Leipziger Weihnachtsmarkt

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1738
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 104

Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von RotorBrowser » Fr 23. Dez 2016, 14:31

Warum hat denn der Weihnachtsmarkt ab Morgen geschlosssen?

Könnte man nicht mal ein Initiative gründen, welch sich für eine Öffnung des Marktes vorm Alten Rathaus vom 2. Weihnachtsfeiertag bis zum Neujahr einsetzt.

Gerade dann wenn man mal entspannt Zeit hätte, wenn Besuch von außerhalb da ist oder nach dem Geschenkerücktausch hat der Markt zu.

Wer ist meiner Meinung?

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4221
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von Stiller_Support » Fr 23. Dez 2016, 14:33

Frag mal die Standbetreiber ob sie zu Weihnachten zu Hause sein wollen um mit der Familie zu feiern.
........

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1738
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 104

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von RotorBrowser » Fr 23. Dez 2016, 14:44

Also ich weiß von Standbetreibern, daß sie lieber hier bleiben würden, als zu den Märkten in Urlaubsorten umzuziehen- z.Bsp. Warnemünde oder Zinnowitz.

Außerdem..Im Januar und Februar machen die Meisten gar nichts.

...Und: Augen auf bei der Berufswahl!......oder?

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8049
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 190

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von elbosan » Fr 23. Dez 2016, 20:10

Es gibt doch auch viele die ihres Glaubens wegen kein Weihnachten feiern. Die würde sich bestimmt gerne auch was verdienen.

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5802
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 44
x 138

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von bullish! » Fr 23. Dez 2016, 20:23

RotorBrowser hat geschrieben:Warum hat denn der Weihnachtsmarkt ab Morgen geschlosssen?

Könnte man nicht mal ein Initiative gründen, welch sich für eine Öffnung des Marktes vorm Alten Rathaus vom 2. Weihnachtsfeiertag bis zum Neujahr einsetzt.

Gerade dann wenn man mal entspannt Zeit hätte, wenn Besuch von außerhalb da ist oder nach dem Geschenkerücktausch hat der Markt zu.

Wer ist meiner Meinung?
KEINER! :roll:

Deine lustig zusammen gestellten Buchstaben lassen irgendwie auch heftigen Glühweinkonsum auf dem Weihnachtsmarkt schließen.

Aber im ernst. Würde am 24.12.2016 auch gern ab 18 Uhr durch die Stände bummeln.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
RotorBrowser
Beiträge: 1738
Registriert: So 23. Nov 2014, 19:50
x 104

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von RotorBrowser » Fr 23. Dez 2016, 22:55

Also mal bitte richtig deuten. Ich meine, daß der Weihnachtsmarkt am 24. gegen Mittag schließen soll, von mir auch am 23. und dann aber bitte am 26. oder 27. wieder öffnet und dann evtl auch noch die erste volle Woche im Januar offen ist. Auch nur so von 12.00 bis 18.00. Es ist doch einfach nur Schade, wenn man zwischen den Jahren in der Stadt ist und hat so gar keinen Anlaufpunkt. Da fände ich es schön, wenn man noch so bissel Jahrersendstimmung hätte. Lichter dürfen nun mal bei uns in Sachsen bis Lichtmess. Und das ist im Februar.

Außerdem hat man ja bei der Stadt diese Lücke ja schon so bissel entdeckt und macht vor der Oper was mit Eisfläche und Markt.

Nur da ist eben diese Weihnachtslücke.

Fatherandson
Beiträge: 547
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 19:49

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von Fatherandson » Fr 23. Dez 2016, 23:05

Das nennt man in anderen Städten dann Glühweinmarkt

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 1161
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23
Wohnort: Leipzig
x 67
x 64

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von tomsen » Sa 24. Dez 2016, 04:52

Obwohl ich gegen verkaufsoffene Sonntage bin (kein Mensch kauft deshalb mehr Geschenke), finde ich die Eingangsfrage interessant. Ich denke, da liegt der Weihnachtsgedanke zugrunde "Absichtlich wenig Konsum oder Kommerz, Zeit zuhause mit der Familie oder Freunden verbringen und sich ganz altmodisch unterhalten.". Vielleicht sind es aber auch Gesetze, könnte etwas mit "im Freien feiern" zu tun haben, keine Ahnung.

Die Feiertage würde ich persönlich nicht antasten, das ist eine Glaubensfrage (die hier sicher Niemanden interessiert). Aber "Abendglühen" oder "Winternächte" vom 27.12. bis Silvester, vielleicht sogar mit Straßenmusik - ich wäre dabei. Wenn, dann aber bis 22 Uhr, am Abend hat das noch einen ganz anderen Reiz.
Aus Liebe zu meiner Heimatstadt und Interesse an gutem Fußball.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 17
x 98

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von raceface » Sa 24. Dez 2016, 08:24

Wir waren zB kurz vor Silvester in Colmar (F). Da ging der Weihnachtsmarkt auch bis zum 6.1.
für den Tourismus ne feine Sache. Man könnte ja auch nur einen historischen Weihnachtsmarkt offen lassen. Zu den Feiertagen zu lassen, aber zw. den Tagen öffnen.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
HeGmEg
Beiträge: 36
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 19:52
Wohnort: LE. Zentrum Süd-Ost
Kontaktdaten:

Re: Leipziger Weihnachtsmarkt

Beitrag von HeGmEg » So 25. Dez 2016, 08:19

ich war am 23.12. und stellte verwundert fest, das als ich 10.30 Uhr in der City, vom Augustusplatz bis Grimmaische Straße alles so ausgesehen hat als würde nix an Weihnachtsmarkt erinnern, alles weggeräumt
...scheinbar bei einer Nacht- und Nebelaktion *lol

Antworten