Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
Fanblock-Gänger
Beiträge: 12534
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 250

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Di 25. Aug 2015, 10:15

Nur um es klar zu stellen!

Ich fand die Choreo geil, ich habe alle Achtung davor und ich habe auch gespendet, nicht nur 10ct.

Ich will einfach nur deutlich machen, dass hier mit einer Art und Vehemenz gegen die "Eventies" in B gemeckert und Stimmung gemacht wird, dass ich einfach nur den Spiegel vorhalte.

Sprich: Wenn die 30 und 26 eh schon "verloren" sind, dann braucht man sie in B auch nicht einzubinden, denn da stehen eh nur Eventies.

Wer unbedingt will, dass B zusammen steht und gemeinsam singt, der könnte evtl. in Betracht ziehen, dass GANZ B einbezogen wird.

Ich trete NICHT die Arbeit der Choreo-Macher mit den Füßen. Es taucht hier durchaus die ein oder andere Absurdität auf.

Und wer meint, ich hätte nichts verstanden, der hat sich entweder nicht klar ausgedrückt oder lebt in einer Welt, die mit der Realität in B nicht ganz so viel zu tun hat.
Dass sich nun die üblichen Verdächtigen wieder melden... Einen vermisse ich noch. :roll:
Mir geht es auch auf den Sack, wenn viele ihren Mund nicht aufkriegen. Ist aber nur mittelfristig zu ändern, wenn überhaupt.

Und es ist übrigens auch schwierig, wenn die Mitmachquote in B mal höher ist, dann mit Raaaasenballsport *aufspring* oder dem SSV-Teil zu kommen. Das sind Stimmungskiller für ganz B, wie sie nur getoppt werden können, wenn vom Podest 5 Minuten nichts kommen würde. (Was eher nicht eintritt.)

Dieses Gemecker á la Alles ist scheiße außer in der 28 geht am Thema vorbei.

Und im Übrigen: Ja, es ist Luft nach oben. Aber wir brauchen uns trotzdem nicht zu verstecken. Und der Vergleich mit Sandhausen oder dem FSV Frankfurt ist ziemlich daneben. Wer gestern das Spiel vom Betze gesehen hat, der braucht sich bzgl. unseren Support nicht schämen. Dort war eine Stimmung, als hätte Lautern 0:3 hinten gelegen, dabei haben sie gewonnen.

Adamson
Beiträge: 6132
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 339
x 568

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Adamson » Di 25. Aug 2015, 10:27

Ich versuche mal nicht zynisch zu werden, was mir aufgrund einzelne Beiträge hier in den letzten beiden Tagen enorm schwer fällt.
Nur mal vornweg: Nirgendwo steht, dass ich gefälligst mitzusingen, mitzuklatschen, mitzujubeln habe, wenn ich mir eine Karte im Block B kaufe. Das kann man gern ändern, aber momentan steht das nirgendwo und es wird auch nirgendwo zumindest darum gebeten.
Ich sehe das Problem zudem auch woanders. Nur ein Beispiel:
Mir fiel am Sonntag ein schon etwas in die Jahre gekommener Althippie mit langem schwarzen Haar und Sankt-Pauli-Shirt auf, der in den Bolck B wollte. Laut Aussagen von Freunden, wurde ihm der Zugang mit diesem Shirt verwehrt. Wenig später saß er mit einem roten Shirt wenige Reihen unter mir im Fanblock. Es geht mir nicht um die Person selbst. Er war friedlich, freundlich und was auf dem roten Shirt stand fand ich klasse, aber dass der nicht aufspringt und „Auf geht’s Leipziger Jungs“ schreit dürfte auf der Hand liegen. Ich will das auch gar nicht dramatisieren, der war mit irgendwelchen Freunden dort, ist ja auch in Ordnung, aber solche Fälle wird es viele geben. Da muss ich den Hamburger Kumpel aber auch irgendwie nicht mit in den Leipziger Fanblock mitnehmen, oder?
Anders Beispiel: Hinter mir, fanden sich wie immer die Ausflügler ein. Mitte Zwanzig, frisch verliebt, die besten Klamotten, die es im Schrank gab, sie geht ihm zu Liebe mit zum Fußball mit, möchte aber lieber mit der Freundin chatten. Er ist natürlich noch aufmerksam und muss sich noch von der besseren Seite zeigen, die Gute könnte schneller weg sein, als er denkt, wenn er schreit „Wir steh’n in einer Kurve…“… Ich wäre doch früher nie auf die Idee gekommen, mit meiner neuen Flamme zum Fußball zu gehen. Und wenn hätte ich die besten Plätze besorgt, dass Prinzeschen auch ordentlich was sieht.
Ich weiß nicht, ob einer mich versteht. Ich will hier niemandem zu nahe treten und auch nicht, entgegen meiner Aussage von oben, dafür plädieren denen den Zugang zu irgendwas zu verwehren.
Es sind nicht die Leute, die ständig ins Stadion gehen, die an der Stimmung schuld sind und die sollten sich auch nicht gegenseitig den „schwarzen Peter“ zuschieben. Ich weiß, dass ein gewissen Kontingent von B für den freien Verkauf reserviert bleiben (muss) soll. Ich versteh auch die Gründe dafür. Vielleicht sollte das Konzept mal überdacht werden oder zumindest die Zahl der freien Kapazitäten verkleinert werden.
Darüber hinaus wäre es, glaube ich, notwendig, ähnlich wie beim Thema Auswärtsfahrten, die Fanclubs stärker zu sensibilisieren, dass sie beginnen, nicht mehr blind jedes Mitglied aufzunehmen, sondern denen auch gewisse – ich sag jetzt mal das blöde Wort „Pflichten“ dazu – mitzugeben. Wenn ich Mitglied in einem Fanclub werden möchte, muss mir klar sein, dass von mir mehr erwartet wird, als von einem „normalen“ Fan. Worin besteht sonst der Sinn eines Fanclubs?
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
cremo
Beiträge: 327
Registriert: Di 28. Mai 2013, 23:01

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von cremo » Di 25. Aug 2015, 13:46

Beim Ticketverkauf im Shop fängt es meiner Meinung nach schon an. Warum geben die Mädels im Shop nicht den Hinweis dass der B-Sektor ein Fanblocksektor ist und sie, bei einem älteren Pärchen oder eine andere Konstellation, eher D empfehlen würden. Ich glaube dass die Mädels dort ein Feingefühl haben und erkennen sollten - empfehle ich dem Käufer jetzt D oder schicke ich den blind in B und sorge dafür dass ein Teil im Sektor nur in B ist um günstig ins Stadion zu kommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

blackbull
Beiträge: 552
Registriert: Di 1. Mai 2012, 11:05
Wohnort: Leipzig

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von blackbull » Di 25. Aug 2015, 14:41

Ich (!) denke wenn man aus B einen fanblock machen möchte, dann ist das durchaus eine gute und wichtige Idee.
Nochmal von mir: es ging mir nicht darum gegen ALLE im Block zu wettern, welche sich eine Karte gekauft haben und klar besteht keine Supportpflicht. Ich habe auch nicht von Einzelnen (der Freundin, dem mitgebrachten freund, den einmal-gänger/ eventi, dem älteren Pärchen was seit 2009 dabei aber eher ruhig ist, gesprochen.
Sondern von den jungen Leuten, welche sich in RB-schale werfen und die man Woche für Woche sieht aber dennoch nicht unterstützt haben l...
Es bringt auch nix nur zu meckern und zu bashen und zu tadeln, gern würde ich über Lösungen / Ideen reden, aber ich denke teilweise ist dies auch gar nicht gewünscht und bspw. Wollen einige nunmal in B bleiben und nicht supporten / nicht wechseln.

Frage: Wieviele regelmäßige "fanblockgänger" wollen eigtl, dass es ein super toller, bunter, lauter fanblock wird?
Ist dies gewollt / gewünscht (von den Fans & vom Verein > keine Kommunikation von den Shop-mädels) da auch negative Folgen mgl?
Was/ wie soll man da an Motivation / überzeugungsarbeit leisten hinsichtlich Support?


Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12534
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 250

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Di 25. Aug 2015, 14:54

(Nicht neue) Message des Tages: Der FV soll bitte RB gegenüber darauf drängen, dass B deutlicher als Fan- und Supporterblock ausgewiesen wird.

Nun ist das Thema nicht neu. Wurde denn schon mal RB gegenüber dies angebracht? Falls ja: Welche Reaktion gab es?

Adamson
Beiträge: 6132
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 339
x 568

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Adamson » Di 25. Aug 2015, 15:07

Ich finde aber die Frage, die blackbull stellt, recht interessant. Ist es überhaupt gewollt, eine ich sag mal eingeschworene, homogene Kurve, die auch eine gewisse Eigendynamik entwickeln kann und dadurch schwerer zu kontrollieren ist. Ich sag nur: Feuerzeugwurf.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
ELMax
Beiträge: 1655
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 20:01
x 5

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von ELMax » Di 25. Aug 2015, 15:33

Diro hat geschrieben:Am meisten enttäuscht hat mich, das "Vorwärts Rasenball" im Stadion gar nicht zog...wobei, irgendwie...doch erwartbar
Das Vorwärts Rasenball zog nicht, weil es gegen Pauli einfach unterging. Das Intro unserer Trommler wurde vom Trommeln bei Pauli überlagert. Der Anfangs leise Gesang war gar nicht zu verstehen. Bevor es überhaupt richtig zu hören war, wurde es schon wieder eingestellt, mangels des Supports an den "Rändern". In Hz. 2 klappte der Versuch dann schon besser, weil die Trommler fürs Intro gerade eine etwas ruhigere Minute von Pauli erwischten.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12534
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 250

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Di 25. Aug 2015, 15:51

Adamson hat geschrieben:Ich finde aber die Frage, die blackbull stellt, recht interessant. Ist es überhaupt gewollt, eine ich sag mal eingeschworene, homogene Kurve, die auch eine gewisse Eigendynamik entwickeln kann und dadurch schwerer zu kontrollieren ist. Ich sag nur: Feuerzeugwurf.
Gute Frage.
Vielleicht nicht.
Die Frage kann aber nur der FV versuchen beantwortet zu bekommen.

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von TaurinFan » Di 25. Aug 2015, 16:02

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Adamson hat geschrieben:Ich finde aber die Frage, die blackbull stellt, recht interessant. Ist es überhaupt gewollt, eine ich sag mal eingeschworene, homogene Kurve, die auch eine gewisse Eigendynamik entwickeln kann und dadurch schwerer zu kontrollieren ist. Ich sag nur: Feuerzeugwurf.
Gute Frage.
Vielleicht nicht.
Die Frage kann aber nur der FV versuchen beantwortet zu bekommen.
Die Frage stellt sich kaum. Die Alternative wäre viele homogene Gruppen in noch schwerer zu kontrollierenden Bereichen. Die FCs hören ja schliesslich nicht auf zu wachsen, nur weil der Fanblock voll ist ;)

blackbull
Beiträge: 552
Registriert: Di 1. Mai 2012, 11:05
Wohnort: Leipzig

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von blackbull » Di 25. Aug 2015, 17:30

Ja den Vorschlag sich zusammen zu stellen um den Support zu verbessern hatte ich auch schon mal gebracht...
Dein Statement zu den Capos und erneut zur mitmachquote halte ich nicht für erneut diskussionswürdig...

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Antworten