Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....

Scheiß L-O-K / Scheiß H-F-C in der Uffta?

Klar das gehört da rein - wir sind hier nicht beim Halma!
129
32%
Brauchen wir nicht - ausgelatschte Wege gibts genug in LE!
271
68%
 
Abstimmungen insgesamt: 400

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8691
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 444

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von elbosan » Sa 1. Jun 2019, 19:15

unlocked hat geschrieben:
jimmy.klitschi hat geschrieben:
unlocked hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 12:54
Mehr habe ich persönlich dazu auch nicht zu sagen. Ich komme gern schnell auf den Punkt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

In diesem Zusammenhang völlig unrelevantes "Argument", unlocked. :)

Diskussionsforen sind nun mal vorrangig zum Diskutieren und nicht zum Duftmarke-Setzen da. Sowas dürfen sich dann öfter mal die Foren-Platzhirsche erlauben, ansonsten isses schnell als bloßes primitives Trollen entlarvbar.

Wenn man was gut findet (z.B. Pyro), dann darf/soll man seine Meinung in solch einem Umfeld begründen. (Muss ja auch überhaupt nicht ausufernd sein, wenn man über nur begrenzte intellektuelle Fähigkeiten beim Schreiben verfügt.)
Lächerlich und beleidigend... kurz und knapp.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Primitiv

Benutzeravatar
Dzeko36
Beiträge: 116
Registriert: Do 16. Jun 2016, 16:03
x 51

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Dzeko36 » Sa 1. Jun 2019, 19:32

dersichdenwolftanzt hat geschrieben:
alberg94 hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 15:06
Das wird sie nicht interessieren, hier geht es nicht um die Pyro an sich, sie ist nur das Mittel zum Zweck !!
Nehmen wir mal:
https://www.pyroweb.de/starklicht-benga ... t-bengalo/

Klassischer Bengalo mit extremer Leuchtkraft - ganzjährig frei erhältlich und legal verwendbar!* Diese Starklicht-Bengalfackel auf Magnesiumbasis erzeugt für ca. 60s ein extrem helles Licht in kräftigem Rot. Die dabei entstehende, starke Rauchentwicklung verleiht dem Effekt etwas gespenstiges und reflektiert das Rotfeuer. Diese Produktneuheit ist ein absolutes Spitzenprodukt unter den Bengalartikeln. Ideal geeignet für Signalgebung, für Illuminationen bei Tageslicht bzw. für Tagesfeuerwerke, für technische Zwecke im Rahmen von Simulationen.
Nur für die Anwendung im Freien! Rauch ist beim Einatmen gesundheitsschädlich. Fußball-Fans sollten bitte beachten, dass der Einsatz von Bengalos und sonstiger Pyrotechnik in öffentlichen Anlagen meist untersagt ist oder einer vorherigen Genehmigung Bedarf.
*Bitte beachten Sie die gesetzl. Bestimmungen für die Verwendung von Pyrotechnik der Kategorie T1. Abgabe und Verwendung nur von Personen ab 18 Jahre.


1. Magnesiumbasis
Was viele hier nicht wissen, das durch diese Magnesiumbasis das Bengalo nicht löschbar ist und es sogar noch unter Wasser brennbar ist, Grund ist die enorm Hohe Brenntemperatur von bis zu 2400 Grad - bei dieser Verbrennungstemperatur kann Magnesium auch den im Wasser gebundenen Sauerstoff nutzen - daher werden diese Bengalos auch in der Seenotrettung als Signalfackel eingesetzt.

2. Rauch ist beim Einatmen gesundheitsschädlich.

Jeder, der nur mal in Ruhe darüber nachdenkt, sollte sich der Gefahr bewußt sein, derartige Bengalos in einem Fanblock zu zünden - denn durch die enormen Verbrennungstemperaturen können sehr schnell unbeteiligte Personen zu schaden kommen.
Weiterhin, ist der Rausch eben gesundheitsschädlich - hier sollten sich die befürworter von Pyro mal fragen:
- würden sie wollen, dass ihre schwangere Freundin diesen Rauch einatmet?
- würden sie wollen, dass ihre Kinder diesen Rauch einatmen?
Ich glaube nicht, dass sie dies wollen würden - also, warum sollten wir zulassen, dass Ihr uns mit Bengalos oder Rauchtöpfen belästigt, unsere Gesundheit schädigt?
1. Hat von den teilweise noch unter 18 jährigen doch keiner eine schwangere Freundin geschweige denn Kinder.
2. Wird also auch nicht über diesen Aspekt nachgedacht.
3. Mit dem Denken haben es die Pyromanen nicht so
4. Ihnen ist scheinbar der Rauch zu Kopf gestiegen


Gesendet von meinem SM-T830 mit Tapatalk


unlocked

Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von unlocked » Sa 1. Jun 2019, 19:45

elbosan hat geschrieben:
unlocked hat geschrieben:
jimmy.klitschi hat geschrieben:
unlocked hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 12:54
Mehr habe ich persönlich dazu auch nicht zu sagen. Ich komme gern schnell auf den Punkt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

In diesem Zusammenhang völlig unrelevantes "Argument", unlocked. :)

Diskussionsforen sind nun mal vorrangig zum Diskutieren und nicht zum Duftmarke-Setzen da. Sowas dürfen sich dann öfter mal die Foren-Platzhirsche erlauben, ansonsten isses schnell als bloßes primitives Trollen entlarvbar.

Wenn man was gut findet (z.B. Pyro), dann darf/soll man seine Meinung in solch einem Umfeld begründen. (Muss ja auch überhaupt nicht ausufernd sein, wenn man über nur begrenzte intellektuelle Fähigkeiten beim Schreiben verfügt.)
Lächerlich und beleidigend... kurz und knapp.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Primitiv
Absolut Junge, du bist mir in allen Belangen überlegen... und gut Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

dersichdenwolftanzt
Beiträge: 557
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 22:57
Mein Fanclub: Unified Bulls
Wohnort: Halle
x 144
Kontaktdaten:

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von dersichdenwolftanzt » Sa 1. Jun 2019, 19:54

Dzeko36 hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 19:32
1. Hat von den teilweise noch unter 18 jährigen doch keiner eine schwangere Freundin geschweige denn Kinder.
2. Wird also auch nicht über diesen Aspekt nachgedacht.
3. Mit dem Denken haben es die Pyromanen nicht so
4. Ihnen ist scheinbar der Rauch zu Kopf gestiegen


Gesendet von meinem SM-T830 mit Tapatalk
Mir ist schon klar, dass die meißten Pyromanen auf sachliche Argumente mit Ignoranz reagieren, weil sie eben nicht in der Lage sind, auch nur ein Hauch von der Kritik zu relativieren.
Stattdessen folgen hier Reaktionen wie die von @unlocked und da sage ich nur:
Es geht ihnen nur um "Selbstdarstellung" sodass sie sich nach dem Spiel einen runter holen können - weil sie ja so "Geil" sind.
Ob andere Verletzt werden können, Gesundheitliche Schäden davon tragen, oder es Verboten ist, ist ihnen dabei vollkommen egal.

Aber ich sage: Wer nicht hören will, der braucht sich dann nicht beschweren, wenn Stadion-oder Hausverboten verhängt werden.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8691
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 444

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von elbosan » So 2. Jun 2019, 02:03

unlocked hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:
unlocked hat geschrieben:
jimmy.klitschi hat geschrieben:
unlocked hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 12:54
Mehr habe ich persönlich dazu auch nicht zu sagen. Ich komme gern schnell auf den Punkt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

In diesem Zusammenhang völlig unrelevantes "Argument", unlocked. :)

Diskussionsforen sind nun mal vorrangig zum Diskutieren und nicht zum Duftmarke-Setzen da. Sowas dürfen sich dann öfter mal die Foren-Platzhirsche erlauben, ansonsten isses schnell als bloßes primitives Trollen entlarvbar.

Wenn man was gut findet (z.B. Pyro), dann darf/soll man seine Meinung in solch einem Umfeld begründen. (Muss ja auch überhaupt nicht ausufernd sein, wenn man über nur begrenzte intellektuelle Fähigkeiten beim Schreiben verfügt.)
Lächerlich und beleidigend... kurz und knapp.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Primitiv
Absolut Junge, du bist mir in allen Belangen überlegen... und gut Bild
Daran hat hier niemand Zweifel. Weis dein Papi, dass du wieder heimlich im Internet rumtrollst?

unlocked

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von unlocked » So 2. Jun 2019, 02:25

der ist gut


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3336
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 412
x 390

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von katmik » So 2. Jun 2019, 08:51

Männer und Jungs, habt ihr nichts besseres zu tun, als euch hier kindisch auszulassen?
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Alt-Lindenau
Beiträge: 48
Registriert: So 12. Mär 2017, 08:29
x 3

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von Alt-Lindenau » So 2. Jun 2019, 16:22

Ach was waren die Anfangszeiten von RB Klasse! Keine Selbstdarsteller weit und breit zu finden...

Gesendet von meinem SM-M205FN mit Tapatalk


jimmy.klitschi
Beiträge: 649
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 210
x 87

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von jimmy.klitschi » So 2. Jun 2019, 17:04

Der Troll lässt sich ja tatsächlich füttern und entblödet sich schrittweise, hätte nicht gedacht, dass es solche Anfänger-Trolls überhaupt noch gibt, ein Oldschool - ... ääh, sorry, Traditions-Troll :cry: Coool! :sat:
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

unlocked

Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Beitrag von unlocked » So 2. Jun 2019, 17:49

Ich war schon im Stadion am Bad, da kannten die meisten hier RB noch nicht einmal. Lächerlich ihr Moralapostel, einfach nur lächerlich

Ich bin ein Troll


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Antworten