Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
michawhv
Beiträge: 1893
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:03
Wohnort: Wilhelmshaven, (Niedrischsachsen)
x 229

Re: Corona-Virus

Beitrag von michawhv » Mo 30. Mär 2020, 15:05

lgwgnr hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 14:44
Großbritannien und die USA haben viel zu spät reagiert, und der Hammerschlag wird sie hart treffen. Die USA sind von reinen Zahlen her bereits jetzt das neue Epizentrum und es wird noch wesentlich schlimmer für die Amerikaner kommen.

Großbritannien hat nur knapp 20.000 Infizierte, aber mehr als doppelt soviel Tote als bspw. Deutschland mit über 60.000 Infizierten. Da zeigt sich das fragile NHS und Johnsons Zögern nun in aller Deutlichkeit. Die USA sind ja mit Trump einen ähnlichen Weg gefahren. Und gerade im Raum New York/New Jersey und Conneticut fehlt es eigentlich an allem. Die Bevölkerung deckt sich nach und nach mit Waffen ein und Erkrankte können nicht ausreichend versorgt werden - für mich ist und bleiben die USA ein Dritte-Welt-Land.

Wenn man sich Bilder aus Indien oder Brasilien anschaut, dürfte es dort mit den Zahlen auch noch deutlich nach oben gehen.

Wenn man darin etwas gutes sehen will, könnte es Trump und Johnson die Wiederwahl vergeigen.
Unsere Nachbarn auch.
Schau mal die Mortalität an.

Ansonsten bin ich nun definitiv raus, 2 oder drei Privatstänkerer sollen in sich in eine OT-Krabbelgeuppe verpissen, ich mach den Kindergarten nicht mehr mit.

Bis demnächst, wenn Fußball wieder am Start ist.

Gehabt Euch wohl.
Stimmung ist Stimmung:

www.youtube.com/watch?v=n0SrgVO5Ih4

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16288
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 172
x 516

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Mo 30. Mär 2020, 15:07

Ich bezweifle, dass es Johnson oder Trump schaden wird, auch wenn sowohl UK als auch die USA viel zu spät reagiert haben. Die hohen Zahlen hätten verhindert werden können. Wie immer wird aber jemand anders Schuld haben, siehe der Post weiter oben. Die Chinesen sind für das Nichthandeln verantwortlich, auch wenn es bspw. in Südkorea deutlich besser lief. Fakenews!

Wichtig für Herrn Trump ist folgendes: https://www.focus.de/politik/ausland/ho ... 28268.html

Da sage ich mal Glückwunsch, das sind die wichtigen Meldungen in diesen Tagen, aber lenken wir uns nicht von ihm ab, letztlich sitzen wir im selben Boot und es ist leider auch für uns bescheiden, wenn das so gehandhabt wird.


Corona und Fußball:
Gute Aktion von RBL, 20.000 € gehen dabei direkt an die Leipziger Tafel. Hier kann jeder Fan mithelfen:
RBL-Spendeninitiative: 100.000 Euro für Leipziger Institutionen

RB Leipzig spendet mindestens 100.000 Euro | Start einer mehrwöchigen Spendeninitiative mit Direktspenden und verschiedenen Spendenaktionen | #WirAlle-Sonder-Shirt (limitierte Auflage) ab sofort erhältlich | Spieler versteigern signierte Team-Utensilien
https://www.dierotenbullen.com/de/aktue ... ative.html
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Walle
Beiträge: 472
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 19
x 250

Re: Corona-Virus

Beitrag von Walle » Mo 30. Mär 2020, 15:11

michawhv hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:05
Ansonsten bin ich nun definitiv raus, 2 oder drei Privatstänkerer sollen in sich in eine OT-Krabbelgeuppe verpissen, ich mach den Kindergarten nicht mehr mit.
Nu hab Dich ma nich so, Schneeflöckchen :shh:

Außerdem hab ich doch heut morgen nen Artikel reingestellt, der aufzeigt, dass die Mortalität eben nicht so hoch sein kann und aufgrund der Datenerhebung verfälscht ist. Den hast Du doch sogar selbst gelesen.
Jupp hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:07
Die Chinesen sind für das Nichthandeln verantwortlich, auch wenn es bspw. in Südkorea deutlich besser lief. Fakenews!
Kannst Du mir diesen Zusammenhang mal erläutern? Das Virus ist in China ausgebrochen und nicht in Südkorea, das ebenso wie der Rest der Welt zu den Leidtragenden gehört. Hat Südkorea jetzt auch Schuld? Darum ging es mir, um den Auslöser!!!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16288
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 172
x 516

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Mo 30. Mär 2020, 15:25

Der Auslöser ist bekannt, aber wie man damit umgeht, dafür sind die handelnden Personen in den jeweiligen Ländern verantwortlich. Südkorea hat dies aus meiner Sicht von allen Nationen am besten gemacht und kann ein halbwegs normales Leben führen. Die USA hat es leider lange verpennt und auch UK hat lange einen anderen Weg gewählt. Auch Deutschland hätte noch eher dran sein können, steht im Vergleich zu Spanien, Italien, Großbritannien oder den USA bei den Todeszahlen deutlich besser da, was auf ein besonders gutes System bei den Tests hindeutet, so dass früher eingeschritten wurde.

Am Ende sitzen wir aber wie gesagt alle im gleichen Boot, weil die wirtschaftlichen Austauschbeziehungen nicht so wie vorher weitergeführt werden können oder Reisen weiter eingeschränkt bleibt.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5441
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 10
x 42

Re: Corona-Virus

Beitrag von Wuppertaler » Mo 30. Mär 2020, 16:23

Adamson hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:02
lgwgnr hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 14:44

Wenn man darin etwas gutes sehen will, könnte es Trump und Johnson die Wiederwahl vergeigen.
Also Trumps Umfragewerte stiegen laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau momentan an und sind so hoch wie lange nicht mehr.
Und immer noch Lichtjahre entfernt von den Umfragewerten früherer Präsidenten, vor allem in Krisenzeiten bei der sich die Massen in den USA hinter dem Präsidenten versammelt: George W. Bush: nach 9/11 stieg das rating von rund 55% auf 90% (um dann kontinuierlich wieder zu sinken):
https://en.wikipedia.org/wiki/United_St ... W_Bush.png
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 5934
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 64
x 217

Re: Corona-Virus

Beitrag von bullish! » Mo 30. Mär 2020, 16:49

CureVac-Investor: „Im Frühsommer können wir mit dem Test des Impfstoffs am Menschen beginnen“
Dietmar Hopp gab Geld...
https://www.focus.de/finanzen/boerse/we ... 29181.html

Ob die Chaoten aus deutschen Stadien da weit vorn in der Schlange stehen werden? :think:
Haben sie ihre beschämenden Plakate schon heimlich verbrannt?
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Walle
Beiträge: 472
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 19
x 250

Re: Corona-Virus

Beitrag von Walle » Mo 30. Mär 2020, 16:53

Wuppertaler hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 16:23
Adamson hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:02
lgwgnr hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 14:44

Wenn man darin etwas gutes sehen will, könnte es Trump und Johnson die Wiederwahl vergeigen.
Also Trumps Umfragewerte stiegen laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau momentan an und sind so hoch wie lange nicht mehr.
Und immer noch Lichtjahre entfernt von den Umfragewerten früherer Präsidenten, vor allem in Krisenzeiten bei der sich die Massen in den USA hinter dem Präsidenten versammelt: George W. Bush: nach 9/11 stieg das rating von rund 55% auf 90% (um dann kontinuierlich wieder zu sinken):
https://en.wikipedia.org/wiki/United_St ... W_Bush.png
Wer bringt eigentlich immer Trump, Johnson oder die AfD ins Spiel und provoziert damit eine Folgediskussion? Sind es die Trumphasser oder die, denen er am Arsch vorbeigeht? Ich könnte jetzt allein hier im Thread zurückgehen und würde eine eindeutige Antwort bekommen.

Das seid doch Ihr, die für die schlechte Stimmung sorgen...

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 1223
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23
Wohnort: Leipzig
x 103
x 94

Re: Corona-Virus

Beitrag von tomsen » Mo 30. Mär 2020, 16:59

Walle hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:11
michawhv hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:05
Ansonsten bin ich nun definitiv raus, 2 oder drei Privatstänkerer sollen in sich in eine OT-Krabbelgeuppe verpissen, ich mach den Kindergarten nicht mehr mit.
Nu hab Dich ma nich so, Schneeflöckchen :shh:
Du hast nichts begriffen, oder?
Aus Liebe zu meiner Heimatstadt und Interesse an gutem Fußball.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16288
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 172
x 516

Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Mo 30. Mär 2020, 17:04

Es muss doch aber einfach mal sachlich feststellbar sein, dass die USA oder GB eher spät reagiert haben und Spanien auch, obwohl Italien schon bekannt war? Ich bin froh, dass wir nicht von so einem Typen regiert werden, dem jetzt Einschaltquoten von seinen Statements wichtig sind. Du siehst das bekanntermaßen anders, okay, wir werden hier eh nicht zusammenkommen, insofern lassen wir es. Am Ende muss die Welt aber gemeinsam da durch.

Also zum Thema: Hier ist mal gut die Entwicklung in Deutschland dargestellt und warum man aktuell positiv bleiben kann (prozentuale Veränderung), dass wir nochmal gerade so die Kurve kriegen: https://twitter.com/peterbofinger/statu ... 62085?s=21
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Walle
Beiträge: 472
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 19
x 250

Re: Corona-Virus

Beitrag von Walle » Mo 30. Mär 2020, 17:11

tomsen hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 16:59
Walle hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:11
michawhv hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 15:05
Ansonsten bin ich nun definitiv raus, 2 oder drei Privatstänkerer sollen in sich in eine OT-Krabbelgeuppe verpissen, ich mach den Kindergarten nicht mehr mit.
Nu hab Dich ma nich so, Schneeflöckchen :shh:
Du hast nichts begriffen, oder?
Verrätst Du mir was Du meinst? Vielleicht fehlen mir ja irgendwelche Hintergrundinformationen, das Forum betreffend.

Mensch Jupp, alle haben irgendwie spät reagiert. Warum Südkorea und Taiwan es nicht gemacht haben, wurde doch bereits mehrfach erklärt! Weil sie Erfahrung mit dem Sars- und Mers-Virus hatten. Spahn hat doch auch erst tagelang beschwichtigt. Und dass wir in Deutschland noch nicht so viele Tote haben, ist bestimmt nicht sein Verdienst. Aber aus demselben Grund - nämlich einem funktionierenden Gesundheitssystem - ist Trump auch nicht für die Folgen in den USA verantwortlich, sondern genauso seine Vorgänger! Warum gab es unter Obama keine Tausenden von Beatmungsgeräten? Oder Schutzmasken en masse? Intensivbetten? Und der frönt jetzt seinem Lebensabend auf Martha's Vineyard.

Antworten