Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Stadionordnung, Fangesänge, Uservorstellung....
Semantosoph
Beiträge: 176
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 20:41
x 61
x 28

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Semantosoph » Do 28. Nov 2019, 11:13

RB-Junky hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 10:46
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 08:33
Ich habe heute geträumt... Nicht vom übernächsten CL-Gegner :roll:

Die Hände

Die Hände

Die Hände

Die Hände

Eine unerträgliche Penetranz.
Besser als "Flossen hoch". Sonst würde doch wieder hier nur geningelt werden :kiss:
Ach, wenn doch das Vokabular wenigstens variabel wäre. Gibt doch nun wirklich viele Varianten, jemandem zum Klatschen zu animieren, aber es kommt immer der gleiche Spruch. Ich weiß nicht, wie es in anderen Blöcken ist, aber in der 30 lachen sich nur noch alle kaputt.

Ich verstehe aber auch nicht, wo da das Verständnisproblem auf dem Podest ist. Wenn nach 5 Minuten des gleichen Liedes kaum noch jemand mitmacht, dann muss doch der Capo mal auf die Idee kommen das Lied zu wechseln, statt mit den immer gleichen limitierten Sprüchen erfolglos eine Kurvenreanimation zu versuchen.

Und dieser Spruch bei Nordis Einwechslung war auch unter aller Sau.

RB-Junky
Beiträge: 1156
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 11

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von RB-Junky » Do 28. Nov 2019, 11:34

Semantosoph hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 11:13
RB-Junky hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 10:46
Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 08:33
Ich habe heute geträumt... Nicht vom übernächsten CL-Gegner :roll:

Die Hände

Die Hände

Die Hände

Die Hände

Eine unerträgliche Penetranz.
Besser als "Flossen hoch". Sonst würde doch wieder hier nur geningelt werden :kiss:
Ach, wenn doch das Vokabular wenigstens variabel wäre. Gibt doch nun wirklich viele Varianten, jemandem zum Klatschen zu animieren, aber es kommt immer der gleiche Spruch.

Ich verstehe aber auch nicht, wo da das Verständnisproblem auf dem Podest ist. Wenn nach 5 Minuten des gleichen Liedes kaum noch jemand mitmacht, dann muss doch der Capo mal auf die Idee kommen das Lied zu wechseln, statt mit den immer gleichen limitierten Sprüchen erfolglos eine Kurvenreanimation zu versuchen
Mit der Länge der Lieder gebe ich dir recht. War zu lang und dadurch zu leise.

Zu der anderen Sache kannst du ja vielleicht Beispiele nennen wie du dich angesprochen fühlen würdest um wieder mitzuklatschen. Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn es 100 mal gesagt wird. Wahrscheinlich möchten einige lieb gefragt werden, ob sie denn so freundlich wären und mitklatschen und zu singen :lol:
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

Fairplay5
Beiträge: 187
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 15:57
x 9

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fairplay5 » Do 28. Nov 2019, 11:36

Auch in der 26 läßt das Verständnis sehr nach. Waren gestern auch noch einige andere Situationen, die Unverständnis aufkommen ließen (z.B. ewiges Europapokal am Anfang, die Spielunterbrechung bei der „Verletzung“ des gegnerischen Keepers, als alle mit voller Lautstärke pfeifen wollten, er aber sein Lied auf Teufel komm raus weiter durchdrücken wollte).

RB-Junky
Beiträge: 1156
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 11

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von RB-Junky » Do 28. Nov 2019, 13:41

So langsam habe ich das Gefühl, dass es eine grundlegende Ablehnung ihm gegenüber gibt. In den letzten Spielen war er sehr zurückhaltend was "Beleidigungen" angeht (was für mich keine sind). Im Gegenteil, er hat gelibt und seinen Ton definitiv verändert.

Hier suchen manche nur die Nadel im Heuhaufen...

Auch Sebastian war stellenweise beleidigend, hat alle als Pussies betitelt und man solle doch mal das Maul aufmachen. Hier wird nicht mit gleichen Maßstäben gemessen und das ärgert mich.

Jetzt wird sich halt beschwert, dass zu oft "die Hände" kommt oder ein Lied zu lange gesungen wird. Seid doch froh, dass er euch nicht "beleidigt" und sagt "Flossen hoch"

Einfach lächerlich...
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12201
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 114

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Fanblock-Gänger » Do 28. Nov 2019, 14:15

RB-Junky hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 13:41
So langsam habe ich das Gefühl, dass es eine grundlegende Ablehnung ihm gegenüber gibt. In den letzten Spielen war er sehr zurückhaltend was "Beleidigungen" angeht (was für mich keine sind). Im Gegenteil, er hat gelibt und seinen Ton definitiv verändert.

Wow. Das ist ja ein riesiger Schritt. Ich weiß, für dich kann da oben stehen wer will, du findest ihn klasse.

"Flossen hoch" geht gar nicht - und ob er uns bei jedem Lied mehrmals zum Klatschen animieren muss - weiß ich nicht. Die Art und Weise, wie er B animieren möchte ändert sich deshalb nicht. Und diese Art kommt nicht an.

Für mich ist seine Schonzeit vorbei. Und wenn ich es mir recht überlege, war das Spiel gestern eigentlich (leider) richtungsweisend:

Dass Capos mal einen schlechten Tag haben und mal nicht so gute Lieder anstimmen, die also nicht passend sind, haben wir schon erlebt, auch hier kritisiert. Was gestern statt fand war eigentlich bodenlos, wie von einigen schon beschrieben:

Beim Auswechseln also "scheiß auf den Namen", weiter immer Weiter. Die Hände, die Hände.

Bei Gulascis Verletzungspause weiß ich gar nicht, ob er das überhaupt mitbekommen hat. Während das Stadion bibbert, macht er weiter, immer weiter. Die Hände! Die Hände!

Der Elfer vor unserer Kurve direkt hinter ihm. Kein Anfeuern, weiter, immer weiter. Die Hände, die Hände.

Beim Torjubel? Weiter immer weiter, die Hände, die Hände.

Die Liederauswahl zu 80% ein Griff ins Klo. Unbekannte, lahme und umgetextete Lieder (Rasenballsport olé - was ist das für eine neue Kreation?), nichts, aber auch gar nichts, zum Anfeuern. Lahmes Singsang.

Erst nach dem 11er in der Nachspielzeit war dann mal so was wie ein Gefühl für die Situation da.

Fazit: Er hatte nicht nur gestern kein Gefühl und es ist da mal was schief gegangen. Schlimmer! Er scheißt drauf!

Das ist für mich kein geeigneter Capo für B. Dieser wird nicht für eine riesige Stimmung sorgen, dafür hat er keine Anerkennung im Block. Egal, ob er Flossen hoch sagt oder etwas anderes.

Vielleicht sollte auf dem Podest auch mal jemand auf's Spielfeld gucken und dem Capo einen Tipp geben, wann der Support mit Gefühl auf das Spielgeschehen eingehen sollte.
Dass wir keine Ecken mehr supporten - das ist leider schon selbstverständlich.

Aber nicht vergessen: Die Hände, lauter, nehmt die Hände. Weiter, immer weiter. (Loben ist auch nicht so seins, wa?)

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 583
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 92
x 131

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von lgwgnr » Do 28. Nov 2019, 14:44

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 14:15
[...] (Loben ist auch nicht so seins, wa?)
Also bei aller berechtigten Kritik: Die Leute zu loben ist vielleicht nett, aber ich brauche kein Lob in der Kurve. Er muss natürlich antreiben, aber wie du schon sagst auch den Blick für die Situationen bekommen.
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

RB-Junky
Beiträge: 1156
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 11

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von RB-Junky » Do 28. Nov 2019, 15:29

Fanblock-Gänger hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 14:15
RB-Junky hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 13:41
So langsam habe ich das Gefühl, dass es eine grundlegende Ablehnung ihm gegenüber gibt. In den letzten Spielen war er sehr zurückhaltend was "Beleidigungen" angeht (was für mich keine sind). Im Gegenteil, er hat gelibt und seinen Ton definitiv verändert.

Wow. Das ist ja ein riesiger Schritt. Ich weiß, für dich kann da oben stehen wer will, du findest ihn klasse.

"Flossen hoch" geht gar nicht - und ob er uns bei jedem Lied mehrmals zum Klatschen animieren muss - weiß ich nicht. Die Art und Weise, wie er B animieren möchte ändert sich deshalb nicht. Und diese Art kommt nicht an.

Für mich ist seine Schonzeit vorbei. Und wenn ich es mir recht überlege, war das Spiel gestern eigentlich (leider) richtungsweisend:

Dass Capos mal einen schlechten Tag haben und mal nicht so gute Lieder anstimmen, die also nicht passend sind, haben wir schon erlebt, auch hier kritisiert. Was gestern statt fand war eigentlich bodenlos, wie von einigen schon beschrieben:

Beim Auswechseln also "scheiß auf den Namen", weiter immer Weiter. Die Hände, die Hände.

Bei Gulascis Verletzungspause weiß ich gar nicht, ob er das überhaupt mitbekommen hat. Während das Stadion bibbert, macht er weiter, immer weiter. Die Hände! Die Hände!

Der Elfer vor unserer Kurve direkt hinter ihm. Kein Anfeuern, weiter, immer weiter. Die Hände, die Hände.

Beim Torjubel? Weiter immer weiter, die Hände, die Hände.

Die Liederauswahl zu 80% ein Griff ins Klo. Unbekannte, lahme und umgetextete Lieder (Rasenballsport olé - was ist das für eine neue Kreation?), nichts, aber auch gar nichts, zum Anfeuern. Lahmes Singsang.

Erst nach dem 11er in der Nachspielzeit war dann mal so was wie ein Gefühl für die Situation da.

Fazit: Er hatte nicht nur gestern kein Gefühl und es ist da mal was schief gegangen. Schlimmer! Er scheißt drauf!

Das ist für mich kein geeigneter Capo für B. Dieser wird nicht für eine riesige Stimmung sorgen, dafür hat er keine Anerkennung im Block. Egal, ob er Flossen hoch sagt oder etwas anderes.

Vielleicht sollte auf dem Podest auch mal jemand auf's Spielfeld gucken und dem Capo einen Tipp geben, wann der Support mit Gefühl auf das Spielgeschehen eingehen sollte.
Dass wir keine Ecken mehr supporten - das ist leider schon selbstverständlich.

Aber nicht vergessen: Die Hände, lauter, nehmt die Hände. Weiter, immer weiter. (Loben ist auch nicht so seins, wa?)
Ach da ist der Genosse "Fan"block-Gänger ja wieder :lol:

Auf dich geh ich gar nicht erst ein, da bleibt mir nur ein müdes :lol: :lol: :lol:

Benutz auch mal eure Hände, somit müsst ihr euch das auch nicht mehr anhören! Macht den Mund auf und quatscht nicht nur, somit müsst ihr euch das nicht mehr anhören! Problem gelöst :kiss:
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

RB-Junky
Beiträge: 1156
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 11

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von RB-Junky » Do 28. Nov 2019, 15:31

Klasse Choreo übrigens.

Lob geht an euch raus Schnuckies ;)
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

RB-Junky
Beiträge: 1156
Registriert: Di 1. Sep 2009, 22:53
x 43
x 11

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von RB-Junky » Do 28. Nov 2019, 15:35

Übrigens hätten alle Meckerheinis hier zur Podiumsdiskussion gehen können und es den Gruppen persönlich sagen können, was am Capo falsch ist.

Da fehlte wohl doch der Mut :shh:
Allen voran der Genosse "Fan"block-Gänger :kiss:
Scheiß Erfolgsfans!

RasenBallsport Leipzig
Für immer Zentralstadion!

Nach den Sternen gegriffen, sie gesehen, aber nie erreicht.
RIP Red Aces Leipzig!
9 Jahre purer Wahnsinn


FUCK RACISM

Adamson
Beiträge: 5901
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 228
x 401

Re: Stimmung im Block B - Capo's - Kritik / Ideen

Beitrag von Adamson » Do 28. Nov 2019, 15:40

RB-Junky hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 15:35
Übrigens hätten alle Meckerheinis hier zur Podiumsdiskussion gehen können und es den Gruppen persönlich sagen können, was am Capo falsch ist.
Nein, konnten sie nicht, weil nicht eingeladen.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Antworten