Seite 230 von 267

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 19:17
von Dzeko36
Alleine die Tatsache worüber wir hier diskutieren müssen, ist traurig genug.
Immer und immer wieder kommt es zu dem gleichen Thema. Ich bin es leid und es kotzt mich einfach nur tierisch an.

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: Do 10. Jan 2019, 22:23
von RotorBrowser
Hatte zu diesem Thema heute gerade eine interessante "Auseinandersetzung" zu diesem Thema mit 2 Hardcore- LOK-Fans. Es wurde mir mitgeteilt, daß es nur eine Frage der Zeit sei, wenn in unserem B-D- Block Pyro stattfindet. Und dagegen könnten wir gar nichts machen, ist doch überall üblich und muß einfach sein.... und wenn nicht, dann ist es bei uns eben langweilig. Doof sind wir sowieso und künstlich....

Meine Argumente für hochwertigen Fußball und Familien-Fan-Kultur und entspanntes Fußballguggen wurden verlacht.

In deren Köpfen spielen sich nun mal eben andere Dinge ab.

Da kommt man auch mit normaler Argumentierung nicht weiter.

Damit muß ich eben leben!

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: Fr 11. Jan 2019, 06:08
von The-Last-ReBeL
Meine Argumente für hochwertigen Fußball und Familien-Fan-Kultur und entspanntes Fußballguggen wurden verlacht.

In deren Köpfen spielen sich nun mal eben andere Dinge ab.

Da kommt man auch mit normaler Argumentierung nicht weiter.

Damit muß ich eben leben!
1. das Lachen ist das Vorrecht der Narren
2.deswegen ist es gut dass neben RB noch andere Spielplätze bei Lok oder Chemie oder sonstwo gibt wo man sich beim spielen wohl fühlt.
3. Diskutiere nicht mit Holz , verbringe deine Lebenszeit sinnvoller
4. damit muss man leben ja, aber eben nicht in unserer Kurve.

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: Do 21. Mär 2019, 09:27
von Jupp
Ich packe es mal hier rein: https://www.facebook.com/DreVoigt/video ... 680297403/

Leider musste ich auch bei uns schon solche Dinge erleben im Stadion, wenn auch in abgeschwächter Form. Es ging dabei auch um eigene Spieler. Wenn ihr sowas erlebt, bitte sagt was.

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: Fr 22. Mär 2019, 16:59
von katmik
Jupp hat geschrieben:
Do 21. Mär 2019, 09:27
Ich packe es mal hier rein: https://www.facebook.com/DreVoigt/video ... 680297403/

Leider musste ich auch bei uns schon solche Dinge erleben im Stadion, wenn auch in abgeschwächter Form. Es ging dabei auch um eigene Spieler. Wenn ihr sowas erlebt, bitte sagt was.
Die drei Typen haben sich der Polizei gestellt wegen des großen öffentlichen Druckes, der durch das Video entstanden ist.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/rass ... llen-sich/

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: So 12. Mai 2019, 10:55
von The-Last-ReBeL
https://www.youtube.com/watch?v=G5Sp8oEbGKw

also wenn das der Fanmarsch war, mit einer Homage an Pyrotechnik .... dann gute Nacht

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: So 12. Mai 2019, 12:35
von bullish!
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 10:55
https://www.youtube.com/watch?v=G5Sp8oEbGKw

also wenn das der Fanmarsch war, mit einer Homage an Pyrotechnik .... dann gute Nacht
Ach du Sch.... :sick:
Bedrohlich und abstoßend die Bilder dieses Marsches.
Na glücklicherweise keine Fakeln dabei :roll:

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: So 12. Mai 2019, 13:45
von Eventzuschauer
Beschämend. Nun ist es nach 10 Jahren auch bei uns so weit.
Ansich hätte man ein Zeichen setzen müssen und ab dem Zeitpunkt den Fanmarsch abblasen sollen.
Jetzt bin ich froh nicht mit anwesend gewesen zu sein. Wird sicher Auswirkungen auf weitere Fanmärsche haben.
Man kann nur hoffen das in Berlin nicht ähnlich negatives vorfällt.

Wenn ich da an den echt genialen Marsch voriges Jahr denke. Aber das ist manchen leider zu "langweilig". Machen wir lieber Rauch und stumpfe Gesänge. Das übertüncht wahrscheinlich die Pickel im Gesicht.

Ich bin gespannt ob "die aktive Fanszene" inkl. derer sich dazugehörig fühlenden hier im Forum, sich damit ernsthaft auseinandersetzen und das aufarbeiten und die Zündler zur Rede stellen.

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: So 12. Mai 2019, 17:16
von tortor_et
Eventzuschauer hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 13:45
Beschämend.
...
Wenn ich da an den echt genialen Marsch voriges Jahr denke.
...
Beschämend ist vor allem die Teilnehmerzahl!
10jähriges Jubiläum ... und ein paar Regentropfen lassen den Jubelzug platzen... :roll:

Re: Fankultur RBL: Wohin geht der Weg?

Verfasst: So 12. Mai 2019, 18:05
von jimmy.klitschi
Wenn man von "beschämend" sprechen will, dann fand ich, ähnlich wie eventzuschauer, die Pyro-Scheisze so.

Dass bei einem quasi "Familienverein" nicht so viel Leute mitkommen, wenn es Bindfäden regnet und gefühlt saukalt ist (jedenfalls keine "paar Regentropfen"), sollte normal sein, vor allem wenn man an einem Samstag nachher noch mehrere Stunden im und um's Stadion herum fröhlich und aktiv sein will ... (Ich habe auch kurzfristig meine geplante Marsch-Teilnahme mit einer schwerbehinderten Person wegen des Wetters abgeblasen.)