Seite 123 von 307

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 10:56
von Adamson
Ich finde, man sollte jetzt hier aber auch keine dystopischen Szenarien skizzieren, die teilweise Fakten aus dem Zusammenhang reißen.
Ich weiß nicht, aber ich würde mir da auch von unseren Medien etwas mehr Zurückhaltung und Verantwortungsbewusstsein wünschen. Man muss nicht eine Woche lang Schlagzeilen produzieren, ob das Virus sich nun und wie lange in der Luft halten kann. Das Thema wurde ausgiebig im Podcast von Herrn Drosten behandelt und trotzdem wird darüber teilweise recht oberflächlich berichtet. Und auf was wir alles vorbereitet sein müssen und wann denn endlich die Beschränkungen gelockert werden… Ich weiß nicht, aber manches würde vielleicht leichter zu ertragen sein, wenn man sich der täglichen (widersprüchlichen) Informationsflut entziehen würde.

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 11:05
von michawhv
Adamson hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 10:56
Ich finde, man sollte jetzt hier aber auch keine dystopischen Szenarien skizzieren, die teilweise Fakten aus dem Zusammenhang reißen.
Ich weiß nicht, aber ich würde mir da auch von unseren Medien etwas mehr Zurückhaltung und Verantwortungsbewusstsein wünschen. Man muss nicht eine Woche lang Schlagzeilen produzieren, ob das Virus sich nun und wie lange in der Luft halten kann. Das Thema wurde ausgiebig im Podcast von Herrn Drosten behandelt und trotzdem wird darüber teilweise recht oberflächlich berichtet. Und auf was wir alles vorbereitet sein müssen und wann denn endlich die Beschränkungen gelockert werden… Ich weiß nicht, aber manches würde vielleicht leichter zu ertragen sein, wenn man sich der täglichen (widersprüchlichen) Informationsflut entziehen würde.
Angst fressen Seele? Da ist was dran.

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 11:33
von Walle
Adamson hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 10:56
Ich weiß nicht, aber manches würde vielleicht leichter zu ertragen sein, wenn man sich der täglichen (widersprüchlichen) Informationsflut entziehen würde.
Hast schon irgendwie Recht. Ich selbst bin auch hin- und hergerissen und empfinde mal Angst und mal Hoffnung, je nachdem was berichtet wird. Das kann mit der Zeit schon an den Nerven zehren. Aber sich komplett entziehen, ist dann auch schwierig, weil es einfach nur dieses eine Thema gibt.

So ne Hütte in den Bergen hätte jetzt was - außer in Österreich natürlich...

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 11:56
von Jupp
In Österreich soll es jetzt Maskenpflicht geben, wird wohl auch bei uns kommen und dürfte einige wichtige Voraussetzung sein, damit wieder ein ansonsten normaleres Leben möglich ist.

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 12:00
von Truckle
Jupp hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 11:56
In Österreich soll es jetzt Maskenpflicht geben, wird wohl auch bei uns kommen und dürfte einige wichtige Voraussetzung sein, damit wieder ein ansonsten normaleres Leben möglich ist.
Wo will man die denn in ausreichender Zahl hernehmen?

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 12:10
von katmik
Adamson hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 10:56
Ich weiß nicht, aber manches würde vielleicht leichter zu ertragen sein, wenn man sich der täglichen (widersprüchlichen) Informationsflut entziehen würde.
Ich mach das. Hab am WE nicht mal Nachrichten geschaut. Ein bisschen was bekommt man übers Radio mit, ansonsten kann man sich dem ganzen schon weitgehend entziehen, wenn man denn will. ;)
Am Sonntag Abend habe ich dann mal hier im Forum vorbeigeschaut. War davor Donnerstag das letzte Mal hier. Ich muss schon sagen, bin doch etwas erstaunt darüber, wie sich hier einige selbst zerfleischen vor Sorgen und miesen Zukunftsszenarien.
Ich nehme es lieber wie es kommt, das Leben ist zu kurz, um sich verrückt zu machen.
Mein Wochenende war schön, eine Mischung aus faulenzen, das samstägliche schöne Wetter genießen und Filme aus der DVD-Sammlung schauen. Gibt schlimmeres. ;)
Raus gehen, spazieren oder Fahrrad fahren ist ja nach wie vor möglich und tut gut.

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 12:21
von Eventi.absolut
Truckle hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:00
Jupp hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 11:56
In Österreich soll es jetzt Maskenpflicht geben, wird wohl auch bei uns kommen und dürfte einige wichtige Voraussetzung sein, damit wieder ein ansonsten normaleres Leben möglich ist.
Wo will man die denn in ausreichender Zahl hernehmen?
Frage ich mich auch, ich würde meine Masken auch selber bezahlen, aber es gibt nun mal keine.

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 12:30
von Walle
Eventi.absolut hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:21
Truckle hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:00
Jupp hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 11:56
In Österreich soll es jetzt Maskenpflicht geben, wird wohl auch bei uns kommen und dürfte einige wichtige Voraussetzung sein, damit wieder ein ansonsten normaleres Leben möglich ist.
Wo will man die denn in ausreichender Zahl hernehmen?
Frage ich mich auch, ich würde meine Masken auch selber bezahlen, aber es gibt nun mal keine.
Ich hatte mir vor ein paar Jahren mal eine Packung Masken (a 10 Stück) vom Typ "Maimed" gekauft, die wie ganz einfache chirurgische Masken aussehen. Die hatte ich als Staubmasken benutzt und von den restlichen, die ich noch hatte, schon einige in den letzten Tagen verwendet. Die bieten natürlich keinen wirklichen Schutz, aber im großen Supermarkt trage ich darüber meist noch ein Dreiecktuch. Husten tut da nämlich immer jemand.

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 12:42
von Blueeye_x
Bin mal gespannt, wann dann das Jagdrecht für alle ausgerufen wird.

Dann geh ich in den Wald und fang mir ein Wildschwein, mit afrikanischer Schweinepest 😂😉

Re: Corona-Virus

Verfasst: Mo 30. Mär 2020, 12:48
von Walle
Blueeye_x hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:42
Bin mal gespannt, wann dann das Jagdrecht für alle ausgerufen wird.

Dann geh ich in den Wald und fang mir ein Wildschwein, mit afrikanischer Schweinepest 😂😉
Na wenn da alle rumballern, geh lieber nicht in den Wald.