Was war denn da im Fanblock los?

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2185
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43
x 77
x 47

Re: Was war denn da im Fanblock los?

Beitrag von Raincatcher » Di 8. Nov 2011, 19:35

Raincatcher hat geschrieben:Ich bleib bei meiner Meinung - dieser Affenzirkus hier zeigt mir weiterhin, dass der- oder diejenige Fanbeauftragte seinen/ihren Job nicht macht ...
Mmmm - peinlich ...

Sorry an die Jungs und Mädels der Fanbetreuung - diese Aussage nehme ich komplett zurück ... leider war ich mal wieder nicht korrekt im Bilde, was die Sache in einem völlig anderen Bild erscheinen lässt ... ich gelobe Besserung mit meinen Äußerungen bevor ich mich wieder zu einer Falschaussage hinreißen lasse! *schwör*

Versucht es in den Griff zu bekommen ... alle kann man sicher nie erreichen - aber hauptsache der Kern macht mit!

So - und jetzt nimmt euch bitte alle an die Hand und singt am Sonntag gemeinsam gegen die Holzbeiner ...

:schal:
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 2928
Registriert: Do 19. Nov 2009, 16:12
Mein Fanclub: BULLS CLUB e.V.
Kontaktdaten:

Re: Was war denn da im Fanblock los?

Beitrag von Christian » Di 8. Nov 2011, 19:46

Wuppertaler hat geschrieben:
aerenman hat geschrieben:Aber, was sind das dort für Fans? Sicher eine ähnliche Mischung wie in Leipzig. Warum werden die sich einig oder warum machen die sich nicht lächerlich? Wahrscheinlich einfach nur wegen TOLERANZ und RESPEKT, gepaart mit Hierarchie.
Zudem habt ihr in meinen Augen mit der Konstruktion der OFC vs. Nicht-OFCs eine Konstruktion, die zumindest Spaltungspotential mit sich bringt. Wenn man CK5555s Beiträge so liesst, bekomme ich zumindest den Eindruck, als leite er (und vermutlich auch andere) aus dem Status der OFC und der größeren Mitgliederzahl (die ja nicht unbedingt im Stadion sein müssen) ab, dass die OFC, in Abstimmung mit dem Verein, die Richtung im Fanblock vorgeben.

Zusätzlich habt ihr ideologische Strömungen, die es so in anderen Vereinen nicht gibt. Stichwort: Rasenballsport vs. Rote Bullen, Akzeptanz der Fernsteuerung aus Österreich vs. Hoffnung, dass sich da doch über die Zeit vll. noch was ändert (ist zumindest mein Eindruck, dass einige dies Hoffnung hegen).
Mit Sicherheit nicht. Niemand hat etwas gegen Stimmung und gute Laune im Fanblock.
Es geht vielmehr darum, dass es klare Absprachen zwischen Fanclubs und den Roten Bullen gab und zig Gespräche geführt wurden.

Und dass jetzt wieder diejenigen aus der Reihe tanzen und damit den Gesamtsupport stören, die bereits mehrfach unangenehm aufgefallen sind, geht einfach nicht!

Und man merkt ja, wie gesprächsbereit manche sind. Ich denke, der Verein wird sich das nicht mehr lange als Stiller Beobachter anschauen.
BULLS CLUB e.V.

Benutzeravatar
Leipziger27
Beiträge: 2312
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 07:59

Re: Was war denn da im Fanblock los?

Beitrag von Leipziger27 » Di 8. Nov 2011, 21:50

1)
@Liga 1:

Halt Dich bitte mit Deinen Anspielungen mir gegenüber etwas zurück sonst darfst Du mir das im Stadion gern mal unaufgefordert ins Gesicht sagen....wenn ich etwas nicht leiden kann sind es solche Äußerungen anonym via Internet.

2)
Die meisten hier sollten sich mal hinterfragen was für sie SUPPORT in einem FANBLOCK bedeudet.

3)
Wenn einige hier in einem FANBLOCK in vollem Ernst schon Fahnen stören was wollt Ihr dann???
Kinderlieder singen,auf Befehl in die Hände klatschen,am besten noch einen der Schilder hoch hält auf denen steht was Ihr als nächstes machen sollt?????
Macht mit dem Rest des Stadions was Ihr wollt aber ein Fanblock muss ein Fanblock bleiben...mit all seinen Emotionen,seiner Leidenschaft,auch mal Wut(ohne Gewalt),pure Freude,Fahnen,Doppelhaltern,Fangesänge und einfach mal ausrasten(im positiven Sinne)usw.Davon lebt die Kurve....davon lebt der Fußball.........bei St.Pauli,Dynamo,Frankfurt,Bayern,im Pott,im Ausland....überall eben.....auch bei uns!!!

4)An die OFC´s...warum spielt Ihr immer auf eure offizielle Annerkennung oder eure Mitgliederzahlen an??????Lebt die Stimmung davon von offizieller Seite annerkannt zu werden???Von Mitgliederzahlen auf dem Papier???Von dem Alter der Mitglieder???
Nein....sie lebt davon das alle eine Sache verbindet und dabei ist es egal ob einer schwarz oder weiß ist,welche politische Richtung er AUßERHALB!!!! des Stadions einschlägt,wie alt er ist,was er im Stadion für Sachen trägt oder sonst was........im Stadion sind alle wegen der selben Sache und nur das ist wichtig!!!


Meine Bitte und mein Wunsch.........macht den Fanblock zu dem was er sein sollte.....Spektakel,Gänsehaut pur,ein Ort der Leidenschaft....ein Ort an dem alle zusammen feiern,sich freuen,weinen,hadern,sich ärgern.....wo fremde Menschen sich in die Arme fallen vor Freude oder nach Niederlagen miteinander trauern....ein Ort an dem jeder gleich ist egal was oder wer er außerhalb des Stadions ist....zu einer Festung die nach Siegen wie Niederlagen zu Ihrem Team steht.....
Aber bitte nicht zu Achim Menzels Kahn der guten Laune oder einer Schlaftablettenveranstaltung wo es jedem wichtiger ist immer freie Sicht zu haben,sitzen zu können oder wo jeder Sch.. wochenlang ausdiskutiert wird weil einem dies nicht passt und dem nächsten das nicht passt.......
Bitte macht unseren B-Block zu dem was ein Fanblock ausmacht.....einem Ort an dem jeder sein letztes Hemd für das Team geben darf.....nicht weil er es muss sondern weil er es möchte und genau dort auch darf...mit hunderten die genauso fühlen.....Woche für Woche....egal welche Liga........

Danke...
ReisegruppeSonnenschein

RB-Junky
Beiträge: 1158
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 12

Re: Was war denn da im Fanblock los?

Beitrag von RB-Junky » Di 8. Nov 2011, 22:00

Leipziger27 hat geschrieben:1)
@Liga 1:

Halt Dich bitte mit Deinen Anspielungen mir gegenüber etwas zurück sonst darfst Du mir das im Stadion gern mal unaufgefordert ins Gesicht sagen....wenn ich etwas nicht leiden kann sind es solche Äußerungen anonym via Internet.

2)
Die meisten hier sollten sich mal hinterfragen was für sie SUPPORT in einem FANBLOCK bedeudet.

3)
Wenn einige hier in einem FANBLOCK in vollem Ernst schon Fahnen stören was wollt Ihr dann???
Kinderlieder singen,auf Befehl in die Hände klatschen,am besten noch einen der Schilder hoch hält auf denen steht was Ihr als nächstes machen sollt?????
Macht mit dem Rest des Stadions was Ihr wollt aber ein Fanblock muss ein Fanblock bleiben...mit all seinen Emotionen,seiner Leidenschaft,auch mal Wut(ohne Gewalt),pure Freude,Fahnen,Doppelhaltern,Fangesänge und einfach mal ausrasten(im positiven Sinne)usw.Davon lebt die Kurve....davon lebt der Fußball.........bei St.Pauli,Dynamo,Frankfurt,Bayern,im Pott,im Ausland....überall eben.....auch bei uns!!!

4)An die OFC´s...warum spielt Ihr immer auf eure offizielle Annerkennung oder eure Mitgliederzahlen an??????Lebt die Stimmung davon von offizieller Seite annerkannt zu werden???Von Mitgliederzahlen auf dem Papier???Von dem Alter der Mitglieder???
Nein....sie lebt davon das alle eine Sache verbindet und dabei ist es egal ob einer schwarz oder weiß ist,welche politische Richtung er AUßERHALB!!!! des Stadions einschlägt,wie alt er ist,was er im Stadion für Sachen trägt oder sonst was........im Stadion sind alle wegen der selben Sache und nur das ist wichtig!!!


Meine Bitte und mein Wunsch.........macht den Fanblock zu dem was er sein sollte.....Spektakel,Gänsehaut pur,ein Ort der Leidenschaft....ein Ort an dem alle zusammen feiern,sich freuen,weinen,hadern,sich ärgern.....wo fremde Menschen sich in die Arme fallen vor Freude oder nach Niederlagen miteinander trauern....ein Ort an dem jeder gleich ist egal was oder wer er außerhalb des Stadions ist....zu einer Festung die nach Siegen wie Niederlagen zu Ihrem Team steht.....
Aber bitte nicht zu Achim Menzels Kahn der guten Laune oder einer Schlaftablettenveranstaltung wo es jedem wichtiger ist immer freie Sicht zu haben,sitzen zu können oder wo jeder Sch.. wochenlang ausdiskutiert wird weil einem dies nicht passt und dem nächsten das nicht passt.......
Bitte macht unseren B-Block zu dem was ein Fanblock ausmacht.....einem Ort an dem jeder sein letztes Hemd für das Team geben darf.....nicht weil er es muss sondern weil er es möchte und genau dort auch darf...mit hunderten die genauso fühlen.....Woche für Woche....egal welche Liga........

Danke...
:clap2: :clap2: :thumb: :clap2: :clap2:
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

Benutzeravatar
OzzyRBL
Administrator
Beiträge: 2194
Registriert: Di 16. Jun 2009, 17:44
x 10
x 10

Re: Was war denn da im Fanblock los?

Beitrag von OzzyRBL » Di 8. Nov 2011, 22:01

Wow, guter Beitrag ! :clap2:

Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 474
Registriert: Fr 30. Jul 2010, 23:58
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Was war denn da im Fanblock los?

Beitrag von Julian » Di 8. Nov 2011, 22:02

Ohne Worte :respekt:

Benutzeravatar
Rojiblanco
Moderator
Beiträge: 6951
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 14:12
Wohnort: Leipzig

Re: Was war denn da im Fanblock los?

Beitrag von Rojiblanco » Di 8. Nov 2011, 22:07

Das Schlusswort von Leipziger27 mach ich mir zu nutze und schließe damit diesen Thread. Alle Argumente wurden ausgetauscht und die Standpunkte beider Seiten sind klar - mehr als gegenseitige Anfeindungen wird es hier wohl nicht mehr geben.

Im Interesse aller Beteiligten wird diese Diskussion nicht mehr öffentlich stattfinden, sondern entweder direkt im Stadion oder via PN mit den entsprechendne Leuten. Bitte habt für diesen Schritt Verständnis.

Gesperrt