Seite 2 von 3

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 15:16
von elbosan
Bautzner Mittelscharf >>>>> Rest

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 17:15
von Spencerle
Einmal Dijon-Senf probiert und seitdem kommt nichts anderes mehr ins Haus. Klar zum Standardgrillen mit den Kumpels reicht auch Bautzner aber wenn es mir wirklich schmecken soll... [IMG]//uploads.tapatalk-cdn.com/201901 ... e87823.jpg[/IMG]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 22:48
von Little Joe
Bautzner Mittelscharf zur Wurst, Scharf zum Kochen.
Gelegentlich auch Altenburger für andere Nuancen.

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 23:09
von katmik
Zur Leberwurstbemme mit Bautz'ner Senf passen sehr gut Bautz'ner Gewürzgurken. ;)

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 23:11
von kometa
Als regelmäßiger Eishockey-Ausflügler nach Böhmen, zu dem auch gern deftig Gegrilltes fast schon zwingend dazugehört, hat es mir der tschechische Senf angetan.

Zum Einkaufszettel gehört daher regelmäßig der Senf der Firma SENF aus der Hopfenstadt Saaz (Žatec). Sowohl der glatte (plnotučná) als auch der körnige leicht ins süßlich gehende kremžská sind bei mir immer im Haus.

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: Sa 19. Jan 2019, 23:33
von Little Joe
katmik hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 23:09
Zur Leberwurstbemme mit Bautz'ner Senf passen sehr gut Bautz'ner Gewürzgurken. ;)
Zur Leberwurst bevorzuge ich nun wiederum Spreewälder Meerrettich. :sat:

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: So 20. Jan 2019, 01:12
von raceface
Hier tun sich kulinarische Feinschmecker auf!
Weiter so!
Und bitte lasst die Politik hier raus!

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: So 20. Jan 2019, 07:36
von EisenerBulle
Spencerle hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 17:15
Einmal Dijon-Senf probiert und seitdem kommt nichts anderes mehr ins Haus...
Klingt erstmal interessant. Wie muss ich mir das geschmacklich vorstellen? Und gibt’s das in herkömmlichen Läden? Hab noch nie drauf geachtet da ich ja immer nur die "Rotkappen" kaufe. :)

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: So 20. Jan 2019, 08:36
von raceface
Den gibts zB im Kaufland

Re: Euer Senf ist gefragt

Verfasst: So 20. Jan 2019, 09:37
von Wuppertaler
EisenerBulle hat geschrieben:
So 20. Jan 2019, 07:36
Spencerle hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 17:15
Einmal Dijon-Senf probiert und seitdem kommt nichts anderes mehr ins Haus...
Klingt erstmal interessant. Wie muss ich mir das geschmacklich vorstellen? Und gibt’s das in herkömmlichen Läden? Hab noch nie drauf geachtet da ich ja immer nur die "Rotkappen" kaufe. :)
Mein Fall ist Dijon-Senf nicht so sehr. Ist mir zu scharf (genau wie der rote von Bautzner). Mein Frau, als Westdeutsche, mag sowohl den Dijon, als auch grobkörnigen Senf und auch den Bautzner mittelscharf, den es hier im Kaufland auch gibt. Ich als Ossi, bleib dem Bautzner mittelscharf treu. Daher bei uns immer verschiedene Senfsorten im Kühlschrank. Und in NRW wird halt gerne auch Senf der Schwerte Senfmühle verschenkt oder zum Grillen mitgebracht.