Anregungen für die Fankurve

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16812
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 658

Anregungen für die Fankurve

Beitrag von Jupp » Mo 6. Jun 2011, 14:02

Ich habe beim BC im Forum nen interessanten Artikel von "worldrunner" gefunden, der sich denk ich gut für ne Diskussion in einem allgemeinen RB-Forum eignet, da sich hier alle Fanclubs/RB-Anhänger zu äußern können. Gerade in der Sommerpause ist der richtige Zeitpunkt, um über mögliche Verbesserungen im Fanblock zu diskutieren.
worldrunner hat geschrieben:Hallo und Guten Morgen,



ich habe mir mal den Spass gemacht und in verschiedenen Foren über uns die RB Fans recherchiert, ich weiß ich würde euch jetzt nichts neues erzählen wenn icheuch sage das dort steht wir sind alle "Eventfans" "eingekauft" und durch Freikarten zu den "Red Bull Schweinen" gelockt solche Äußerungen kenn wir alle und wissen auch das Sie da sind.



Dieser Thread soll ein bischen dazu dienen die nächste Saison noch geiler auf den Rängen zu machen wie die alte "teilweise" gewesen ist.

In einigen Foren wird nämlich schon darüber gesprochen das der RB "der FC Bayern der Regionalliga in der nächsten Saison wird" ich gehe auch stark davon aus, dass sich RB nicht nochmal so eine Saison wie diese leisten wird, sondern ein klarer Durchmarsch in die 3 Liga erfolgt.



Was habe ich nun gefunden, hier ein paar Aussagen:



Der Fanblock macht teilweise unterschiedlich Stimmung auf der rechten Seite wird was anderes gesungen als auf der linken.

- Wie kann man das ändern?

Das allseits beliebte Thema mit den Fahnen schwenken wird fast in jedem RB Forum angesprochen.

- sollte auch nächste Saison anders laufen.

Dann habe ich etwas gefunden wo es um das Megaphon ging es sei zu leise man verstehe auf den oberen Rängen teilweise nich was unser Capo anstimmt somit kann auch nicht mitgesungen werden. Ich muss zugeben das stimmt wenn ich oben gestanden habe, oder wie beim Sachsenpokal Sebastian oben Stimmung gemacht hat es kam unten/oben nichts an.



Desweiteren wurde in einem Forum angesprochen, das bei Spielen zu schwere Texte teilweise gesungen werden und einer der eben mit dem Liedgut nicht vertraut ist, eben dann nicht mitsingen kann und sich früher oder später dann eben gar nicht mehr dran beteiligt an den Gesängen.

Im Sachsenpokalfinale ist mir zB dies auch sehr deutlich aufgefallen. Sebastian macht das sehr gut einfache Texte oder das allseits beliebte "Rasenballsport….." dies kann jeder und wird auch jeder mitmachen. Aber unsere Freunde von der linken Seite des Fanblockes stimmen teilweise Lieder an die keiner mitsingen will oder kann und das zerstört in diesem Moment die komplette Stimmung im Fanblock!



Dies waren einige Meinungen aus diversen Foren von RB Anhängern oder zB auch von neutralen Zuschauern, selbst im Chemnitzer Forum habe ich positive Resonanz auf unsere Gesänge gefunden, Die Chemnitzer waren eben nur teilweise lauter weil sie sich eben einig waren und alle das selbe gesungen haben. Mann kann sich dies auch sehr gut bei Youtube anschauen, da gibt es einige Videos aus dem Chemnitzer Fanblock vom Sachsenpokal.



Bitte postet hier was euch so aufgefallen ist, was man zur nächsten Saison im Fanblock verbessern müsste damit zu jedem Spiel eine fantastische Stimmung herschtso das nach 90 Minuten jeder geflasht nach Hause geht und sagt das war geil!



LG



Sven



PS: gerade noch gefunden "Riesen Lob an den Trommler aus dem Fanblock! Wer ist das?" wurde dort gefragt!!!

Sehr gut gemacht Mocke drink
Link: http://www.bulls-club.de/forum/9/resume ... b-leipzig/" onclick="window.open(this.href);return false;
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

worldrunner
Beiträge: 189
Registriert: So 27. Feb 2011, 19:29
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Leipzig

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von worldrunner » Mo 6. Jun 2011, 15:12

Hallo,

vielen Dank erstmal das auch RB-Fans.de an diesem Thema Interesse zeigt.

Was kann man nun in unserer geliebten "Kurve" an Verbesserungsvorschlägen umsetzen?
Ich warte auf Vorschläge!

Zuersteinmal sollten wir uns einen lautstarken Konter gegenüber dem allseits beliebten "Red Bull Schweine" einfallen lassen, da kam zb bei uns im Bulls Club Forum der Beitrag einfach "Red Bull Leipzig" lautstark drüberzulegen, diese Idee finde ich hervorragend sie hat nichts verwerfliches oder hasserfülltes nur dazu reicht es natürlich nicht wenn 10 - 15 Leute gegen 100 anschreien, da muss schon der ganze Block mit ran. ;)

Zu den Trommel Geräuschen kamen sehr positive Feedbacks, Verbessert werden kann es immer, aber ich denke das passt schon ganz gut, was ich noch als Vorschlag mit einbringen könnte kenne ich von früheren LOK Zeiten währe ein Trompeter da kann man zB sehr gut das allseits beliebte Attacke schreien, also wenn es Trompeter gibt immer ran damit.

Desweiteren könnte oder sollte man gemeinsame Events organisieren (Fußballturnier, Bowlen) oder ähnliches dies trägt nicht nur dem Erfahrungsaustausch bei sondern eben auch dem kennenlernen und wenn man jemand aus dem Fanblock kennt stellt man sich doch automatisch dazu und somit wird die Lautstarke Abteilung von ganz alleine groß.

Es gab auch Vorschläge kurze stimmige Texte zu bringen und keine langen Lieder.

Dies sind so ein paar Eindrücke Erfahrungen und Ansammlungen die es schon gibt und gab, wie sind eure was habt ihr für Ideen!

LG

der Runner

Forever RBL + Bulls Club :clap:
ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür was Du verstehst!
Lesen - verstehen - nachdenken - schreiben

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16812
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 658

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von Jupp » Mo 6. Jun 2011, 15:19

Vielen dank für die Zusammenfassung worldrunner. Auch noch ne interessante Sache fand ich das Thema Fahnen, die bei bestimmten Spielsituationen als störend empfunden werden.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Arrmaniac
Beiträge: 2343
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 14:33
Mein Fanclub: Block27
Wohnort: Onolzbach
Kontaktdaten:

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von Arrmaniac » Mo 6. Jun 2011, 15:46

Hier ist mein Bautz'ner:

"EeeR Beee Leipzig" als Konter läuft super, braucht nicht "angefasst" zu werden. Privat kann man natürlich: "Wir haben Red Bull Scheine ... Red Bull Scheine ... Red Bull Scheine ... und dann fangen wir von vorne wieder an" singen, aber das lässt sich im Stadion vom "Original" so gar nicht unterscheiden. Darum rate ich davon ab ;)

Ich teile deinen Eindruck, @worldrunner, dass die Texte zu kompeliziert sind, um von jeden x-beliebigen mitgesungen zu werden. Da eignen sich solche Sachen, wie Tätärätätäää ... Attacke!!!" oder "Schalalalala Leipzig" (Gerade als Wechselgesang) viel besser zu. Wenn das vom harten Sing-Kern angestimmt würde, wäre beim zweiten Ansatz der gesamte BBlock dabei und beim nächsten Spiel würde der Wechselgesang sitzen. (Kubald möchte ich dann mal sehen :D)

Der Punkt des Megaphons geht einher mit dem komplizierten Gesang. Ich war leider nur beim Halbfinale, aber auch da hat man am Ende kein einziges Wort des Ufftas verstanden. Wie will man da mitgrölen? Aber das braucht einfach seine Zeit - Uffta-Lernen braucht sportliche Erfolge ;)

Edit: Ach ja, die Fahnen :rbflag: Der ewige Zwist zwischen dem Spielinteressierten und dem Herzschlagfan :D Dazu sage ich nichts, außer, dass ich im Block27 sitze (mein Wohnzimmer quasi) oder in Reihe 1.

ganz wichtiger 2. Edit: Ich meinte natürlich "Eeer Beee Leipzig" :oops: War zu sehr auf die Red Bull Scheine fixiert :love:
Bild


We can thank our lucky fate which has rescued us for a few short hours from the insufferable fatigues of idleness.

Benutzeravatar
tomatentheo
Beiträge: 385
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:08

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von tomatentheo » Mo 6. Jun 2011, 16:12

Mit den Texten habt ihr an sich recht. ABER: Es ist total öde immer nur solche einzeiler zu singen. Abgeseshn davon sind die anderen Texte a: immer mal wieder in der Blockparty b: auf der Seite der Rasenballisten und wenn mich nciht alles täuscht auch hier im Forum niedergeschrieben. Abgesehn davon, egal wo ich war. Hab ich was nich verstanden, fragte ich den nebenmann und konnte beim nächsten mal mitsingen. Sollte nicht so schwer sein wenn man wirklich will. Denn 90 minuten nur Schalala, ich glaub da würde jeder wegrennen ;)

Benutzeravatar
ICI_Rider
Beiträge: 415
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von ICI_Rider » Mo 6. Jun 2011, 16:19

1. Solange einige "Red Bull" Leipzig singen, wird es immer eine geteile Kurve geben. Der Verein heißt Rasenballsport (meinetwegen auch mit großem "B")!

2. Dass die Texte neu oder zu kompliziert sind kann man mittlerweile auch nicht mehr gelten lassen. Sie sind hier im Forum und unter http://www.rasenballisten.de veröffentlicht. Ebenso wurden auch Liedtexte im Block verteilt. Es wäre zudem äußerst langweilig, wenn wir die Mannschaft mit nur einer dandvoll Lieder unterstützen, nur weil sie einige nicht kennen.
Was denkt ihr denn wie die bisherigen Lieder entstanden sind? Soetwas wird ausprobiert, für gut befunden und in der nächsten Runde singen 10 Leute mehr mit. Beste Beispiele dafür waren die Spiele in Bautzen oder zum Schluß gegen Havelse. Wenn ein Lied nicht funktioniert wird es auch nicht gesungen. Es ist ja im Endeffekt auch nicht so, das wir zwölfstrophige Lieder singen.

3. Der Punkt mit den Fahnen ist korrekt. Derjenige weiß aber bescheid, lässt sich jedoch nicht belehren.
Bild
"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung."
(Antoine de Saint-Exupery)

Benutzeravatar
ICI_Rider
Beiträge: 415
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 18:47
Kontaktdaten:

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von ICI_Rider » Mo 6. Jun 2011, 16:23

Bild
"Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung."
(Antoine de Saint-Exupery)

worldrunner
Beiträge: 189
Registriert: So 27. Feb 2011, 19:29
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Leipzig

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von worldrunner » Mo 6. Jun 2011, 16:27

[quote="ICI_Rider"]1. Solange einige "Red Bull" Leipzig singen, wird es immer eine geteile Kurve geben. Der Verein heißt Rasenballsport (meinetwegen auch mit großem "B")!


völliger Blödsinn im wörtlichen Sinne, jeder weiß das der Verein jederzeit hier in Deutschland RED BULL Leipzig heißen würde, wenn es die DFB Statuen zulassen würden. Bei dem allseits beliebten song Red Bull mit Cola ... usw hat auch keiner ein Problem und es singt auch der Block mit.
Ich finde man sollte es zB in der 1 DFB Pokalrunde ausprobieren da ist die Hütte voll und egal welcher Verein kommt "Red Bull Schweine" werden wir aus dem Gästeblock hören.
ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, aber nicht dafür was Du verstehst!
Lesen - verstehen - nachdenken - schreiben

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16812
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 658

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von Jupp » Mo 6. Jun 2011, 16:28

Zunächst erst Mal danke, dass das Thema nicht gleich abgekanzelt wurde a la Sachen im Fanblock werden auch im Fanblock diskutiert und nicht in einem Forum. :thumb:
Hinsichtlich der Lieder muss ich auch klar feststellen, dass bei einfach Sachen auch der Geräuschpegel und die Anzahl der Mitmacher deutlich höher ist. Insofern sollte man da schon auf die Balance zwischen Kreativität und Lautstärke achten. Insgesamt ist das denk ich aber schon ganz gut. Vielleicht etwas mehr einfachere Sachen, dann passt es. Ob man Red Bull ruft, ist denk ich jedem selbst überlassen, da es da, wie auch viele andere Themen gezeigt haben, äußerst unterschiedliche Einstellungen gibt, so dass dies auch hier nicht unbedingt näher aufgewärmt werden muss. Gibt es noch weitere Vorschläge, wie man die Stimmung verbessern kann?
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
DN41
Beiträge: 451
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 21:09
Mein Fanclub: Block 28
Wohnort: Leipzig
x 109
x 22

Re: Resumé aus verschiedenen Foren über Fans des RB Leipzig

Beitrag von DN41 » Mo 6. Jun 2011, 16:30

ICI_Rider hat geschrieben:Lieder: http://www.red-aces.de/liedgut.pdf
Die Lieder sind verdammt gut, sind kreativ und machen Spaß, wenn man sie draufhat! :prof: Von daher müssen wir es einfach schaffen sie weiter zu verbreiten. Wie wär's mit einer schönen Aktion am 1. Spieltag der neuen Saison, bei der auf allen Stühlen das Flugblatt mit den Gesängen verteilt wird? ;)
Insofern ist es mir relativ egal wie der Verein sich nennt [...] ob er nun Red Bull heißt oder Nutella. Es ist der Lauf der Dinge. [...] Wir können nur dankbar sein." (Guido Schäfer, MDR, 2010)

Antworten