Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11637
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1285
x 630

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von EisenerBulle » Do 23. Jan 2020, 19:58

meinemeinung hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 19:50
(...)
mein Fazit : die Gruppe 2 die Singsoldaten sind zwar ausdauernde Sänger, aber vorm Capopodest fehl am Platz . Vielmehr sollten sich dort sangesfreudige Mitmenschen einfinden, die auch das Spiel Emotionsgeladen, LAUTHALS und die gute Kinderstube vergessend mitfiebern . ....... deren Emotionen greift selbst der blindeste Capo auf . :rbflag: :RBL: :rbflag:
Herrlich :thup: :cool:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
meinemeinung
Beiträge: 233
Registriert: Do 13. Apr 2017, 09:45
Wohnort: Südhessen
x 82
x 18

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von meinemeinung » Do 23. Jan 2020, 20:04

Danke ;) ...... wollt aber nicht den Capo kritisieren sondern vielmehr die Singsoldaten und deren beharrliche Weigerung , anderen Fans "Einlass zu gewähren" (also vors Capopodest)

Rind
Beiträge: 664
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 67
x 133

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Rind » Do 23. Jan 2020, 22:34

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 16:13
Rind hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 21:06
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 17:15
Und nun bitte alle wieder einhönköln.

Die 26, die 27, die 28... Los Leute, gebt 120 %. Wir müssen die Mannschaft pushen. Und dafür ist es nötig, dass ihr alle mitmacht.
Und jetzt alle bitte einhönköln...
Alle einhönköln...
Können wir jetzt?
Block 26 hüpft....
Du findest Dich wahrscheinlich lustig, ich find's einfach nur arm :roll: .
Aber wahrscheinlich erkenne ich die Argumente und Fakten nur nicht (oder @Adamson?).
Geht's dir auf den Keks? Du findest das arm? Dann sorge bitte mit dafür, dass ganz B das nicht mehrmals während eines Spiels ertragen muss.
Nein, in B geht mir das nicht auf den Keks. Denn dass ein Capo Ansagen macht und die Leute zum mitmachen und/ oder einhenkeln animiert, ist in einem Fanblock das Normalste der Welt. Könnte man wissen. Wenn Dir das nicht gefällt, solltest Du vielleicht mal über einen Standort-Wechsel nachdenken.
Was mir auf den Keks geht, ist wie Du Dich hier mit deinen kursiv geschriebenen Sätzen über die Capos lustig machst.

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12407
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 205

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Fr 24. Jan 2020, 09:13

Rind hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 22:34

Was mir auf den Keks geht, ist wie Du Dich hier mit deinen kursiv geschriebenen Sätzen über die Capos lustig machst.
Ich mache mich hier nicht lustig, ich schildere nur, was nicht nur mir auf den Keks geht und was wir von einem Capo so ausgeprägt nicht brauchen. Dass ein Capo mal etwas sagt, ist ok. Aber keine Volksreden schwingen. Stimmung machen! Und bei dem Feiern der Mannschaft gilt daselbe! Den Spielern wird es sicher nicht gefallen, wie lange es dauert, bis der Capo seine Rede beendet hat und endlich anfängt, Lieder anzustimmen. Die Form und der Inhalt dieser Ansprachen bewirken bei vielen das Gegenteil von Motivation.
Aber ich glaube, du verstehst das nicht, weil alles, was vom Podest kommt toll ist - und wenn nicht, du machst alles brav mit.

Wer sich darüber lustig macht ist mein gesamtes Umfeld. Running Gag ist das geworden.

Ihr solltet mal bitte andere Meinungen akzeptieren, auch wenn ihr sie nicht teilt. Aber anscheinend haltet ihr euch für den Nabel der Welt.

@meinemeinung: Du triffst glaube ich den Nagel auf den Kopf. Wobei es völlig unrealistisch ist, dass irgendeiner derjenigen, die da rund um das Capopodest stehen, freiwillig für die "Eventies" den Platz räumt.

Adamson
Beiträge: 6031
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 288
x 458

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Adamson » Fr 24. Jan 2020, 09:48

Letztlich ist es doch aber so, dass wir eigentlich alle dasselbe wollen. Die Stimmung soll in B besser werden, ebenso die Mitmachquote. Ich finde irgendwie haben hier beide Seiten recht. Rind und RB-Junky etc. haben recht, wenn sie sagen, springt doch einfach mal über euren Schatten und singt einfach mit. Und Fanblockgänger hat meines Erachtens auch recht, wenn er anmahnt, dass sich die Capos öfters mal hinterfragen sollten, ob das, was sie anstimmen so richtig zündet und/oder das Stadion mitnimmt, zur Spielsituation passt, etc.
Ich meine, das könnte doch ein gemeinsamer Nenner sein, aus dem sich Schlüsse ziehen lassen. Vielleicht kann Junky die Kritik an die Capos herantragen – nüchtern, wertungsfrei. So wie ich es versteh, ist er da vielleicht näher dran als alle anderen und der Rest beißt einfach mal die Zähne zusammen und brüllt die Lieder, die ihm nicht passen mal doppelt so laut mit.
Letztlich geht es darum, den 11 Pappnasen da unten auf dem Rasen ordentlich einzuheizen.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1122
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 38
x 153

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von melzer » Fr 24. Jan 2020, 10:24

Adamson hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 09:48
Letztlich ist es doch aber so, dass wir eigentlich alle dasselbe wollen. Die Stimmung soll in B besser werden, ebenso die Mitmachquote. Ich finde irgendwie haben hier beide Seiten recht. Rind und RB-Junky etc. haben recht, wenn sie sagen, springt doch einfach mal über euren Schatten und singt einfach mit. Und Fanblockgänger hat meines Erachtens auch recht, wenn er anmahnt, dass sich die Capos öfters mal hinterfragen sollten, ob das, was sie anstimmen so richtig zündet und/oder das Stadion mitnimmt, zur Spielsituation passt, etc.
Ich meine, das könnte doch ein gemeinsamer Nenner sein, aus dem sich Schlüsse ziehen lassen. Vielleicht kann Junky die Kritik an die Capos herantragen – nüchtern, wertungsfrei. So wie ich es versteh, ist er da vielleicht näher dran als alle anderen und der Rest beißt einfach mal die Zähne zusammen und brüllt die Lieder, die ihm nicht passen mal doppelt so laut mit.
Letztlich geht es darum, den 11 Pappnasen da unten auf dem Rasen ordentlich einzuheizen.
Dein Ansatz ist gut und lobenswert, funktioniert aber nur mit Leuten, die auch gewillt sind im B Block überhaupt mitzusingen! Und da liegt schon das erste Problem, dass viel zu viele Leute im völlig falschen Block stehen / sitzen. So lange da keine Einsicht der Leute selbst kommt, dass sie da nicht hingehören ändert sich gar nichts!

Benutzeravatar
SBUT
Beiträge: 542
Registriert: So 24. Apr 2011, 14:18
Wohnort: Leipzig
x 2

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von SBUT » Fr 24. Jan 2020, 11:47

Mal eine andere Frage.
Hat sich denn der "Capo" einmal selber zu Wort gemeldet (wäre ja nachvollziehbar, nach den ganzen Kommentaren) oder wird das "ausgeschwiegen", was über Ihn, ob positiv oder negativ, geschrieben wird und wie er die Dinge so sieht?

Adamson
Beiträge: 6031
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 288
x 458

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Adamson » Fr 24. Jan 2020, 11:54

Ich glaube, die kriegen das gar nicht mit. Ist jetzt nicht böse gemeint, aber ich denke, die lesen hier gar nicht.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12407
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 205

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Sa 25. Jan 2020, 09:24

melzer hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 10:24
Dein Ansatz ist gut und lobenswert, funktioniert aber nur mit Leuten, die auch gewillt sind im B Block überhaupt mitzusingen! Und da liegt schon das erste Problem, dass viel zu viele Leute im völlig falschen Block stehen / sitzen. So lange da keine Einsicht der Leute selbst kommt, dass sie da nicht hingehören ändert sich gar nichts!
Ahja. Finde den Denkfehler.

Das zweite Problem liegt daran, dass gewissen Personengrupen schlichtweg Wurscht ist, was um sie herum passiert, so lange das Drumherum diese Personengruppen nicht in ihrem Tun beeinträchtigen. Also zum Beispiel im Schwingen von Fahnen / Doppelhaltern beeinträchtigt werden, weil es Leute gibt, die kritisieren, dass sie dadurch nichts sehen. (Wobei ich mir zum "Fahnenproblem" kein Urteil erlaube. Hier gibt es Für und Wider.)

Hiermit sind zwei Probleme benannt, die es schwierig machen, überhaupt einen konstruktiven Dialog zu führen. Also nicht nur hier, sondern auch im wirklichen Leben.

Benutzeravatar
melzer
Beiträge: 1122
Registriert: Di 2. Feb 2016, 21:27
x 38
x 153

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von melzer » Sa 25. Jan 2020, 11:12

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 09:24
melzer hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 10:24
Dein Ansatz ist gut und lobenswert, funktioniert aber nur mit Leuten, die auch gewillt sind im B Block überhaupt mitzusingen! Und da liegt schon das erste Problem, dass viel zu viele Leute im völlig falschen Block stehen / sitzen. So lange da keine Einsicht der Leute selbst kommt, dass sie da nicht hingehören ändert sich gar nichts!
Ahja. Finde den Denkfehler.

Das zweite Problem liegt daran, dass gewissen Personengrupen schlichtweg Wurscht ist, was um sie herum passiert, so lange das Drumherum diese Personengruppen nicht in ihrem Tun beeinträchtigen. Also zum Beispiel im Schwingen von Fahnen / Doppelhaltern beeinträchtigt werden, weil es Leute gibt, die kritisieren, dass sie dadurch nichts sehen. (Wobei ich mir zum "Fahnenproblem" kein Urteil erlaube. Hier gibt es Für und Wider.)

Hiermit sind zwei Probleme benannt, die es schwierig machen, überhaupt einen konstruktiven Dialog zu führen. Also nicht nur hier, sondern auch im wirklichen Leben.
Wenn ich mich aber bewusst für den Fanblock bei meiner Platzwahl entscheide, weiß ich doch aber im voraus schon, auf was ich mich einlasse. Das betrifft zum Teil beeinträchtigte Sicht aufs Spielfeld aufgrund von Fahnen etc oder auch mal ein Fangesang, der mir persönlich eher nicht so zusagt! Will ich das Spiel in Ruhe anschauen ohne von diesen ganzen äußeren Umständen belästigt zu werden, gehe ich in einen anderen Block. Ich bleibe dabei, dass viele Leute in B falsch aufgehoben sind!

Antworten