Fanbetreuer(in)

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4898
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 38
x 54

Fanbetreuer(in)

Beitrag von Roter Brauser » Mi 18. Jul 2012, 22:10

LVZ hat geschrieben:Übrigens: RB sucht nach dem Weggang von Sandra Walz (heuert bei RB Salzburg an) nach einem neuen Fanbetreuer.
Na dann viel Erfolg in Salzburg und danke für die geleistete Arbeit. Besonders positiv sind mir die Halle-Trips und die Sonderzugfahrt nach Kiel in Erinnerung geblieben. :thumb:

Gibts schon Interessenten für den Posten?
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
crank
Beiträge: 4472
Registriert: Mi 7. Jul 2010, 00:01

Re: Fanbetreuer(in)

Beitrag von crank » Mi 18. Jul 2012, 22:23

Na da alles gute! War super immer schnell antworten zu bekommen, wenn ich hier ne Frage gestellt hatte.
Stalkt mich bei Twitter: @crankRBL

One day baby, we'll be old
Oh baby, we'll be old
And think of all the stories that we could have told

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 2516
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 13:16
Mein Fanclub: Holy Bulls (IG)
Wohnort: Leipzig

Re: Fanbetreuer(in)

Beitrag von Heiko » Mi 18. Jul 2012, 22:30

Vielen Dank Sandra. :clap2:
Ich finde es schade, daß du nicht mehr bei RBL tätig bist. :(
Viel Erfolg bei deiner neuen Aufgabe. 8-)
Ich lass dir deine Meinung, lass du mir meine.
-----
Johannes 8.44 - - Johannes 8; Hosea, Kapitel 8, Vers 7

Wobei beide Schriftzüge jetzt eher billig wirken und ich mir davon kein Trikot kaufen würde.

Benutzeravatar
niko..
Beiträge: 566
Registriert: Do 1. Apr 2010, 18:19
Wohnort: Leipzig

Re: Fanbetreuer(in)

Beitrag von niko.. » Do 19. Jul 2012, 22:51

Laut verlässlichen Quellen, kann ich die Angabe machen, dass es bereits eine Wunschperson gibt, die aber leider komplett unbekannt ist. Ist wohl eher einer, der Bezug zu Leuten in der GS hat :roll:
Also keiner aus der Fanszene.
Der immer wiederkehrende Satz: "Fußball ist Fußball, und Politik ist Politik" ist großer Schwachsinn. Gerade als Fußballer mit der immensen Öffentlichkeitswirkung, sollte man viel häufiger Stellung beziehen"
-Roberto Hilbert-

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Fanbetreuer(in)

Beitrag von Imperator » Do 19. Jul 2012, 22:58

Naja, erstmal abwarten.
Du kennst die Person doch noch gar nicht. :roll:

(nur für ks ruch
Siehste, sowas meinte ich vorhin, mit den Vorurteilen. Und der Fanbetreuer in spe hat noch nicht mal den Raum betreten)
;)

Wieder für alle

Für mich wäre es wichtig, dass die Kommunikation zwischen dem Verein und den Fans gut klappt.
Da war hier leider über die Community manchmal sehr wenig zu spüren.

Für einen "besseren Draht" ist es mir vordergründig erstmal egal wer da kommt, wie er heißt, oder aussieht.

Und für den ein oder anderen finde ich es aus der Fanszene auch Schade und ich könnte mir den ein oder anderen auch sehr gut vorstellen. Aber es gibt auch den ein oder anderen, wo ich persönlich recht froh bin, dann eher nicht in der Auswahl zu stehen. ;)

Wie gesagt, wichtig ist, dass er/sie den Job in seiner namentlichen Funktion gut ausübt und auch wirklich bei der breiten Masse der Fans Akzeptanz hat.
Und nun lasst doch den Neuen/die Neue, erstmal machen. ;)

Fakt ist mal eins.
Egal wer kommt, er/sie wird es mit Sicherheit nie allen 100% Recht machen können.
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 1946
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 15:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

AW: Fanbetreuer(in)

Beitrag von Ronny » Do 19. Jul 2012, 23:05

Mich hat keiner gefragt ;-)
Dietrich Mateschitz: „Coca-Cola hat hundert Jahre Geschichte. Wir haben hundert Jahre Zukunft.“

http://bullenfunk.fm/

Benutzeravatar
Imperator
Beiträge: 10272
Registriert: Do 8. Okt 2009, 11:18

Re: Fanbetreuer(in)

Beitrag von Imperator » Do 19. Jul 2012, 23:06

Schade, ... Du wärst z.B. einer dem ich das echt zugetraut und gegönnt hätte.
Aber hey, ... ich/wir brauchen Dich (zumindest bei einigen Auswärtsspielen) unbedingt am Mikro. :thumb:
Alexander Zorniger:
"In anderen Vereinen werden die Spieler auch mit Geld bezahlt und nicht mit ehemaligen Meisterwimpeln."


"Wer die Wahrheit sagt, sollte sein Pferd gesattelt lassen."
(Sprichwort)

Benutzeravatar
Muldentaler
Beiträge: 545
Registriert: So 14. Aug 2011, 14:25
Wohnort: Bennewitz

Re: Fanbetreuer(in)

Beitrag von Muldentaler » Do 19. Jul 2012, 23:17

das war mein kommentar: Da bin ich ganz bei dir, Kommunikation mit OFCs ist eines, aber Die Fanbase also dieses Fanforum zum Beispiel hat sie schon etwas vernachlässigt. Da erwarte ich mir von der/dem neuen schon etwas mehr.

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 1682
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 11:21
Mein Fanclub: rb-fans.de
Wohnort: RB Leipzig
Kontaktdaten:

Re: AW: Fanbetreuer(in)

Beitrag von Carsten » Fr 20. Jul 2012, 09:11

Ronny hat geschrieben:Mich hat keiner gefragt ;-)
realistische Vorschläge bitte ;)

Ne mal im Ernst, gerade bei unserem Verein und der noch sehr stark wachsenden Fanbase sollte der / die Fanbetreuer(in) bereits in diesem Bereich tätig gewesen sein, da wahrscheinlich sonst an dieser Position mit keiner wirklichen Weiterentwicklung zu rechnen ist.

Daher sollte diese Person auch einen psychiche Aus-/Weiterbildung haben, damit sie besser auf die auch menschlichen Probleme besser eingehen kann. Natürlich sollte diese Person generell Erfahrungen in der Fanbetreuung haben, damit sie evtl. den Fans auch sinnvolle Tipps bei diversen Dingen geben kann.

Aber wir werden schon jemanden guten finden, der dann unseren Fans hilft ebenfalls auf 3.-Liganiveau zu kommen! In diesem Bereich sind wir Fans wahrscheinlich schon weiter als unser sportliche Bereich (Mannschaft) jedenfalls im Vergleich zu den Leistungen in der letzten Saison ;)

Benutzeravatar
F-Lion
Beiträge: 3671
Registriert: Sa 13. Mär 2010, 10:08

Re: Fanbetreuer(in)

Beitrag von F-Lion » Fr 20. Jul 2012, 13:04

Wie ist der Verein denn damals auf Sandra Walz als Fanbetreuerin gekommen?
"Ja, Statistiken. Aber welche Statistik stimmt schon? Nach der Statistik ist jeder vierte Mensch ein Chinese, aber hier spielt gar kein Chinese mit."

Werner Hansch

Antworten