Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6185
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 94
x 339

Re: Corona-Virus

Beitrag von bullish! » Fr 22. Jan 2021, 19:25

Welche persönlichen Wahrnehmungen bleiben nach einer weiteren Corona-Woche:

Die Intensivbetten lichten sich tendenziell - sehr gut. Was Zahlen und Testungen anbetrifft?

Respekt an MP Manuela Schwesig für ihre gestrigen offenen und kritischen Worte zum Thema Impfstoffbeschaffung. In Zeiten verlogener Scheinheiligkeit wohltuend - vielleicht aber auch nur Wahlkampf. Die Zeiten, in denen jemand politische Verantwortung übernimmt, sind ohnehin längst vorbei.

Da ist Gesundheitsamtsleiter Harald Uerlings (61) in Chemnitz doch schon konsequenter. Krankheit hin oder her - sollte er im Lockdown, natürlich nur zur Genesung, wirklich in Kuba weilen, wirft dies schon ein trauriges moralisches Bild.
Kuba ist doch bestimmt knapp über dem 15 km Radius, oder?
https://www.freiepresse.de/chemnitz/bue ... el11307468

Tja, und schließlich heute Astrazeneca. Sind die überhaupt schon zugelassen? Kommt der Impfstoff später oder muss er gar wegen der Mutationen angepasst werden - nach dann Prost Mahlzeit.

Aber Jens Spahn hat alles im Griff. Und das Biontech/Pfizer bislang keine festen Zusagen an die Bundesrepublik Deutschland gemacht habe, 30 Millionen zusätzliche Impfdosen zu liefern, ist sicher nur ein böses Grücht.
https://www.tagesspiegel.de/politik/nae ... 44542.html

Aber immerhin läuft es privat.
https://www.businessinsider.de/politik/ ... 00-euro-d/

Impfen in Borna läuf übrigens ziemlich entspannt. Wie ein Familienmitglied berichtete, sind die Soldaten locker - "beim Bäcker nebenan sei aber mehr los".
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Truckle
Beiträge: 3020
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 187

Re: Corona-Virus

Beitrag von Truckle » Fr 22. Jan 2021, 20:32

AstraZenaca hat auch Lieferschwierigkeiten.
https://www.tagesschau.de/ausland/impfs ... n-101.html

Auch übel:
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ ... n-101.html

Drosten warnt:
https://www.fr.de/panorama/coronavirus- ... 77111.html

Ich denke mal Lookdown bis Sommer 22.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 5027
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 114
x 131

Re: Corona-Virus

Beitrag von Roter Brauser » Fr 22. Jan 2021, 23:27

schmidder hat geschrieben:
Fr 22. Jan 2021, 11:52
Da fällt gar nix. Im Gegenteil steigt weiter an. Woran man wieder sieht, dass die Inzidenzwerte frisiert sind.

Also sorry aber hör auf dir deine Fakten zu erfinden.
Alter Schwede - das ist ganz schön wenig Ahnung für ganz viel Meinung.

@Jupp hat dir doch die diversen Links geliefert.
Ist mittlerweile auch bei den öffentlich-rechtlichen Konsens, dass die Positivzahlen und Intensivbettenbelegung seit Jahresbeginn und nund auch die Todesfallzahlen seit mindestens einer Woche langsam aber stetig runtergehen. Aber vermutlich sind das nicht deine Medien.

Sorry, dass ichs auf die persönliche Ebene ziehe, wenn du hier jemanden vorwirfst Fakten zu erfinden, wirds problematisch.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Pointer
Beiträge: 277
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:51
x 106

Re: Corona-Virus

Beitrag von Pointer » Sa 23. Jan 2021, 02:28

Mir ist etwas unklar worauf Du Deinen Optimismus beziehst.
DE konnte die Zahl von 12.000 Toten im Verlauf der ersten Welle sehr lange halten, ein wie sich jetzt herausstellt trügerisches Ergebnis. Insbesondere auch, weil vorbeugende Maßnahmen für die zweite Welle nicht stattgefunden haben. (Grenzschließungen, Erweiterung der Testungen in Alters- und Pflegeheimen, Verbesserung der Kontaktnachverfolgung).
In nicht einmal 90 Tagen hat sich dieser Wert vervielfacht und die Gefahr ist real, dass mit den neuen Mutationen die Fälle exponentiell steigen werden.
Fast täglich bekommen wir nun Informationen darüber, dass sich die vollmündig geplanten Impfmengen weiter reduzieren, nach hinten verschieben oder ganz ausfallen. Ausreichend Zeit für den Virus sich neu aufzustellen und weitere Mutationen zu entwickeln.
Wie viele Bankrotterklärungen benötigen die Bürger von DE, benötigen die Menschen der EU von der Politik denn noch?
Wann wird endlich die Abkehr von der Diktatur völlig unfähiger Parteien und deren überforderten Parteisoldaten thematisiert.
Der Bundespräsident fordert dazu auf, Kerzen für die Toten in die Fenster zu stellen. Hinter jedem Toten steht das Versagen der Politik geeignete Maßnahmen zum Schutz der Bürger ergriffen zu haben.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17412
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 878

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Sa 23. Jan 2021, 08:32

Diktatur der Parteien? Ein Widerspruch in sich, da es bei einiger Diktatur um Alleinherrschaft einer Person oder Gruppe mit weitreichenden oder unbegrenzten Befugnissen geht. Das ist ja ganz offensichtlich nicht der Fall, wie man an den verschiedenen Parteien mit unterschiedlichen Positionen sieht. Auch haben wir Gerichte, die Entscheidungen der politisch Verantwortlichen kassieren können und dies auch machen, wie man in der Corona-Politik mehrfach erleben durfte.

AstraZeneca verspricht wohl nur noch 31 der zugesagten 81 Millionen Dosen im ersten Quartal für die EU, das ist leider eine richtig bescheidene Meldung: https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... -eu-kritik
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6185
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 94
x 339

Re: Corona-Virus

Beitrag von bullish! » Sa 23. Jan 2021, 09:11

Jupp hat geschrieben:
Sa 23. Jan 2021, 08:32

AstraZeneca verspricht wohl nur noch 31 der zugesagten 81 Millionen Dosen im ersten Quartal für die EU, das ist leider eine richtig bescheidene Meldung: https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... -eu-kritik
Ja, ernüchternd - und für das 2. Quartal gibt es erst gar keine Angaben. :roll:
Dieser Abschnitt (s. o.g. Link) beunruhigt mich viel mehr:
Demnach muss der Impfstoff nach den Mutationen in einigen Ländern angepasst werden. Bereits auf Halde produzierte Impfstoffmengen könnten deshalb womöglich nicht ausgeliefert werden. Zudem seien die Auswirkungen auf die Produktion nach einem Brand in einem Werk in Indien noch nicht klar.

Wie und in welchem Umfang muss der Imptstoff angepasst werden? Braucht es dann eine neue Zulassung? Alles in allem ganz schlechte Nachrichten, besonders für alte Menschen.

Zum Biontech-Impfstoff ist im Zusammenhang mit z.B. der B.1.1.7-Variante zu lesen: Biontech-Impfstoff wohl auch gegen B.1.1.7-Variante wirksam.
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ ... am-123193/
Das kleine Wörtchen "wohl" gefällt mir so gar nicht. :think: Entweder ist wirksam oder weniger bzw. nicht wirksam. Aber wohl wirksam - kann sein - kann nicht sein? Fragen über Fragen.
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2551
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 36
x 195

Re: Corona-Virus

Beitrag von roger » Sa 23. Jan 2021, 09:25

Adamson hat geschrieben:
Mi 20. Jan 2021, 14:55

Drei davon sind noch nicht mal zugelassen und bei CureVac wird das nicht vor Herbst geschehen. Also ist doch jetzt schon klar, dass der Sommer nicht zu halten sein wird. Außerdem stellt sich nun heraus, dass der CureVac-Impfstoff weniger gut ist, als erwartet:

https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... u-101.html
Das zeigt ja auch schön, wie unsicher die Prognosen zu Impfstoffen waren. Deshalb konnte man eben auch nicht auf Vorrrat unmengen produzieren oder Produktionskapazitäten aufbauen.
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3808
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 776
x 787

Re: Corona-Virus

Beitrag von The-Last-ReBeL » Sa 23. Jan 2021, 10:04

@Jupp
Diktatur der Parteien? Ein Widerspruch in sich, da es bei einiger Diktatur um Alleinherrschaft einer Person oder Gruppe mit weitreichenden oder unbegrenzten Befugnissen geht. Das ist ja ganz offensichtlich nicht der Fall, wie man an den verschiedenen Parteien mit unterschiedlichen Positionen sieht.
Willst du uns hier wieder Eierschalen in Butterbrotpapier als Trüffel verkaufen.
Ich erinnere mal an die nationale Front und deren Blockflöten ! Das Gedankengut wurde ja offensichtlich übernommen und weiter getragen. Mich erinnert der Merkelhofstaat an
Hans Christian Andersens Märchen :" Des Kaisers neue Kleider "
https://www.youtube.com/watch?v=dF6bFrRpgjQ


aber wir wollten ja Politik heraus lassen. Aber wenn so was steht muss ich einfach meinen Senf dazugeben. :beer:
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Teekessel
Beiträge: 1391
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 171

Re: Corona-Virus

Beitrag von Teekessel » Sa 23. Jan 2021, 10:13

Ständig gibt es neue negative News. Ich glaube die Sache wird noch seeehr lange dauern. Und ja,die Politik muss sich dann jetzt was anderes einfallen lassen,als aller 4 Wochen den Lockdown um weitere 4 Wochen zu verlängern. Das kann man ja nun nicht ewig fortsetzen. Das werden viele Leute nicht mehr lange mitmachen.

Walle
Beiträge: 725
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 28
x 387

Re: Corona-Virus

Beitrag von Walle » Sa 23. Jan 2021, 13:00

Teekessel hat geschrieben:
Sa 23. Jan 2021, 10:13
Ständig gibt es neue negative News. Ich glaube die Sache wird noch seeehr lange dauern. Und ja,die Politik muss sich dann jetzt was anderes einfallen lassen,als aller 4 Wochen den Lockdown um weitere 4 Wochen zu verlängern. Das kann man ja nun nicht ewig fortsetzen. Das werden viele Leute nicht mehr lange mitmachen.
Was sollen die Leute denn machen? Mit Rechten marschieren? C'mon man, gimme a break, man... (Biden rules) :lol:

Ich mein, ich verstehe Dich, aber der Lockdown ist alternatiiiiiivlos...

Hinweis: Kann Spuren von Ironie enthalten.
This claim is disputed

Antworten