Fangesänge

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....

Viel zu viel - Scheiß Verein! Soll der Ruf nach einem RB-Tor weiter durchs Stadion hallen?

Umfrage endete am Mi 13. Aug 2014, 23:14

Ja, immer.
17
25%
Ja, aber nur wenn es der Gegner verdient hat.
23
34%
Nein, diese Beleidigungen brauchen wir nicht.
26
38%
Mir ist es egal.
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 68

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6724
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 21
x 228

Re: Fangesänge

Beitrag von raceface » Fr 1. Aug 2014, 14:39

Bin mir sicher, das wird es auch!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Dosenfan
Beiträge: 341
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 12:02

Re: Fangesänge

Beitrag von Dosenfan » Fr 1. Aug 2014, 16:15

Ich seh's wie einige andere, das "Scheißverein" sollte bleiben - nur in angemessenen Rahmen.
Nicht bei Freundschaftsspielen, Testspielen oder Pokalspielen gegen "Amateurvereine", wir brauchen das auch nicht zu rufen, wenn wir deutlich führen.

Ich finde es aber völlig in Ordnung, wenn wir gegen Vereine mit selbsternannten Fußballrettern als Fans spielen.
*husthust* Braunschweig *husthust*
RB Leipzig - "Wir schaffen Tradition."

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: Fangesänge

Beitrag von Eventzuschauer » Fr 1. Aug 2014, 17:43

Wobei ja dort in erster Linie einige Fans Sch...e sind und RB boykottieren wollen. Also müsste man z.B. rufen: viel zu viel ... für Fans daheim. :mrgreen:

rbfan85
Beiträge: 163
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 11:52
Wohnort: Leipzig

Re: Fangesänge

Beitrag von rbfan85 » Fr 1. Aug 2014, 18:40

Christian hat geschrieben:Im Fanverband wurde folgenden vorgeschlagen:
da das "bitte -danke" untergeht, habe ich im FV folgendes vorgeschlagen:

RB Leipzig 2- Aalen- Nuuulllll- darauf das schnelle ( wirklich schnell) RBL! RBL! RBL!

sollte so am einfachsten und schnellsten um zu setzen sein ( man ist sich nicht einig, also fangen wir das so an!) meine Meinung.

Und die unsäglichen Schmährufe sollten bald der Vergangenheit angehören.

Find ich persönlich ziemlich langweilig..... und mal davon abgesehen, find das mit dem Scheiß Verein auch net so schlecht zumindest Vereinen gegenüber die Boykottieren und uns versuchen in den Dreck zu ziehen usw.. Was Meiner Meinung nach auch auf fast jeden Verein in der LIga passt. Wir müssen uns ja schliesslich auch Schmähgesänge anhören. Also Warum sollen wir zurückstecken wegen einem Wort.

Benutzeravatar
Poldi1020
Beiträge: 51
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 22:20

Re: AW: Fangesänge

Beitrag von Poldi1020 » Fr 1. Aug 2014, 22:31

rbfan85 hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Im Fanverband wurde folgenden vorgeschlagen:
da das "bitte -danke" untergeht, habe ich im FV folgendes vorgeschlagen:

RB Leipzig 2- Aalen- Nuuulllll- darauf das schnelle ( wirklich schnell) RBL! RBL! RBL!

sollte so am einfachsten und schnellsten um zu setzen sein ( man ist sich nicht einig, also fangen wir das so an!) meine Meinung.

Und die unsäglichen Schmährufe sollten bald der Vergangenheit angehören.

Find ich persönlich ziemlich langweilig..... und mal davon abgesehen, find das mit dem Scheiß Verein auch net so schlecht zumindest Vereinen gegenüber die Boykottieren und uns versuchen in den Dreck zu ziehen usw.. Was Meiner Meinung nach auch auf fast jeden Verein in der LIga passt. Wir müssen uns ja schliesslich auch Schmähgesänge anhören. Also Warum sollen wir zurückstecken wegen einem Wort.
So isses!
3. Liga war schön...

Benutzeravatar
Rasenballisto
Beiträge: 33
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 10:39
Wohnort: Leipzig

Re: AW: Fangesänge

Beitrag von Rasenballisto » Do 7. Aug 2014, 14:16

Poldi1020 hat geschrieben:
rbfan85 hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Im Fanverband wurde folgenden vorgeschlagen:
da das "bitte -danke" untergeht, habe ich im FV folgendes vorgeschlagen:

RB Leipzig 2- Aalen- Nuuulllll- darauf das schnelle ( wirklich schnell) RBL! RBL! RBL!

sollte so am einfachsten und schnellsten um zu setzen sein ( man ist sich nicht einig, also fangen wir das so an!) meine Meinung.

Und die unsäglichen Schmährufe sollten bald der Vergangenheit angehören.

Find ich persönlich ziemlich langweilig..... und mal davon abgesehen, find das mit dem Scheiß Verein auch net so schlecht zumindest Vereinen gegenüber die Boykottieren und uns versuchen in den Dreck zu ziehen usw.. Was Meiner Meinung nach auch auf fast jeden Verein in der LIga passt. Wir müssen uns ja schliesslich auch Schmähgesänge anhören. Also Warum sollen wir zurückstecken wegen einem Wort.
So isses!
Wir müssen uns aber auch nicht auf das Niveau dieser Vereine runterziehen lassen ;-)

LuckyLE
Beiträge: 216
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 14:28
Mein Fanclub: MingaBuam
Kontaktdaten:

Re: AW: Fangesänge

Beitrag von LuckyLE » Do 7. Aug 2014, 16:50

Rasenballisto hat geschrieben:
Poldi1020 hat geschrieben:
rbfan85 hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:Im Fanverband wurde folgenden vorgeschlagen:
da das "bitte -danke" untergeht, habe ich im FV folgendes vorgeschlagen:

RB Leipzig 2- Aalen- Nuuulllll- darauf das schnelle ( wirklich schnell) RBL! RBL! RBL!

sollte so am einfachsten und schnellsten um zu setzen sein ( man ist sich nicht einig, also fangen wir das so an!) meine Meinung.

Und die unsäglichen Schmährufe sollten bald der Vergangenheit angehören.

Find ich persönlich ziemlich langweilig..... und mal davon abgesehen, find das mit dem Scheiß Verein auch net so schlecht zumindest Vereinen gegenüber die Boykottieren und uns versuchen in den Dreck zu ziehen usw.. Was Meiner Meinung nach auch auf fast jeden Verein in der LIga passt. Wir müssen uns ja schliesslich auch Schmähgesänge anhören. Also Warum sollen wir zurückstecken wegen einem Wort.
So isses!
Wir müssen uns aber auch nicht auf das Niveau dieser Vereine runterziehen lassen ;-)
Man muss aber auch nicht alles auf Krampf übermoralisieren.

Benutzeravatar
Smarty875
Beiträge: 1456
Registriert: Do 18. Nov 2010, 10:39
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Leipzig

Re: Fangesänge

Beitrag von Smarty875 » Do 7. Aug 2014, 17:05

So oder so, sollte es aber auch erst dann (wenn überhaupt) kommen, wenn der Gegner auch (mindestens) einen Gegentreffer erzielt hat.
Wenn wir "zu Null" führen, ist es einfach zu sinnfrei. ;)
Seit 12.09.2010 (bis Aufstieg in Liga 2) :
Regio
47 Heim- 41 Auswärts- 28 Test- 9 Pokal-Spiele (Gesamt=125)
3.Liga:
19 Heim- 18 Auswärts- 8 Test- 4 Pokal- (Gesamt= 49)



It ain't over till the fat lady sings.

Benutzeravatar
Homer
Beiträge: 1106
Registriert: Do 20. Aug 2009, 17:00
Wohnort: Landeshauptstadt Dresden

Re: Fangesänge

Beitrag von Homer » Do 7. Aug 2014, 17:29

Ich find ja dieses ganze "bitte, danke" gemache sowieso total bescheuert aber na gut macht ja eh fast jeder Verein heutzutage, vorallem wenn man zurück liegt. Siehe unser Spiel gegen Cottbus, die machen das 1:3 und der ihr Stadionsprecher stimmt das an, da haben sich selbst die Heimfans bissl dumm gefühlt.

Und wenn man sowas schon macht dann kann man auch das Scheiß Verein mit singen :)
Lieber den eigenen Verein und die Mannschaft feiern anstatt nen Spielstand vorgesagt zu bekommen den eh jeder im Stadion kennt.
SG Dynamo Dresden e.V.
"Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen." A. Lincoln
https://www.ich-fuehl-mich-sicher.de/

Adamson
Beiträge: 6190
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 367
x 639

Re: Fangesänge

Beitrag von Adamson » Do 7. Aug 2014, 18:46

Homer hat geschrieben:Siehe unser Spiel gegen Cottbus, die machen das 1:3 und der ihr Stadionsprecher stimmt das an, da haben sich selbst die Heimfans bissl dumm gefühlt.
:rofl: Das hab ich auch gehört. Ich hab langgelegen vor Lachen.
"Energie Cottbus:" "EINS"
"Dynamo Dresen?" "NUUULL!"
Das war so geil...
La cura para todo siempre es el agua salada: el sudor, las lagrimas o el mar!

Antworten