Leipzig - da will ich hin

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Antworten
Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1974
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von schmidder » Mo 20. Mär 2017, 16:38

Daher finde ich das Dokument der Stadt Leipzig ganz gut (halt nur aktuelle Zahlen fehlen), da kann man sich anhand diverser Faktoren ausrechnen, wie viel so eine Wohnung wert ist. Und ich denke grob überschlagen wird es schon den Mietspiegel wiederspiegeln, da sich eben auch die Vermieter dran halten um rauszufinden, wie viel ihre Wohnung wert ist. Wenn man eine Mieterhöhung bekommt, ist die ja ebenso aufgebaut und beweist dir deine tatsächlich "gerechtfertigte" Miete.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
LutzMFröhlich
Beiträge: 2088
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 13:21

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von LutzMFröhlich » Mo 20. Mär 2017, 16:42

elbosan hat geschrieben:Du hast recht, aber nur wenn die Wohnungen alle in der gleichen Straße wären. Bild
Nein :P

Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 1974
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von schmidder » Do 23. Mär 2017, 16:24

Passend zu unserem Thema jetzt auch die LVZ mit 2 Artikeln dazu:
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Ueber ... Platz-zwei" onclick="window.open(this.href);return false; (ich denke das betrifft die von elbosan angesprochene Erhebung der Stadt Leipzig, leider nur mit 2015 Daten, die 16 Zahlen kommen dann 2018)

und noch ein Artikel bzgl Neubauten:
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipz ... noch-nicht" onclick="window.open(this.href);return false;
Die bereits begonnenen oder zumindest geplanten, größeren Bauprojekte (ab 50 Einheiten aufwärts) ließen zudem für die nähere Zukunft mindestens 11 000 zusätzliche Wohnungen erwarten. Dies reiche aber noch nicht, um einen weiteren Anstieg der Mieten wirksam einzudämmen, so Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos). Einerseits brauche Leipzig mehr Wohnungen, um den Bedarf gemäß der Bevölkerungsvorausschätzungen zu decken. Bekanntlich wird bis 2030 eine Zunahme um 154 000 Personen auf rund 722 000 Einwohner erwartet, in der untersten Variante noch immer um 106 000 auf 674 000 Einwohner. „Das entspräche einem zusätzlichen Bedarf in der Bandbreite von 51 000 bis 78 000 Wohnungen – also 3400 bis 5200 Stück pro Jahr.“ Andererseits zeige die jüngste Vergangenheit, dass in Leipzig ausschließlich die Angebotsmieten für Neubauten extrem gestiegen seien. Sie lagen im Jahr 2013 noch bei durchschnittlich sechs Euro kalt pro Quadratmeter, 2016 schon bei zehn Euro!
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Eventi.absolut
Beiträge: 2386
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Eventi.absolut » Do 1. Jun 2017, 13:41

Darum lebt es sich in Leipzig so gut

Leipzig ist lebendig, wächst und platzt aus allen Nähten. Vor allem junge Leute kommen und bleiben. Sie leben und arbeiten in ehemaligen Fabriken oder Altbauten und helfen der Stadt damit, zu altem Glanz zurückzukehren.
http://www.fr.de/panorama/staedte-darum ... 18?GEPC=s3" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4138
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Laberthread

Beitrag von Stiller_Support » Mi 23. Aug 2017, 14:20

Verdichtung der Stadtteile ist der falsche Ansatz. Grade die Grünflächen machen doch Leipzig aus. Wenn man die reduziert ist doch mist. Ich verstehe jedenfalls das unter Verdichtung. Übrigens ein blödes Wort für Stadtplanung.
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Stadt ... tadtteilen

Edit : Habe natürlich noch nicht alles gelesen was hier im Detail drinn steht.
http://tinyurl.com/yb4ehr42 als PDF Datei
........

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14204
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Laberthread

Beitrag von Jupp » Mi 23. Aug 2017, 14:46

Nein, bei Verdichtung ist zunächst erstmal eine Nutzung bestehender Flächen, die bisher nicht genutzt werden, gemeint. Aktuelles Beispiel das Graphische Viertel, wo etliche Baulücken bebaut werden. Die Einwohnerzahl dort wird sich wohl bis 2020 seit 2015 verdoppeln. Gibt noch in jedem Stadtteil Flächen, darüber hinaus sollen neue Stadtquartiere erschlossen werden. Unter anderem am Bayerischen Bahnhof, Lindenauer Hafen, östlich und westlich vom Bahnhof sowie weiter nordwestlich in Richtung Eutritzsch, wo auch auf ungenutzten Bahnflächen ein neuer Stadtteil entwickelt wird.

Leipzig hatte mal in den 1930er-Jahren mehr als 700.000 bei deutlich kleineren Stadtgrenzen. Sicherlich hat sich die Anzahl an Bewohnern pro Wohnung deutlich reduziert, aber Leipzig hat noch zahlreiche Flächen und auch ungenutzte Gebäude, die noch entwickelt werden können. Dies dürfte in keiner vergleichbar großen Stadt in Deutschland so der Fall sein. In Städten wie München ist das Thema Verdichtung quasi abgeschlossen, da es einfach keine ungenutzten Flächen mehr gibt. Dort wird an die bestehenden Siedlungen am Stadtrand angebaut. Kurzum, Parkflächen werden nicht reduziert.

Davon abgesehen darf bezweifelt werden, ob Leipzig bis 2030 die 720.000 Einwohner erreicht. In den letzten beiden Jahren war die Entwicklung jedenfalls langsamer. Letztlich logisch, weil es einfach schwerer wird Wohnungen zu finden und andererseits mehr Flüchtlinge die Stadt derzeit verlassen als neu hinzukommen. Die Prognose hatte da andere Annahmen getroffen. Das Statistische Landesamt Sachsen geht von einem deutlich geringeren Einwohnerzuwachs aus.

Aktuell interessant, dass mittlerweile die Umlandgemeinden von der Entwicklung von Leipzig profitieren. Sind früher mehr Leute nach Leipzig aus dem Umland gezogen, kehrt sich das durch höhere Mieten in Leipzig, Kitaprobleme usw. um.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
Stiller_Support
Beiträge: 4138
Registriert: Di 28. Apr 2015, 22:47

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Stiller_Support » Mi 23. Aug 2017, 14:51

Ah ok. Wenn das so ist hab ich das wohl falsch gedeutet.
........

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von elbosan » Mi 23. Aug 2017, 21:34

Wir suchen schon seit 3 Jahren ein Grundstück mit halbwegs normaler Verkehrsanbindung durch Öffis.

Jibbed Nisch!!

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3752
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Eventzuschauer » Mi 23. Aug 2017, 22:06

Das wird es ganz sicher geben. Knackpunkt wird der Preis sein..oder? ;)
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2205
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von katmik » Mi 23. Aug 2017, 22:10

Wir sind vor Jahren auf's Land gezogen und jetzt wollen wir wieder in die Stadt. Die Lebensumstände und Prioritäten ändern sich, Kinder werden groß und haben andere Interessen und außerdem ist die Vielfalt der Angebote und Möglichkeiten in der Stadt einfach größer. Sei es einkaufen, Sportvereine oder sonstige Freizeitgestaltung. Vor zehn Jahren habe ich das noch anders gesehen. :roll:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Antworten