituationen haben die nicht. War nur nervig das ganze. Heee Leute...die Zuchtbullen kriegen das doch auch sauber hin. Warum Ihr nicht?
Und auch am Samstag war es wieder indiskutabel. Langsames schwenken, fast durchgängig oben und die Schwenker wechselten auch noch, so das die Fahne von links außen Richtung Mitte wanderte.

Ich werde wohl am Samstag mal die 5 Reihen weiter runter gehen und die Jungs fragen ob sie was anders gestalten können. Ich denke aber, dass es so endet wie damals bei den Holys...bzw. was man dann von Fahnenbefürwortern oft hört. "Geh doch in einen anderen Block". Meistens ist es ja dann auch so...das man als Einzelperson eh den kürzeren zieht, weil sich die Protagonisten in der Gruppe eh nix sagen lassen.

P.S. Nicht falsch verstehen. Es geht nicht um Fahnenverbot in B oder ähnliches. Mir ist klar das man in 27-29 auch Einschränkungen hinnehmen muss. Es kann aber nicht angehen, dass eine Gruppe nur wegen dem eigenen Ego, etlichen anderen im Umfeld das Spiel vermiest. Die Fahne 2 Nummern kleiner, damit handelbarer...und alles wäre gut.

P.P.S. Mods, trennt mal die Fahnenbeiträge, inkl. meinem, ab und setzt die hier rein.

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: Fahnen im Fanblock

Beitrag von Eventzuschauer » Fr 14. Apr 2017, 19:51

Zur Ergänzung.
Ich hatte an dem Abend noch eine Mail an die Sprottaer geschrieben.
Hi Sprottaer,

Mir ist in den letzten Monaten, aber explizit in den letzten Spielen, eure Fahne und deren Schwenker negativ aufgefallen.
In meinem direkten Umfeld in Block 29, Reihe 16/17, gab es nicht wenige, die nur noch genervt von eurer Fahne und dem
fehlenden Gespür für deren Einsatz war. Diskussion dazu gibt es bereits im RB-Forum. Mein Beitrag siehe Link.

http://www.rb-fans.de/forum/viewtopic.p ... 43#p417743" onclick="window.open(this.href);return false;

Also ich werde kommenden Samstag mal kurz zu euch kommen und das direkt ansprechen. Keine Ahnung was mich erwartet,
ob in irgend einer Art und Weise Einsicht da ist. Es wäre wirklich klasse, wenn Ihr das zukünftig etwas anders gestaltet. Gegen
Darmstadt ab HZ 2, habt Ihr die Fahne etwas eingeholt und damit wurde das ganz erträglich. Jetzt gegen Lev. war echt nervig.
Das Siegtor habe ich nicht mal ansatzweise sehen können 
Vorschlag. Ein Großteil von euch kommt mal die paar Reihen weiter hoch und schaut sich das an. Oder steht 45 Min mit dem Rücken
zum Spielfeld, oder hält sich die Fahne eine HZ direkt vors Gesicht. Würdet Ihr diese visuellen Einbußen in Kauf nehmen?

Ich stehe für ein Gespräch per Mail oder im Block zur Verfügung.

RWG
XXXXXXx
Gestern kam die Antwort.
Hi XXXXXXX,
zu Beginn möchten wir dir erstmal danken, dass du den Mut aufbringst, dein Anliegen zumindest ansatzweise sachlich bei uns vorzutragen und es nicht bloß in ein Forum schreibst, welches die aktive Szene nur bedingt verfolgt. Somit zeigst du auch, dass du Interesse an der Gestaltung der Fanszene hast, was wir sehr unterstützen.
Hinsichtlich deines Anliegens der „nervenden“ Fahne ist zu sagen, dass dieses Thema bereits vor Jahren ausführlich und abschließend in der aktiven Fanszene und mit unserem Verein diskutiert wurde. Dabei sind alle Seiten zu dem Schluss gekommen, dass das Schwenken der Fahnen ein wesentlicher Bestandteil des Fanblockes ist und von allen Fanclubs gefördert werden soll. RB Leipzig ist dabei animierend tätig und weist die Fanclubs darauf hin, dass die Anzahl der Fahnen und auch ihre Nutzung eher verstärkt als gemindert werden soll.
Du siehst also, die dich störende Fahne gehört als festes Element in den Fanblock und trägt dazu bei, diesen auch als solchen zu gestalten und wird dies auch in Zukunft tun.
Nichtsdestotrotz ist es uns wichtig, dass sich unsere Mitstreiter im Block 29 auch in diesem wohl fühlen und sich auf die wichtigen Dinge, nämlich den gemeinsamen Support unserer Mannschaft konzentrieren. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, dem Anliegen einiger Hintermänner entgegen zu kommen und das Schwenken der Fahne bei Standardsituationen und sofern möglich bei brenzligen Situationen einzustellen. Bei brenzligen Situationen ist dies allerding nicht immer so schnell möglich, wie man sich das möglicherweise als Externer vorstellt. Es bleibt also nach wie vor die Situation, dass es im B Block in erster Linie um den Support der Mannschaft geht und mit Sichtbehinderungen jeder Zeit zu rechnen ist. Das betrifft also auch jene Momente in denen ein Tor fällt oder fallen kann. Sollte für dich allerdings das visuelle Erlebnis im Vordergrund stehen und der Support eine nachrangige Stellung einnehmen, so möchten wir dich darauf hinweisen, dass du in einem anderen Sektor (A,C,D) vielleicht eher den richtigen Platz für dich finden würdest.
Wir hoffen wir konnten dir weiterhelfen.
Mit rot- weißen Grüßen
der Sprottaer Bullenstall
Ich habe noch mal geantwortet.
Hi Sprottaer,

ebenfalls Danke für eure Antwort-
Kurz noch zur Erläuterung. Ja ich nutze das Forum für mich als Medium und sehe da auch einen Teil der aktiven Szene.
Gleichfalls ist mir die Thematik Fahnen im Fanblock bekannt. Ich bin seit 2011 zu fast jedem Spiel in Sektor B zugegen.
Anfangs in der 28, habe ich gerne Platz für andere gemacht, seit über 2 Jahren in der 29.
Der Hinweis bezüglich Sektor A,C und D ist nett gemeint, aber ringt mir ein müdes lächeln ab. Für mich steht der Support
an erster Stelle. Darum weiche ich auch nicht in die Randbereiche von B aus. Sichtbehinderungen, ne Bierdusche (wenn
auch nicht sooo prickelnd) ist halt die Konsequenz und OK.
Ich habe auch nicht die Fahne und das schwenken an sich bemängelt…sondern explizit die Art und (eure) Weise. Die Zuchtbullen,
mit ähnlich großer Fahne, fast neben euch…stören irgendwie nicht.
Ihr holt die Fahne recht selten und langsam ein, schwenkt so merkwürdig kurz hin und her…kann man irgendwie nicht richtig
beschreiben…so das es extrem störend wirkt. Und klar, dass Riesenteil ist langsam eingeholt.
Wie ich schrieb, gegen Darmstadt ab HZ 2 habt Ihr die Fahnenstange etwas eingekürzt und alles wurde handlicher und entspannter.

Wenn Ihr wie angekündigt bei gewissen Situationen jetzt was ändern wollt, dann ein recht herzliches Danke. Vlt. noch mal meine
Einlassung an die Schwenker mitgeteilt, das ganze optimiert…und alle im Block sind zufrieden.

Fazit: Es geht nicht um 90 plus 3 Minuten exzellente Sicht. Es geht nicht um Fahnenverbot. Es geht um einen Konsens.

Auf 3 Punkte am Samstag und gute Stimmung. Ich bin gespannt.

RWG
XXXXXXX
Ich bin gespannt wie das ganze morgen aussieht.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6509
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: Fahnen im Fanblock

Beitrag von raceface » Fr 14. Apr 2017, 20:46

Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Martn
Beiträge: 994
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 19:51

Re: Fahnen im Fanblock

Beitrag von Martn » Sa 15. Apr 2017, 10:04

Kann man diese Emails mal als beispielhaftes verhalten für Probleme zwischen den fans und fanclubs nehmen?

Konstruktiv, sachlich, schnell gelöst. Weiter so! :thumb:
RasenBallsport Lipsia!

RB-Junky
Beiträge: 1160
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 12

Re: Fahnen im Fanblock

Beitrag von RB-Junky » Di 18. Apr 2017, 07:52

Sprottaer Bullen und aktive Fanszene? :rofl: :rofl: :rofl:
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22682
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 51
x 381

Re: Fahnen im Fanblock

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 18. Apr 2017, 10:29

RB-Junky hat geschrieben:Sprottaer Bullen und aktive Fanszene? :rofl: :rofl: :rofl:

Konstruktiv und respektvoll ist auch irgendwie anders...
Bild

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11727
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1315
x 681

Re: Fahnen im Fanblock

Beitrag von EisenerBulle » Di 18. Apr 2017, 10:56

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
RB-Junky hat geschrieben:Sprottaer Bullen und aktive Fanszene? :rofl: :rofl: :rofl:
Konstruktiv und respektvoll ist auch irgendwie anders...
Naja, wenn ich sowas lese wie:
...zu Beginn möchten wir dir erstmal danken, dass du den Mut aufbringst, dein Anliegen zumindest ansatzweise sachlich bei uns vorzutragen und es nicht bloß in ein Forum schreibst, welches die aktive Szene nur bedingt verfolgt...
finde ich es schon irgendwie überheblich. Geht in die Richtung "besserer/schlechterer" Fan. Und wer laut ruft, dass er "toll" ist... Naja :roll:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Bullenschwein
Beiträge: 471
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 09:41

Re: Fahnen im Fanblock

Beitrag von Bullenschwein » Di 18. Apr 2017, 11:36

EisenerBulle hat geschrieben: finde ich es schon irgendwie überheblich. Geht in die Richtung "besserer/schlechterer" Fan. Und wer laut ruft, dass er "toll" ist... Naja :roll:
Naja, überheblich vielleicht nicht gleich, aber das ist ja rein subjektiv.

Davon mal abgesehen. Aktiv oder nicht aktiv bedeutet ja nicht gut oder schlecht. Diese guter Fan schlechter Fan Diskussion ist sowas von sinnbefreit.
Ich hab immer das Gefühl, dass sich diejenigen gern als "schlechter" Fan bezeichnet oder verurteilt fühlen, die unter Aktivität vielleicht verstehen regelmäßig ins Stadion zu gehen, die Fahne zu schwenken und sich im Freundes oder Fanclub Kreis zu treffen. Das ist zwar auch eine Form der "Aktivität", beschreibt aber keine "aktive Fanszene" eines Vereins. Daraus etwas negatives abzuleiten oder eine guter Fan schlechter Fan Diskussion anzuregen verstehe ich nicht. Ich finde es dann nur schade und traurig, dass sowas daraus resultiert. Sich selbst aber als Bestandteil der "aktiven Fanszene" zu bezeichnen, obwohl man noch nicht mal Kontakt zur tatsächlich "aktiven Fanszene" hat, ringt mir doch ein kleines Lächeln ab. :rofl: :rofl:

Antworten