Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....

Scheiß L-O-K / Scheiß H-F-C in der Uffta?

Klar das gehört da rein - wir sind hier nicht beim Halma!
129
32%
Brauchen wir nicht - ausgelatschte Wege gibts genug in LE!
271
68%
 
Abstimmungen insgesamt: 400

RB-Junky
Beiträge: 1158
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 12

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von RB-Junky » Fr 30. Jun 2017, 09:02

mahe hat geschrieben:
RB-Junky hat geschrieben:Wir sprechen hier von einer Gruppe die vielleicht 10 Mann hat, ...
du sprichst von vielleicht 10, wenn du dich da mal nicht irrst.
Dann sind es vielleicht 13 oder 14 :rofl:
Nimm es mal zu genau :roll:
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16718
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 219
x 631

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Jupp » Fr 30. Jun 2017, 09:29

mahe hat geschrieben:ich persönlich finde das nicht so gut, da man sich so selbst ausgrenzt.

für mich ist normal, dass im fanclub die sexuelle orientierung egal ist und jeder mitglied werden kann, weil man gemeinsam RBL mag.
ob a-, homo-, hetero- oder bisexuell sollte grundsätzlich toleriert werden.
Natürlich sollte das grundsätzlich toleriert werden, aber ich sehe nicht, wo sich der Fanklub ausgrenzt. Regionale Fanklubs mit Namen von Städten wie Bornaer Bollen usw. grenzen sich ja auch nicht aus, weil sie den Namen ihrer Stadt im Fanklubnamen tragen und natürlich zunächst Fans in ihrer Stadt bzw. den direktem Umfeld ansprechen wollen. Die RainbowBulls sprechen jetzt homosexuelle Fans von RB Leipzig an. Sehe da absolut keinen Unterschied und kann dem neuen Fanklub nur alles Gute wünschen! :thumb:
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6153
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 103
x 175

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von mahe » Fr 30. Jun 2017, 10:40

vielleicht war das ausgrenzen ein tick zuviel und abgrenzen ist das bessere wort.

für mich ist es schon lange normal. ich habe homosexuelle arbeitskollegen seit über 15 jahren, ich hatte schon einen homosexuellen vereinsvorsitzenden zu anfangszeiten von RBL, wir haben jetzt homosexuelle mitglieder. wenn man diverse gemeinsame sachen unternimmt, ist die sexuelle orientierung nachrangig.
imo ist es wichtig, dass homophobie durch die breite masse der heteroes nicht geduldet wird und eben das normale miteinander gelebt wird.

es geht darum, alles was nicht hetero ist, auch als normal zu sehen. imo gelingt das am besten, wenn man diese gewünschte normalität lebt, damit vorurteile abbaut und mauern überwindet. da finde ich persönlich so eine abgrenzung nicht als idealen weg.



vielleicht fehlt auch nur das fanclubstatement, dass der FC eben nicht nur für gleichgeschlechtliche personen ist, sondern auch jede andere person mitglied werden kann.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
Rojiblanco
Moderator
Beiträge: 6951
Registriert: Fr 23. Apr 2010, 14:12
Wohnort: Leipzig

Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Rojiblanco » So 2. Jul 2017, 12:26

Mehrere Fanclubs distanzieren sich auf der Facebookseite der Rasenballisten deutlich und warnen vor LE United:

https://www.facebook.com/rasenballisten ... 8418029453" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1272
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 101

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von RaBaSpo » So 2. Jul 2017, 16:27

Ich finde die Entwicklung, die diese Sache mittlerweile nimmt mehr als bedenklich.
RBL-Anhänger: seit 2011
erstes Spiel: gg. Schalke 1:2 (1:1), 24.07.10
Stammplatz: Sektor B

gesehene Spiele: 120 (wird laufend ergänzt)
Heim: 115 (65/25/25)
Auswärts: 5 (5/0/0)

Benutzeravatar
bruno
Beiträge: 1359
Registriert: Fr 31. Mai 2013, 09:52

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von bruno » So 2. Jul 2017, 16:45

RaBaSpo hat geschrieben:Ich finde die Entwicklung, die diese Sache mittlerweile nimmt mehr als bedenklich.
Wenn L.E. United hier nen Fuß auf den Boden bekommt, kriegen wir die so schnell nicht mehr weg. So sehr ich Rasenballisten und Red Aces manchmal kritisiere - die haben mit dem Statement den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich brauche hier keine Schläger zur Verteidigung.
Die Gruppe LE United hat soeben auf Facebook eine Darstellung ihrer Sicht der Dinge abgegeben. Bekomme den Link leider mit meinem Urzeit Handy nicht rüber.
Ich halte mich an die Regeln wenn man mich Regeln lässt

Le_Shakesbear
Beiträge: 355
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:31
x 3

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Le_Shakesbear » So 2. Jul 2017, 17:28

bruno hat geschrieben:
RaBaSpo hat geschrieben:Ich finde die Entwicklung, die diese Sache mittlerweile nimmt mehr als bedenklich.
Wenn L.E. United hier nen Fuß auf den Boden bekommt, kriegen wir die so schnell nicht mehr weg. So sehr ich Rasenballisten und Red Aces manchmal kritisiere - die haben mit dem Statement den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich brauche hier keine Schläger zur Verteidigung.
Die Gruppe LE United hat soeben auf Facebook eine Darstellung ihrer Sicht der Dinge abgegeben. Bekomme den Link leider mit meinem Urzeit Handy nicht rüber.
Ich bin mal so frei das für dich zu übernehmen:
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 5577560170

Benutzeravatar
RaBaSpo
Beiträge: 1272
Registriert: So 16. Jun 2013, 14:44
Mein Fanclub: Bleibt geheim
x 101

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von RaBaSpo » So 2. Jul 2017, 18:01

Langsam entwickeln sich hier echt Grabenkämpfe.
RBL-Anhänger: seit 2011
erstes Spiel: gg. Schalke 1:2 (1:1), 24.07.10
Stammplatz: Sektor B

gesehene Spiele: 120 (wird laufend ergänzt)
Heim: 115 (65/25/25)
Auswärts: 5 (5/0/0)

Benutzeravatar
Martn
Beiträge: 994
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 19:51

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Martn » So 2. Jul 2017, 18:10

Würde mich freuen, wenn das team von rb-fans.de diesen Beitrag auch auf facebook teilt!

vielleicht auch noch mit einem ebenso sachlichen Kommentar dazu....
RasenBallsport Lipsia!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16718
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 219
x 631

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Jupp » So 2. Jul 2017, 19:01

Ist schon im Kommentar darunter direkt von uns verlinkt. Jetzt ist erstmal Confed-Cup-Finale mit Timo in der Startelf. ;)
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten