Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
Blueeye_x
Beiträge: 245
Registriert: Do 31. Okt 2019, 13:18
x 180
x 125

Re: Corona-Virus

Beitrag von Blueeye_x » So 29. Mär 2020, 23:29

@STBRos, alles schön und gut. Aber hier ging es ja jetzt darum ob Rauchen gegen "den Virus hilft" oder nicht.

Außerdem bin ich generell gegen immer neuere Verbote, davon haben wir in Deutschland schon genug.

Jeder muss selber wissen was er mit seinem Körper macht.

Aber ok, eines würde ich dann trotzdem verbieten, bzw mehr bekämpfen. Nämlich Crystal, das verblödet tausende Menschen und macht sie zu wandelnden Zombies.

Speziell in Sachsen, ein rießen Problem! Was da alles von den Tschechen hier rüber geschmuggelt wird, ist echt übel. Und da müsste viel mehr kontrolliert werden. Interessiert unsere Politik leider auch nicht!

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1849
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 206

Re: Corona-Virus

Beitrag von michawhv » So 29. Mär 2020, 23:38

Blueeye_x hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 23:16
Laut den deutschen Experten sind Raucher einem höheren Risiko ausgesetzt.

Wer hat nun Recht?
Ich weiß es nicht.
Denkbar wäre, dass Viren aufgrund der "verteerten" Lunge eher Schwierigkeiten haben, in die unteren Atemwege vorzudringen und anzudocken.
Ist nur eine Idee und soll keineswegs auffordern zum rauchen oder es schönreden.

Es ist irgendwie wie mit Alkoholikern oder Drogis. Die sind auf ihre Art krank, aber selten erkältet oder grippegeplagt.

Ich fröne auch nicht den besten Lebensstil, rauche, trinke gern mal einen mehr, bin aber seltenst wirklich krank.

Aber wehe wenn ich zur Vernunft komme, alles weg lasse, mich vitaminreich ernähre, dann gehen die Zipperlein los.
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
Little Joe
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:21
Wohnort: Sektor B
x 67
x 44

Re: Corona-Virus

Beitrag von Little Joe » So 29. Mär 2020, 23:42

Blueeye_x hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 23:29
@STBRos, alles schön und gut. Aber hier ging es ja jetzt darum ob Rauchen gegen "den Virus hilft" oder nicht.

Außerdem bin ich generell gegen immer neuere Verbote, davon haben wir in Deutschland schon genug.

Jeder muss selber wissen was er mit seinem Körper macht.
Das ungesunde Verhalten gegenüber dem eigenen Körper ist das eine und es steht jedem frei, aber es belastet die Krankenkassen und somit alle Beitragszahler. Neben Ketten-Rauchen und übermäßigen Alkoholkonsum zählt für mich dann noch die ungesunde Ernährung dazu und das, was Eltern teilweise ihren Kindern in die Wiege legen.
Aber ok, eines würde ich dann trotzdem verbieten, bzw mehr bekämpfen. Nämlich Crystal, das verblödet tausende Menschen und macht sie zu wandelnden Zombies.
Speziell in Sachsen, ein rießen Problem!
Das Zeug ist verboten.

Benutzeravatar
Blueeye_x
Beiträge: 245
Registriert: Do 31. Okt 2019, 13:18
x 180
x 125

Re: Corona-Virus

Beitrag von Blueeye_x » So 29. Mär 2020, 23:44

Das Zeug ist verboten, aber muss viel mehr bekämpft werden!

Seitdem keiner mehr bei den Tschechen kontrolliert, ist ganz Sachsen eine Crystalhochburg!

@michawhv, an deiner Theorie ist vielleicht sogar was dran.

Als meine Mutter aufgehört hat mit Rauchen, war sie danach öfters erkältet als vorher.

Keine Ahnung ob das nur Zufall war / ist.

STBRos
Beiträge: 379
Registriert: Do 13. Aug 2015, 11:00
x 165

Re: Corona-Virus

Beitrag von STBRos » So 29. Mär 2020, 23:56

Blueeye_x hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 23:29
@STBRos, alles schön und gut. Aber hier ging es ja jetzt darum ob Rauchen gegen "den Virus hilft" oder nicht.

Außerdem bin ich generell gegen immer neuere Verbote, davon haben wir in Deutschland schon genug.

Jeder muss selber wissen was er mit seinem Körper macht.

Aber ok, eines würde ich dann trotzdem verbieten, bzw mehr bekämpfen. Nämlich Crystal, das verblödet tausende Menschen und macht sie zu wandelnden Zombies.

Speziell in Sachsen, ein rießen Problem! Was da alles von den Tschechen hier rüber geschmuggelt wird, ist echt übel. Und da müsste viel mehr kontrolliert werden. Interessiert unsere Politik leider auch nicht!
Guter Punkt. Man sollte jedem Bewegungungspflichtstandards zwangsweise anordnen und die tägliche Kalorienaufnahme klar reglementieren. Wir müssen das menschliche Leben schützen, auch das ist Solidarität.
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Benutzeravatar
Little Joe
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:21
Wohnort: Sektor B
x 67
x 44

Re: Corona-Virus

Beitrag von Little Joe » So 29. Mär 2020, 23:57

Blueeye_x hat geschrieben:
So 29. Mär 2020, 23:44
Das Zeug ist verboten, aber muss viel mehr bekämpft werden!

Seitdem keiner mehr bei den Tschechen kontrolliert, ist ganz Sachsen eine Crystalhochburg!
Die Aussage kam eben zuvor in deinem Post nicht so rum:
Aber ok, eines würde ich dann trotzdem verbieten, bzw mehr bekämpfen
Das liest sich dann eben so, als wäre es noch nicht verboten.
Egal, Fakt ist, dass das Zeug seit Wegfall der Grenzübergänge und den damit verbundenen dezimierten Kontrollen der Bundespolizei sowie des Zolls leichter nach Sachsen kommt. Und das ist :shit:
Zum Thema Rauchen und Erkältungen: Könnte vielleicht wirklich sein, dass Bakterien und Viren in der klebrigen Teer-Masse, die sich in der Luftröhre und der Lunge absetzt, hängen bleiben. Blöd nur für die, die auf E-Ziggs umgestiegen sind. :crazy:
Als meine Mutter aufgehört hat mit Rauchen, war sie danach öfters erkältet als vorher.

Keine Ahnung ob das nur Zufall war / ist.
War das nur in der Zeit nach der Entwöhnung oder hält der Zustand immer noch an?
Der Stoffwechsel bricht im Entzug total zusammen und da ist auch das Infektionsrisiko höher.

Truckle
Beiträge: 2796
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 84

Re: Corona-Virus

Beitrag von Truckle » Mo 30. Mär 2020, 06:05

Ich hab vor 20 Jahren aufgehört mit Rauchen.
Seit dem huste ich sehr viel weniger.
Habe aber größeren Appetit und einiges mehr auf die Waage gebracht.

Walle
Beiträge: 398
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 16
x 211

Re: Corona-Virus

Beitrag von Walle » Mo 30. Mär 2020, 07:10

Für die morgendliche Corona-Lektüre stelle ich hier mal (ohne Wertung) einen interessanten Artikel rein.

https://www.rubikon.news/artikel/falsche-statistik

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16128
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 160
x 443

Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Mo 30. Mär 2020, 07:51

Drosten vermutet auf Basis der bisherigen Daten, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, mit einer Sterberate von 0,5 oder 0,6 Prozent, hier ist man aber weiter dran noch bessere Daten zu bekommen. Bricht das System wie in Italien zusammen, wird die Sterberate höher sein. 60-70% werden sich infizieren, könnten ohne neue Medikamente oder einen Impfstoff rund 500.000 Todesfälle sein in Deutschland. Danach sieht es bei der aktuellen Entwicklung der Fallzahlen aber nicht aus und jede Woche hilft der Medizin Fortschritte zu machen.

In New York werden derweil zusätzliche Zelte zur Versorgung der Kranken hergerichtet: https://twitter.com/calicali2000/status ... 59233?s=21

Die USA ist leider weiter im exponentiellen Wachstum, bald werden die USA auch bei den Sterbefällen alle anderen europäischen Länder und China im negativen Sinne überholt haben. Schlimm für die betroffenen Personen. Für die Weltwirtschaft natürlich auch sehr negativ.

Deutschland bei den Todesfällen wohl auf dem Weg von China, wenn es so weitergeht: https://twitter.com/jburnmurdoch/status ... 17091?s=21
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1849
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 206

Re: Corona-Virus

Beitrag von michawhv » Mo 30. Mär 2020, 07:59

Walle hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 07:10
Für die morgendliche Corona-Lektüre stelle ich hier mal (ohne Wertung) einen interessanten Artikel rein.

https://www.rubikon.news/artikel/falsche-statistik
Ähnliche, nur meine Ansicht, schrieb ich weiter oben:

"Der Peak steht noch bevor.
Wenn man die Inkubationszeiten, die Tests und Zeit der Auswertungen in Betracht zieht und auf einen Nenner bringt, kommt man unweigerlich zu dem mathematischem Ergebnis, dass die derzeitigen Fallzahlen um 7 bis 14 Tage hinterher hinken.
Wobei die Fallzahlen von Gesamt- und Neuinfektionen sowieso mit Vorsicht zu genießen sind.

Was ein vorläufiges Indiz für eine Verflachung oder gar Abnahme der ganzen Sache wäre, wäre die Beobachtung der Todesfälle, welche eindeutig CoVid-19 zuzuordnen sind.
Da sind wir jedoch längst nicht am oberen Ende angekommen, somit sind auch durch die Verzögerung Prognosen bisher unmöglich.

Was ich hinsichtlich der Ökonomie auch als sauwichtig fände, es müsste schnellstens ein Atikörpertest an den Start gebracht werden, denn wer diesen besteht, kann zunächst wieder ins freie Leben gelassen werden und ungehindert seiner Arbeit und anderen Verantwortungen nachgehen.
Leider weiß man derzeit noch nicht, in wie weit eine Grundimmunität stabil ist, aber so gewänne man weiter wichtige Zeit für Alle."
.
.
.


Die unterschiedlichen Testverfahren und Anzahl der Teste verfälschen alles.
Man kann nur die wirklichen eindeutig durch CoVid-19 Verstorbenen Fälle im Nachgang zu Rate ziehen, das wäre dann die Mortalität.
Also Sterberate gerechnet auf die Gesamtbevölkerung jeweiliger Gebiete.
Dies ist derzeit nicht möglich, da nicht zwangsläufig jeder Verstorbene im Nachgang auf Corona getestet wird, zB Menschen, welche zu Hause sterben.
Alles sehr schwammig.

Aber eine nicht wenig beruhigende Info aus folgendem Prepint, welche aussagt, dass das Corona derzeit nicht nur in 2, sondern mehreren Stängen mutiert.
Das KÖNNTE zu Folge haben, dass bereits immunisierte Menschen in kurzer Zeit erneut erkranken.

https://www.biorxiv.org/content/10.1101 ... 7.009480v1
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Antworten