Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
nevermore
Beiträge: 1508
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 73
x 196

Re: Corona-Virus

Beitrag von nevermore » Mi 3. Jun 2020, 11:18

10:55 Kim Maurus

Schwedens Staatsepidemiologe Anders Tegnell hat sich erstmals selbstkritisch über den schwedischen Sonderweg in der Corona-Krise gezeigt. Schweden hätte schon von Beginn an mehr Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus ergreifen sollen, sagte Tegnell in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit dem schwedischen Radio. „Ich glaube, dass es sicherlich Verbesserungspotenzial bei dem gibt, was wir in Schweden gemacht haben, klar. Und es wäre gut gewesen, wenn man exakter gewusst hätte, was man schließen soll, um die Infektionsausbreitung besser zu verhindern.“ Zu viele Schweden seien zu früh gestorben.
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 81016.html

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Macht die Leute leider auch nicht wieder lebendig.

E: https://www.theguardian.com/world/2020/ ... rs-tegnell

Bild

Sauber, Schweden. Und immer noch kein Rückgang der Infektionszahlen in Sicht.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8286
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 1
x 311

Re: Corona-Virus

Beitrag von elbosan » Mi 3. Jun 2020, 23:48

Ich find die Todesrate pro Ansteckung einen blöden Wert. Wenn in Fantasia-Land mit 2 Einwohnern beide Infiziert sind, und einer daran stirbt liegt die todesrate bei hochgerechneten 1.000.000 bei 500.000

jimmy.klitschi
Beiträge: 614
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 172
x 75

Re: Corona-Virus

Beitrag von jimmy.klitschi » Do 4. Jun 2020, 00:07

Na ja, ab einer bestimmten EW-Zahl wird's statistisch Quark. Logisch. Andorra und San Marino z.B. mit jeweils ein paar zigtausend EW, die territorial ja außerdem "im" schwerst betroffenen Spanien bzw. "im" schwerst betroffenen Italien situiert sind und mit ihren Mini-EW-Zahlen zwangsläufig zu den höchst betroffenen Einzelstaaten gehören, verzerren selbstverständlich die "Rangliste". (Nebenbei: Wenn man jene Zwergstaaten in Spanien und Italien hineinrechnete, dann befände sich Schweden weltweit und insgesamt mittlerweile schon auf Platz 5 der Tote/EW-Hitliste (jetzt vor Frankreich) - Tendenz nach oben :shock: ... :x , glaube ich) https://www.worldometers.info/coronavirus/ (auf Spalte "Deaths/1M pop" entsprechenden Pfeil klicken)

Oder wenn es z.B. in einem kleinen 500-EW-Dorf ein Superspreading-Event gäbe und dieser Ort zufälligerweise als "Nation" geführt werden würde, dann wäre er weltweit "Spitzenreiter" ...

Bei einem Staat im Bereich von 10 plus irgendwas Mio EW ist der Vergleich m.E. durchaus seriös. Genau können das sowieso nur Statistik-Experten beurteilen, ich glaube aber, die würden das genau so sehen. Und auch bei den absoluten Zahlen steht Schweden hinsichtlich der "new deaths" trotz der viel geringeren EW-Zahl leider mittlerweile zwischen Frankreich und Italien...

Außerdem spielen eben in die Vergleichbarkeit noch viele andere wichtige Faktoren rein, die u.a. Schweden kein gutes Zeugnis ausstellen: Z.B. hätte man ja zum einen wegen der vergleichsweise sehr geringen Bevölkerungsdichte (22 EW/km2) und den hieraus resultierenden zwangsläufig geringeren Übertragungs-Risiken in Schweden und zum anderen wegen der - bspw. im Vergleich zu West- bzw. Südeuropa- völlig anderen (nordisch-sozialdemokratisch geprägten), zutiefst solidarischen und selbstverantwortlichen Mentalität des Großteils der schwedischen Bevölkerung Anlass zur Hoffnung haben können, dass genau dort der Sonderweg Erfolg hat.

Aber denkste... Leider. Ich hatte die Daumen gedrückt. :sad:

Zusätzlich traurig, weil man auch wirtschaftlich nichts gewonnen hat - die schwedischen Wirtschaftsinstitute gehen von einem ähnlichen Konjunktureinbruch wie in Deutschland aus...

Ich könnten mir sogar vorstellen, dass das bekanntermaßen außergewöhnlich große Vertrauen der schwedischen Bevölkerung in ihre politische Führung am Ende der Pandemie nachhaltige Brüche verzeichnen muss. Vor dem Hintergrund Hut ab vor den Schwed/en und -innen ;), dass es dort bisher trotzdem vernünftig und ruhig bleibt. Könn' wir uns hier in D wieder mal eine dicke Scheibe abschneiden. :thup:
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

nevermore
Beiträge: 1508
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 73
x 196

Re: Corona-Virus

Beitrag von nevermore » Do 4. Jun 2020, 01:29

Ich glaube nicht, dass sich die Verantwortlichen in Schweden da auf die Einwohnerzahl herausreden können. Schweden ist, wie @Jimmy.Klitschi schon geschrieben hat, kein Zwergstaat. Es gibt sehr viele Staaten mit einer Einwohnerzahl in der Größenordnung von Schweden, und die direkten Nachbarn Norwegen, Finnland und Dänemark haben sogar viel weniger Einwohner und liegen mit den Mortalitätsraten weit darunter. Das Chart ist zwar schon zwei Wochen alt, aber ich bin grade zu faul, ein neues zu machen, das ohnehin nur noch schlechter für Schweden aussähe.

Bild

Tegnell ist in meinen Augen einfach ein Totalversager auf der ganzen Linie. Und da ist es mir auch egal, ob @STBros mir hier wieder vorhält, ich würde mich als Nichtvirologin über einen ausgewiesenen Fachmann wie den "erheben". Die Resultate sprechen für sich, und da braucht man auch nicht mit statistischen Spitzfindigkeiten zu kommen. Ein dünn besiedeltes Land, das alle Zeit der Welt hatte, sich vorzubereiten, hat jetzt die fünfthöchste Mortalitätsrate der Welt, denn Frankreich haben sie nun auch schon überholt.

Der Mann hat monatelang, nachdem schon publiziert war, dass Asymptomatische ansteckend sind, ausgegeben, Leute sollten erst dann zuhause bleiben, wenn sie krank sind. Er hat jeden Hinz und Kunz in Altenheime reinlatschen lassen, obwohl bekannt war, dass Asymptomatische ansteckend sind. Jetzt schiebt er das auf das unterfinanzierte Pflegesystem. Das bestfinanzierte Pflegesystem kann nicht ausbügeln, dass er monatelang jedermann in die Pflegeheime reinlatschen ließ. Aber damit hört's ja nicht auf mit den Fehlern. Er hat absurde Rechnungen angestellt, nach denen 16 Mio Schweden bereits immun sind, obwohl Schweden nur 10 Mio Einwohner hat. Ich hätte mal das Geschrei hören wollen, wenn das RKI so eine Rechnung ausgegeben hätte.

Man muss nicht Virologe sein, um die Fehler von Tegnell zu erkennen, die tausende Schweden das Leben gekostet haben und weiter Leben kosten werden. Denn die Neuinfektionen gehen ja immer noch nicht zurück.

Und jetzt stellt er sich hin und bedauert, dass so viele so früh gestorben sind. Um dann gleich wieder zu versuchen, sich aus der Affäre zu ziehen. Man wisse ja nicht, was man hätte anders machen müssen. Denn man wisse ja immer noch nicht, welche Maßnahmen denn nun "im Rest der Welt" (als hätten da alle das gleiche gemacht) am besten gegriffen hätten.

Nicht konsequent längst publizierte wissenschaftliche Erkenntnisse ignorieren, wäre ein erster Schritt gewesen. Oder nicht abstruse Berechnungen über Bevölkerungsimmunität aufzustellen, die schon ein Achtklässler widerlegen kann.

Nicht genau zu wissen, welche Maßnahmen am besten greifen, kann doch keine Entschuldigung sein, quasi überhaupt nichts tun.

Ich finde diesen Typen völlig unmöglich. Von einem für die Gesundheit Zuständigen erwarte ich, dass er auf die Bremse tritt. Auf's Gaspedal steigen schon andere.
jimmy.klitschi hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 00:07
Vor dem Hintergrund Hut ab vor den Schwed/en und -innen ;), dass es dort bisher trotzdem vernünftig und ruhig bleibt. Könn' wir uns hier in D wieder mal eine dicke Scheibe abschneiden. :thup:
Warum? Der konnte doch seinen Trip nur durchziehen, weil dort bis auf ein paar Wissenschaftler, auf die keiner hörte, alle die Klappe gehalten haben.

alberg94
Beiträge: 1225
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 228

Re: Corona-Virus

Beitrag von alberg94 » Do 4. Jun 2020, 07:27

Gestern hat ja die Koalition ein umfassendes Konjunkturpaket wegen der Coronakrise beschlossen, dort sind ein paar gute Dinge dabei. Ich will da jetzt mal nicht meckern, klärt mich bitte auf, hab ich die Zeilen für die Altenpflege überlesen ? Schließlich hatten die Politiker in den Monaten März und April für diesen Sektor jedes Mikrofon gesucht, welches in der Nähe war um da ganz große Dinge zu versprechen!

Benutzeravatar
Tooor1962
Beiträge: 66
Registriert: Do 23. Jan 2020, 15:57
x 6
x 30

Re: Corona-Virus

Beitrag von Tooor1962 » Do 4. Jun 2020, 07:42

für die wurde doch von den Balkonen geklatscht. das ist doch viiiiiiiiiiiiiiel mehr als bedrucktes Papier. das Papier wird für die DAX-Konzerne gebraucht, damit die Dividenden steigen. :twisted:

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16343
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 187
x 532

Re: Corona-Virus

Beitrag von Jupp » Do 4. Jun 2020, 07:50

Das Thema wurde separat behandelt, da es ja nicht direkt mit der Ankurbelung der Wirtschaft zusammenhängt: https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/re ... 47314.html

Vom in der Nacht vorgestellten Konjunkturpaket bin ich positiv überrascht, kann man hier nachlesen: https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... onFile&v=8

Überhaupt: Der DAX stand am 18. März bei 8.400 Punkten, jetzt ist er bei knapp 12.500 Punkten und damit gar nicht mehr weit weg vom Vor-Corona-Niveau. Ich bleibe optimistisch, dass der Schaden in Deutschland geringer ist als in anderen Ländern. Die größte Sorge in Bezug zur Wirtschaft bereitet mir aktuell, dass der Export einbricht, weil vor allem in den USA ein wichtiger Absatzmarkt große Probleme hat.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6379
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 18
x 136

Re: Corona-Virus

Beitrag von raceface » Do 4. Jun 2020, 08:37

Wer glaubt das Einkäufe ab Juli günstiger werden, der Glaub auch an den Weihnachtsmann!
Das einzige was ab Juli wieder stimmt sind die Schulbücher
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

alberg94
Beiträge: 1225
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 228

Re: Corona-Virus

Beitrag von alberg94 » Do 4. Jun 2020, 08:46

Jupp hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 07:50
Das Thema wurde separat behandelt, da es ja nicht direkt mit der Ankurbelung der Wirtschaft zusammenhängt: https://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/re ... 47314.html

Vom in der Nacht vorgestellten Konjunkturpaket bin ich positiv überrascht, kann man hier nachlesen: https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... onFile&v=8

Überhaupt: Der DAX stand am 18. März bei 8.400 Punkten, jetzt ist er bei knapp 12.500 Punkten und damit gar nicht mehr weit weg vom Vor-Corona-Niveau. Ich bleibe optimistisch, dass der Schaden in Deutschland geringer ist als in anderen Ländern. Die größte Sorge in Bezug zur Wirtschaft bereitet mir aktuell, dass der Export einbricht, weil vor allem in den USA ein wichtiger Absatzmarkt große Probleme hat.
Was har der DAX Kurs mit dem Schaden in Deutschland zu tun ?

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6153
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 84
x 175

Re: Corona-Virus

Beitrag von mahe » Do 4. Jun 2020, 09:53

Jupp hat geschrieben:
Do 4. Jun 2020, 07:50
Überhaupt: Der DAX stand am 18. März bei 8.400 Punkten, jetzt ist er bei knapp 12.500 Punkten und damit gar nicht mehr weit weg vom Vor-Corona-Niveau. Ich bleibe optimistisch, dass der Schaden in Deutschland geringer ist als in anderen Ländern.
ob du damit richtig liegst? die meisten kurse sind schnell wieder gestiegen, weil viel geld in den markt gepumpt wird. es gibt ganz viele kleinanleger (auch sehr viele unerfahrene), die jetzt versuchen ihre chance zu nutzen, günstig einzusteigen.

die kurse passen aber nicht zu den tatsächlichen werten/entwicklungen der firmen.

extreme anstiege von lufthansa und tui sollten sogar für laien unlogisch sein, wenn zwar in deutschland lockerungen geplant sind, aber nicht in den reisezielen. hier ist viel phantasie und unerfahrenheit im markt. wer sich auskennt, dann da schnell etwas kasse machen. andere zahlen möglicherweise lehrgeld.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Antworten