Corona-Virus

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22539
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 36
x 295

Re: Corona-Virus

Beitrag von Rumpelstilzchen » So 22. Mär 2020, 21:54

Ich glaube da gibt es schon feine Unterschiede. In deren Beurteilung mögen wir nicht immer konsistent gewesen sein, aber aktuell ist in diesem halb-politischen Thema eben besonderes Augenmerk gefordert.
Gegen Nagelsmann aus sportlichen Gründen zu argumentieren ist noch was anderes als sich über eine mögliche Erkrankung einer Person zu freuen. Das sind m.E. die klaren Anzeichen für die Verrohung des Diskurses.
Man kann sich mit Frau Merkel und allen anderen politischen Themen beschäftigen, aber wenn man das auf der "Mutti"-Ebene macht, dann ist das nicht zielführend. Du siehst ja selbst, was das dann für Reaktionen nach sich zieht und bei aller berechtigten Kritik (auch RB wurde ja verwarnt) ist deren Berechtigung auch nicht ganz von der Hand zu weisen. Da hört der Spass eben auf.
Bild

Benutzeravatar
Blueeye_x
Beiträge: 245
Registriert: Do 31. Okt 2019, 13:18
x 180
x 125

Re: Corona-Virus

Beitrag von Blueeye_x » So 22. Mär 2020, 22:23

So, mein Vater hatte 3 Tage trockenen Husten, mit Schnupfen.

Wir dachten alle, jetzt hat er den Virus.

Heute alles wieder gut, Husten nahezu weg und nur noch geringen Schnupfen.

Im Besten Fall war es das Coronavirus.

tortor_et
Beiträge: 1366
Registriert: So 4. Dez 2011, 14:22
x 31
x 25

Re: Corona-Virus

Beitrag von tortor_et » So 22. Mär 2020, 22:52

Adamson hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 17:32
Truckle hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 16:55
Virologe Christian Drosten: Volle Bundesliga-Stadien "bis nächstes Jahr um diese Zeit nicht"
Aus Sicht des Virologen nachvollziehbar. Aber ist das auch realistisch? Kann man diesen Shutdown 12 Monate aufrechterhalten? Ich glaube das kann man nicht.
Drosten auf Twitter (22.03.20-22:08Uhr:
“Diese Zuspitzung und Selbstverkürzung durch den Stern ist mir peinlich und entspricht nicht dem Zusammenhang des Interviews. Ich bin schockiert...

https://twitter.com/c_drosten/status/12 ... 34661?s=21

Benutzeravatar
Blueeye_x
Beiträge: 245
Registriert: Do 31. Okt 2019, 13:18
x 180
x 125

Re: Corona-Virus

Beitrag von Blueeye_x » So 22. Mär 2020, 23:05

Daran sieht man mal wieder wie die Mainstream Medien "immer die Wahrheit sprechen, es immer nur gut mit uns meinen und wirklich niemals irgendetwas verdrehen!" 🤭🙄

nevermore
Beiträge: 1498
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59
x 71
x 190

Re: Corona-Virus

Beitrag von nevermore » So 22. Mär 2020, 23:41

Wobei ich jetzt nicht weiß, worüber er sich genau aufregt. Das ist die Originalaussage:
Stern: Wann wird im öffentlichen Raum wieder so etwas wie Normalität einkehren können?
Drosten: Das ist schwer zu sagen. Ich glaube aber überhaupt nicht daran, dass wir in irgendeiner absehbaren Zeit wieder Fußballstadien voll machen. Das ist überflüssig. Das wird es bis nächstes Jahr um diese Zeit nicht geben.
https://www.stern.de/p/plus/gesundheit- ... 90450.html

Also stimmt das schon sinngemäß.

Rind
Beiträge: 551
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 12:37
x 43
x 90

Re: Corona-Virus

Beitrag von Rind » Mo 23. Mär 2020, 01:37

mahe hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 12:13
Rind hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 01:59
Als Krankenpfleger auf einer Leipziger Intensivstation kann ich bei Deiner Aussage nur mit dem Kopf schütteln (auch wenn ich von Dir nix anderes erwartet habe).
Nicht falsch verstehen, ich brauche keinen Applaus, aber "Quatsch" ist so eine Aktion nicht. Vor allem in den "Corona-Ambulanzen" arbeiten Viele gerade am Limit.
Und leer ist es bei uns auch nicht!
ich persönlich finde die aktion ebenfalls quatsch. berufsgruppen, die dem allgemeinwohl "dienen", sollte anerkennung in form von geregelten arbeitszeiten, einer fairen bezahlung, kitasplätze in nähe der wohnung oder dem arbeitsplatz, 35h-woche usw. entlohnt werden. statt zu klatschen, sollte man sich nach der krise gemeinsam für bessere arbeitsbedingungen dieser berufsgruppen stark machen. denn teilweise dürfen sie nicht streiken und teilweise können sie es nicht, da menschenleben davon abhängen. die attraktivität dieser jobs muss gesteigert werden, damit junge menschen sich auch öfters für einen beruf mit sozialer verantwortung entscheiden.
Damit hast Du natürlich recht. Mir geht es in erster Linie um die Formulierung, Wertschätzung - egal in welcher Form - als "Quatsch" zu bezeichnen. Und das Eine schließt das Andere ja nicht aus. ;)

jimmy.klitschi
Beiträge: 613
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 172
x 75

Re: Corona-Virus

Beitrag von jimmy.klitschi » Mo 23. Mär 2020, 01:51

... Edit, weil doppelt.
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

jimmy.klitschi
Beiträge: 613
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:31
x 172
x 75

Re: Corona-Virus

Beitrag von jimmy.klitschi » Mo 23. Mär 2020, 01:56

TutnixzurSache hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 20:43
Truckle hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 18:53
Das kommt aber zu günstigen Zeitpunkt, um zu zeigen ich geh mit gutem Beispiel voran.

:frech:
Dies soll wohl beim impfen gewesen sein... In diesen Zeiten impfen? :think:

Weil besonders Risikopersonen, also Ü60-Personen und chronisch Kranken jetzt eine Pneumokokken-Impfung empfohlen wird, um sie vor den besonderen Risiken einer Corona-Pneumokokken-Superinfektion und all den von einer Superinfektion im Zusammenhang mit Influenza bekannten möglichen schwerwiegenden Folgen (inklusive Lungentzündung) besonders zu schützen. (Allerdings war bis vor Kurzem der Impfstoff knapp geworden. Vermutlich deshalb erst jetzt die Impfung)

https://www.aponet.de/aktuelles/aus-ges ... okken.html
Schol, schla, schli kommt immer von idti. (Frau Fehrl)

alberg94
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 20:44
x 227

Re: Corona-Virus

Beitrag von alberg94 » Mo 23. Mär 2020, 10:28

Walle hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 18:52
RotorBrowser hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 18:49
Eilmeldung: Angela Merkel ist inviziert und muß 14 Tage in Quarantäne.
Nun mach uns doch keine Hoffnungen.
Was für Hoffnungen meinst du, wolltest du lieber einen Krisenmanager wie Trump und Johnson ?

Oder die AfD, die in der Krise nur noch was vom Versagen der Kanzlerin faselt, zu spät ,zu wenig. Mehr kommt da nicht. Oder der sympathische Herr Harbeck von den Grünen erst, der gibt Gaststätten, Pensionen oder Hotels in der Zeit wo keine Gäste kommen den Ratschlag, ihre Geschäfte auf Energieeffizienz umzurüsten.

Ich persönlich bin froh, dass uns die Krise noch vor der nächsten Bundestagswahl mit der alten Besetzung erwischt hat !

Walle
Beiträge: 482
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 16:20
x 19
x 257

Re: Corona-Virus

Beitrag von Walle » Mo 23. Mär 2020, 11:02

alberg94 hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 10:28
Walle hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 18:52
RotorBrowser hat geschrieben:
So 22. Mär 2020, 18:49
Eilmeldung: Angela Merkel ist inviziert und muß 14 Tage in Quarantäne.
Nun mach uns doch keine Hoffnungen.
Was für Hoffnungen meinst du, wolltest du lieber einen Krisenmanager wie Trump und Johnson ?
Ich will überhaupt keinen Krisenmanager, sondern bin mein eigener. Über die Einschränkung des sozialen Lebens bin ich auf gewisse Weise sogar froh, denn so treffe ich nur hier im Forum auf hysterische und hypersensible Menschen. Dieses auch noch einzuschränken, wäre dann der nächste Schritt, den es zu unternehmen gilt - außerdem ist es energieeffizienter.

Antworten