Seite 2 von 4

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 10:07
von The-Last-ReBeL
Adamson hat geschrieben:Man könnte das Stadion aber irgendwann gut an die AfD vermieten für Fakelzüge und Aufmärsche...
Manche können sich irgend einen Dummsinn nicht verkneifen. Sorry was hat das eine mit den anderen zu tun, und´warum werden wieder aberwitzige politische kausale Zusammenhänge gebracht.
Der Herr Tiefensee vermietet an die AfD. Erst überlegen dann schreiben.
Und die letzten großen Aufmärsche in dieser Form wurden ja von der SED initiert.

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 10:14
von EisenerBulle
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Adamson hat geschrieben:Man könnte das Stadion aber irgendwann gut an die AfD vermieten für Fakelzüge und Aufmärsche...
Manche können sich irgend einen Dummsinn nicht verkneifen. Sorry was hat das eine mit den anderen zu tun, und´warum werden wieder aberwitzige politische kausale Zusammenhänge gebracht.
Der Herr Tiefensee vermietet an die AfD. Erst überlegen dann schreiben.
Und die letzten großen Aufmärsche in dieser Form wurden ja von der SED initiert.
Wenn Du schon mehr von Adamson gelesen hättest, dann würdest Du es sicher nicht so eng sehen. Muss ja nicht immer bitterer Ernst sein... ;)

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 10:20
von The-Last-ReBeL
EisenerBulle hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Adamson hat geschrieben:Man könnte das Stadion aber irgendwann gut an die AfD vermieten für Fakelzüge und Aufmärsche...
Manche können sich irgend einen Dummsinn nicht verkneifen. Sorry was hat das eine mit den anderen zu tun, und´warum werden wieder aberwitzige politische kausale Zusammenhänge gebracht.
Der Herr Tiefensee vermietet an die AfD. Erst überlegen dann schreiben.
Und die letzten großen Aufmärsche in dieser Form wurden ja von der SED initiert.
Wenn Du schon mehr von Adamson gelesen hättest, dann würdest Du es sicher nicht so eng sehen. Muss ja nicht immer bitterer Ernst sein... ;)
OK kann ja sein. Wie wäre die Reaktion denn ausgefallen, wenn einer geschrieben hätte, dass man das Stadion nach der nächsten Bundestagswahl wenn Rot Rot Grün regiert ggf als großes Lager vermieten kann, wo Sachsen die nicht regimetreu sind interniert werden. Den Smilie natürlich dahinter gesetzt. Will heißen, ich persönlich mag solche Pauschalisierungen zu einen Thema was mit einen anderen Thema zu tun hat gar nicht.

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 10:28
von Adamson
Also zuerst ging mir das mit dem Internierungslager durch den Kopf, aber da dachte ich mir, das ist vielleicht zu starker Tobak...
Hast ja recht, hätte den ;) setzen müssen. Sorry.

Re: Zukunft von RB Leipzig

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 19:52
von Stiller_Support
Der_Neue hat geschrieben:wenn dann gleich richtig :shock:

es gab dazu einen Beitrag bei Sport im Osten der leider in der Mediathek (noch?) nicht
zu finden ist. Darin wurde das Gelände bei Belantis auch erwähnt.
Über die Glaubhaftigkeit des Vereins möge sich bitte jeder selber ein Bild machen.
Die HP befindet sich wohl auch noch im Aufbau...

http://unserstadion.com/Startseite/" onclick="window.open(this.href);return false;

Ist online

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=96-NhI77x5s[/youtube]


Edit; achso hatte ich noch vergessen : :rofl:

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 23:07
von Jupp
Da scheint jemand gute Verbindungen zum MDR zu haben, dass über diesen Käse so ein Bericht im TV kommt.

Habe auch nochmal recherchiert. Die Verbindungen zu Inter Leipzig sind bei den Personen im Impressum deutlich. Da steht ja bekanntlich wesentlich die Immobilienfirma CG-Gruppe im Hintergrund. Sieht schwer danach aus, dass sich jemand aus wirtschaftlichen Interessen ins Spiel bringen will. Eine Verbindung zu RB Leipzig scheinen sie absolut nicht zu haben.

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 23:11
von EisenerBulle
Vor allem die Heike Vennemann war jetzt nicht gerade der Brüller. Die flehte ja quasi um Ideen... :roll: Hat scheinbar selbst noch keine.

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 23:46
von Rumpelstilzchen
EisenerBulle hat geschrieben:Vor allem die Heike Vennemann war jetzt nicht gerade der Brüller. Die flehte ja quasi um Ideen... :roll: Hat scheinbar selbst noch keine.
Natürlich, die hatte doch die Idee mit dieser tollen Seite mit dem schmissigen Namen und dann sogar dieser neumodische Firlefanz, dieses Facebuch, toll. Und das war ja auch das wichtigste.

Ich fand besonders ihre Argumente für eine Lage im Süden äußerst schlüssig, denn da ist das Neuseenland und Belantis - quasi alle Voraussetzungen erfüllt. Und so ein Dings, äh, so ne Autobahn gibts auch. Gut sonst ist da nix, aber das wird dann schon wie Mana vom Himmel regnen...

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Di 27. Sep 2016, 23:58
von Stiller_Support
Normal müsste sogar RB was dagegen machen, also gegen die Darstellung in der Öffentlichkeit.
Sieht man schon unter den Kommentaren auf YouTube das es so ankommt als wäre da RB mit involviert.

Ich frage mich sowieso was das soll. Wir haben ne Idee dann baut mal schön ? :lol:

Re: Stadion der 100.000

Verfasst: Mi 28. Sep 2016, 06:06
von tortor_et
Jupp hat geschrieben:Da scheint jemand gute Verbindungen zum MDR zu haben, dass über diesen Käse so ein Bericht im TV kommt..."
Man kann ganz sicher davon ausgehen, dass dieser Beitrag und das Thema allgemein ganz bewusst platziert wird.
Es klingt nach blauäugiger Spinnerei. Aber das ganz bewusst in dieser Art und mit diesem Inhalt produziert.
Die Frage ist: mit welchem Ziel?

- Testballon zum Standort Süd?
- Ablenkungsmanöver?
- ...?