Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6184
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 94
x 339

Re: Corona-Virus

Beitrag von bullish! » Di 12. Jan 2021, 11:19

RBL-MKB hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 10:18
Habe es gestern Abend geschafft eine Registrierung für meinen Vater (87) anzulegen. Bei der Terminvergabe hieß es dann aber, das es keine Termine gibt und ich es in ein paar Tagen eneut versuchen soll. Die Registrierung läuft übrigens in 14 Tagen ab... Saftladen!
Leipzig Messegelände gab es gestern keine Termine - in Borna dafür schon. ;)
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

RBL-MKB
Beiträge: 194
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 14:00
x 29

Re: Corona-Virus

Beitrag von RBL-MKB » Di 12. Jan 2021, 12:10

selbstverständlich Beides versucht... aber um 18Uhr waren vermutlich alle Messen schon gelesen

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: Corona-Virus

Beitrag von schmidder » Di 12. Jan 2021, 12:50

Holt mich mal kurz ab, ist der Inzidenzwert nach einem Monat Lockdown eigentlich besser oder schlechter als vorher?
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17411
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 878

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Di 12. Jan 2021, 13:00

Was man nicht vergessen darf: Es gab Weihnachten deutlich geringere Kontaktbeschränkungen und auch Silvester waren die Regelungen etwas lockerer.

Davon abgesehen sind die Inzidenzwerte leider weiterhin schwer zu bewerten. Nehmen wir mal als Beispiel Leipzig, wo jetzt die letzten zwei Tage die Werte anstiegen. Warum könnte das aber so sein? In den letzten 7 Tagen zählen die Werte seit letzten Mittwoch rein. Wer zwischen Weihnachten und Silvester nicht zum Arzt konnte/wollte ist letzte Woche Montag/Dienstag zum Testen gegangen. Das Ergebnis wird dann wohl frühestens ab letzten Mittwoch in den Statistiken dabei sein, was jetzt die Zahlen beeinflusst. Aussagekräftiger ist deshalb aktuell die Belegung der Intensivbetten und da geht es seit dem 3. Januar bis heute nach unten: https://www.intensivregister.de/#/aktue ... zeitreihen

Ich bin da optimistisch, dass wir dies nächste Woche stärker in den Inzidenz-Zahlen sehen werden.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: Corona-Virus

Beitrag von schmidder » Di 12. Jan 2021, 13:09

Gibt es eigentlich irgendwo eine Möglichkeit die Historie der Fallzahlentwicklung/Inzidenzwertentwicklung anzusehen? Beim RKI habe ich da keine Möglichkeit gefunden.

Der RND schreibt ürbigens heute zur Thematik:
https://www.rnd.de/gesundheit/hohe-coro ... ENMZI.html

Im Vergleich zu März:
-weniger Menschen im HO
-mehr Betriebe offen
-dadurch mehr Menschen auf dem Weg zur Arbeit
-Ausbrüche im KH und Pflegeheimen führen zu hohen Anstiegen

Da bin ich wieder beim Punkt, falsche Stellschrauben.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3808
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 776
x 787

Re: Corona-Virus

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 12. Jan 2021, 13:20

schmidder hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 12:50
Holt mich mal kurz ab, ist der Inzidenzwert nach einem Monat Lockdown eigentlich besser oder schlechter als vorher?
der Lockdown hat nicht die erwünschte Wirkung gebracht. Das wird keiner an öffentlicher Stelle zugeben. Die Impfbereitschaft der Pflegedienste ist wohl sehr gering, so dass ein gewisser Herr S aus B schon von einer Pflicht schwadroniert. Man wird nicht müde immer wieder zu erwähnen dass der Impfstoff absolut sicher ist.


Auch die viel gepriesenen Hilfen vom November die ein Herr S als FM versprach sind wohl nur bis zur TUI und Lufthansa gekommen. Anderen wurde der Boden weg gezogen, Hilfe versprochen und sich selbst überlassen.

Ich finde ganz schön schwach was da abgeliefert wird. Zu guter Letzt will man wohl dann alles dicht machen. Herr R aus Th. hat da schon Anwandlungen. Ja und bestimmt hat er für dannach eine Art Lastenausgleich und Enteignungsszenario mit zur Hand.
Ich bin begeistert.
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2550
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 36
x 195

Re: Corona-Virus

Beitrag von roger » Di 12. Jan 2021, 13:24

Laut Gesundheitsminister Spahns Mitteilung an den Bundestag, gibt es bis Ende März gerade mal 10 Mio Dosen BionTech und 2 Mio Dosen Moderna. Das ist ja wirklich mager. Hatte ja gehofft Ostern könnte ein Wendepunkt sein, aber das kann man dann vergessen. Hoffentlich kommt bald die Zulassung für Astra Zeneca.

https://www.tagesschau.de/inland/spahn- ... k-107.html

Gestern hiess es zur Eröffnung der Impfzentren man habe für Sachsen erstmal nur 3000 Dosen pro Tag. Das ist auch sehr mager. So wird das Impfen diesen Winter kaum merklich positiv wirken können.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Walle
Beiträge: 725
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 28
x 387

Re: Corona-Virus

Beitrag von Walle » Di 12. Jan 2021, 13:26

schmidder hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 13:09
Gibt es eigentlich irgendwo eine Möglichkeit die Historie der Fallzahlentwicklung/Inzidenzwertentwicklung anzusehen? Beim RKI habe ich da keine Möglichkeit gefunden.

Der RND schreibt ürbigens heute zur Thematik:
https://www.rnd.de/gesundheit/hohe-coro ... ENMZI.html

Im Vergleich zu März:
-weniger Menschen im HO
-mehr Betriebe offen
-dadurch mehr Menschen auf dem Weg zur Arbeit
-Ausbrüche im KH und Pflegeheimen führen zu hohen Anstiegen

Da bin ich wieder beim Punkt, falsche Stellschrauben.
Nicht zu vergessen, die ganzen Urlaubsrückkehrer (mit Migrationshintergrund). Die konnten zu Weihnachten und über's neue Jahr (davor natürlich auch) doch quasi ungehindert in ihre Heimat und wieder zurück. Wird eigentlich mal in irgendeiner Weise hinterfragt, wie sich das auf das Infektionsgeschehen auswirkt?
This claim is disputed

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2550
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 36
x 195

Re: Corona-Virus

Beitrag von roger » Di 12. Jan 2021, 13:30

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 13:20
ein gewisser Herr S aus B
Herr Spahn aus Berlin? Herr Söder aus Bayern? Herr ?

Könntest du bitte ordentliche Beiträge verfassen, die man dann auch verstehen kann? Danke.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17411
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 878

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Di 12. Jan 2021, 13:37

@Schmidder
Dazu gerade Meldung aus Bayern:
Bayern verschärft Maskenpflicht: Ab Montag verpflichtend FFP2-Masken im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen, beschließt Ministerrat.
https://twitter.com/CDeutschlaender/sta ... 94787?s=20

Wie das aber ärmere Menschen bezahlen sollen, keine Ahnung.


Das Thema Homeoffice bzw. Arbeit allgemein kommt jetzt auch stärker in den Fokus. Mal sehen, was da noch an Regeln passiert.

Halten wir fest:
- Kitas/Schulen zu
- Freizeitbereich komplett zu
- Kontaktbeschränkungen im Privatbereich
- ÖPNV nur geringfügig ausgelastet

Beim Privatbereich hängt natürlich immer viel vom individuellen Verhalten ab, weil nur schwer zu kontrollieren, aber das Thema Arbeiten spielte fast noch keine Rolle in der Diskussion und da geht mehr. Wie wäre es bspw. mit einer Pflicht zum Homeoffice für Büros und sollte es nicht bei allen Mitarbeitern möglich sein, dann muss eine genaue Begründung vorgelegt werden bei einer Prüfung. Größere Firmen könnten Hygienekonzepte verpflichtend mit dem Gesundheitsamt abstimmen (siehe Gastronomie, RBL usw.), kleinere Firmen könnten mit verpflichtenden kostenlosen Webinaren zu Hygienekonzepten geschult werden.

@Walle
Wenn ich mir anschaue, wo die Zahlen hoch sind, dann wird das Thema Urlaubsrückkehrer mal keine bzw. fast keine Bedeutung haben. Davon abgesehen gibt es klare Quarantäneregeln und Testpflichten bei einer Rückkehr aus Risikogebieten. Für Sachsen natürlich wieder besonders relevant, dass in Tschechien gerade leider wieder die Zahlen durch die Decke gehen.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten