Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
nevermore
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 84
x 223

Re: Corona-Virus

Beitrag von nevermore » Mo 22. Jun 2020, 22:53

jimmy.klitschi hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 22:47
<< Ich hoffe, nevermore, dass die inhalative Version auch weniger notwendigen Wirkstoff und damit schnellere Herstellung massenweiser Wirkdosen bedeuten würde. Denn letzteres ist ja wohl das eigentliche Problem bei Remdesivir.
Ich hoffe zunächst mal, dass das funktioniert, denn das könnte ein echter Gamechanger sein.

Wenn die Produktionskapazitäten nicht reichen, dann muss Gilead das halt lizensieren.

Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1218
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 442
x 40

Re: Corona-Virus

Beitrag von TutnixzurSache » Di 23. Jun 2020, 10:28

Gibt es eigentlich irgendwo einen Hinweis darauf, wieviele Leute bei Tönnies mit Krankheitssymptomen sind? Es wird ja überall nur die Zahl der Infizierten genannt, aber ich konnte bisher nicht finden, wieviele von diesen tatsächliche Symptome zeigen.

nevermore
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 84
x 223

Re: Corona-Virus

Beitrag von nevermore » Di 23. Jun 2020, 11:29

TutnixzurSache hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 10:28
Gibt es eigentlich irgendwo einen Hinweis darauf, wieviele Leute bei Tönnies mit Krankheitssymptomen sind? Es wird ja überall nur die Zahl der Infizierten genannt, aber ich konnte bisher nicht finden, wieviele von diesen tatsächliche Symptome zeigen.
Nein, nur dass gestern ca. 20 im KH waren und 5 oder 6 auf der Intensiv. Man wird nicht jeden täglich fragen, ob er jetzt Husten oder Fieber hat.

Ist auch irrelevant, weil auch Leute ohne Symptome ansteckend sind.


E: Erneuter Lockdown für Kreis Gütersloh beschlossen. Über 1500 Infizierte jetzt, war überfällig.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11620
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1278
x 621

Re: Corona-Virus

Beitrag von EisenerBulle » Di 23. Jun 2020, 12:15

Warum kann man hier im Forum eigentlich Beiträge "liken" aber nicht "disliken". Oder wie immer das auch heißt.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22656
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 49
x 364

Re: Corona-Virus

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 23. Jun 2020, 12:18

Erstens sind wir von dem System disliken zu können nicht überzeugt (verschärft nur die Gegensätze). Zweitens hat das Plugin, welches wir dafür nutzen, nicht die nötigen Voraussetzungen.
Bild

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11620
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1278
x 621

Re: Corona-Virus

Beitrag von EisenerBulle » Di 23. Jun 2020, 12:26

Rumpelstilzchen hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 12:18
Erstens sind wir von dem System disliken zu können nicht überzeugt (verschärft nur die Gegensätze). Zweitens hat das Plugin, welches wir dafür nutzen, nicht die nötigen Voraussetzungen.
Also "Zweitens" verstehe ich. Das andere ist dann eben doch eher Streichelzoo. Es gibt in so vielen Foren die Möglichkeit zu "disliken". Auch auf die Gefahr hin, dass ich natürlich auch einiges schlucken werde, finde ich das mit dem "disliken" jetzt nicht unbedingt schlecht. Wovor habt Ihr Mods Angst? Verstehe das Problem nicht.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22656
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 49
x 364

Re: Corona-Virus

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 23. Jun 2020, 12:32

Dieses Plugin zum Laufen zu bringen (bei den diversen phpbb Versionen) war schon eine Qual aller erster Güte (php an sich ist ja schon genügend Qual), also gilt: if it works don't touch it.
Bild

Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 1218
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54
x 442
x 40

Re: Corona-Virus

Beitrag von TutnixzurSache » Di 23. Jun 2020, 16:45

nevermore hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 11:29
TutnixzurSache hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 10:28
Gibt es eigentlich irgendwo einen Hinweis darauf, wieviele Leute bei Tönnies mit Krankheitssymptomen sind? Es wird ja überall nur die Zahl der Infizierten genannt, aber ich konnte bisher nicht finden, wieviele von diesen tatsächliche Symptome zeigen.
Nein, nur dass gestern ca. 20 im KH waren und 5 oder 6 auf der Intensiv. Man wird nicht jeden täglich fragen, ob er jetzt Husten oder Fieber hat.

Ist auch irrelevant, weil auch Leute ohne Symptome ansteckend sind.


E: Erneuter Lockdown für Kreis Gütersloh beschlossen. Über 1500 Infizierte jetzt, war überfällig.
Ja, ich finde es dennoch nicht uninteressant zu wissen, wieviele Leute eigentlich größtenteils symptomlos den Virus haben... dass diese auch ansteckend sind, ist mir durchaus bewusst... aber wenn am Ende 0,5 Prozent der Coronainfizierten auf Intensivstation behandelt werden, von den 2 Prozent die ins Krankenhaus müssen und der Rest der Infizierten (über 95 Prozent) keine, oder kaum Symptome aufzeigt, sind dies ja auch Zahlen über die man reden muss und nicht nur die absoluten Zahlen der nachgewiesenen Infizierten, von denen der Großteil völlig symptomlos den Virus übersteht.

nevermore
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 84
x 223

Re: Corona-Virus

Beitrag von nevermore » Di 23. Jun 2020, 16:59

TutnixzurSache hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 16:45
nevermore hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 11:29
TutnixzurSache hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 10:28
Gibt es eigentlich irgendwo einen Hinweis darauf, wieviele Leute bei Tönnies mit Krankheitssymptomen sind? Es wird ja überall nur die Zahl der Infizierten genannt, aber ich konnte bisher nicht finden, wieviele von diesen tatsächliche Symptome zeigen.
Nein, nur dass gestern ca. 20 im KH waren und 5 oder 6 auf der Intensiv. Man wird nicht jeden täglich fragen, ob er jetzt Husten oder Fieber hat.

Ist auch irrelevant, weil auch Leute ohne Symptome ansteckend sind.


E: Erneuter Lockdown für Kreis Gütersloh beschlossen. Über 1500 Infizierte jetzt, war überfällig.
Ja, ich finde es dennoch nicht uninteressant zu wissen, wieviele Leute eigentlich größtenteils symptomlos den Virus haben... dass diese auch ansteckend sind, ist mir durchaus bewusst... aber wenn am Ende 0,5 Prozent der Coronainfizierten auf Intensivstation behandelt werden, von den 2 Prozent die ins Krankenhaus müssen und der Rest der Infizierten (über 95 Prozent) keine, oder kaum Symptome aufzeigt, sind dies ja auch Zahlen über die man reden muss und nicht nur die absoluten Zahlen der nachgewiesenen Infizierten, von denen der Großteil völlig symptomlos den Virus übersteht.
Die Krankenhausquote ist im täglichen RKI-Situationsbericht nachzulesen, siehe S. 6 im aktuellen Bericht hier:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/N ... cationFile

Dort sind auch die anderen Symptome aufgeschlüsselt. Gegenwärtig liegt die Hospitalisierungsquote (also die, die im Krankenhaus behandelt wurden) bei 18 Prozent. Von den Gemeldeten verstorben sind 4,7 Prozent.

Die Schätzungen der "Symptomlosen" schwanken meist zwischen 20 und 40 Prozent, manche auch noch höher, oder noch niedriger. Eigentlich tappt man da völlig im Dunkeln. Problem ist 1) dass oft nicht zwischen Asymptomatischen (solche, die nie Symptome bekommen) und Präsymptomatischen (solche, die zum Zeitpunkt der Befragung noch keine Symptome haben, aber später welche bekommen) unterschieden wird, bzw. zum Zeitpunkt der Befragung gar nicht unterschieden werden kann, und 2) nicht jeder, der sagt, er hatte keine Symptome, auch tatsächlich keine hatte - manche nehmen Halskratzen, Durchfall etc. gar nicht ernst. Im Webasto-Cluster war nach mehrfachem Nachfragen nur einer der 16 Patienten tatsächlich symptomlos.

Teilweise werden auch immer noch Infizierte als "symptomlos" klassifiziert, die nicht Husten oder Fieber hatten, obwohl inzwischen klar ist, dass nicht jeder Husten oder Fieber haben muss. Es sind inzwischen eine ganze Reihe anderer Symptome bekannt, und es sind zuletzt sogar einige Studien erschienen, bei denen im CT krankhafte Lungenveränderungen auch bei als "asymptomatisch" klassifizierten Patienten festgestellt wurden.

Nach wie vor weiß man viel zu wenig über Langzeitfolgen; Frontal21 hat wohl heute abend dazu einen Bericht.

nevermore
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 84
x 223

Re: Corona-Virus

Beitrag von nevermore » Mi 24. Jun 2020, 10:35

Zu dem Thema Langzeitfolgen auch bei "milden" Verläufen:

https://www.timesofisrael.com/recovered ... -problems/ (auf englisch, www.deepl.com als Übersetzungsmaschine ist aber gut)

https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... 4caf434b16

https://www.spiegel.de/gesundheit/covid ... c74daa064f (leider paywall)

Antworten