Leipzig - da will ich hin

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
kometa
Beiträge: 439
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 17:36

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von kometa » Sa 16. Jun 2018, 14:48

Alles in allem hat Leipzig eine tolle Entwicklung genommen und wir können froh sein, dass so viele Gründerzeithäuser nicht nur erhalten, sondern sogar denkmalgeschützt saniert werden konnten. Seit 10-15 Jahren ist das Bild der Stadt dadurch sehr positiv. Allerdings sehe auch ich das Wachstum der Stadt kritisch. Neubauprojekte sind für Investoren heute attraktiver als zur Jahrtausendwende und an vielen Ecken werden Blockränder wieder geschlossen und grüne Inseln fallen weg. Dazu kommt das monoton erscheinende Bild der als "weiße Kisten" verspotteten Neubauten, die dem Stadtbild oft eher schaden als es befördern. Ähnliches beobachte ich im Zentrum, wo Bauten wie an der neuen Uni in der Grimmaischen Straße, der Höfe am Brühl, der neue LWB-Komplex oder die neuen Ecken am Bildermuseum für mich eher Beliebigkeit ausstrahlen. Das es auch anders geht, zeigen schon hier die älteren Teile des Komplexes mit dem Erweiterungsbau des Stadtgeschichtlichen Museums oder das Katharinum gleich nebenan (Leipzig Information) sowie das Trias neben dem Stadthaus und der Erweiterungsbau vom Innside Hotel gegenüber der Thomaskirche am Dittrichring.

Unterm Strich hat die Stadt in den letzten Jahren für mich sehr viel Charme verloren. Klar gibt es schöne Ecken aber die hat jede Stadt und so ist dieses Überhöhen Leipzigs als eine besonders herausragende City maximal überhöhter Lokalpatriotismus, der Gefahr läuft, ins peinliche abzugleiten.
#IchBinE1NSPLUS

Karline
Beiträge: 1616
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Karline » Sa 16. Jun 2018, 15:29

@kometa

Viele westdeutsche Großstädte "glänzen" mit 70er Jahre Architektur. Braunschweig, Hannover, der Ruhrpott oder Stuttgart, viel nichtssagender Einheitsbrei.

Natürlich sticht Leipzig da heraus. Schlichtweg, weil hier im Krieg nicht allzu viel zerstört wurde wie in Dresden oder Chemnitz und weil kein Geld da war, Gründerzeithäuser durch Neubauten zu ersetzen.
Die Bewohner hätten in manch kalter Winternacht sicher gern Stuck und Doppelflügeltür gegen Zentralheizung eingetauscht.

Bzgl. der Fassadengestaltung bin ich ganz bei dir. Das neue Hotel zeigt, dass Moderne und denkmalgeschützte oder -angelehnte Fassade gut harmonieren.
Da war die Stadt deutlich zu nachlässig. Z.B. bei Czernacks Gärten wurde soviel Geld in die Hand genommen, da wäre das passende Äußere nur Peanuts.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 14204
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Jupp » Sa 16. Jun 2018, 20:34

Wie oft nach dem Treffer heute von Yussi wohl Leipzig in der Welt gesagt wurde? :) Letztlich ist auch RB Leipzig ein Grund, warum Leipzig immer bekannter wird und damit für Menschen interessant.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/
RB-Fans.de Google+: https://plus.google.com/115127582430648950066/posts

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von elbosan » Sa 16. Jun 2018, 20:39

Wenns hier so doof ist.. niemand wird gezwungen hier zu wohnen! Wenn die die es doof finden wegziehen, hab ich vielleicht mehr Erfolg bei der Grundstückssuche. :D

Karline
Beiträge: 1616
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Karline » Sa 16. Jun 2018, 21:25

@elbosan
Echt ein Grundstück? Jetzt wo die Preise so explodiert sind? Oder dann ganz weit draußen.

Maximal über Zwangsversteigerung gibt's noch Schnäppchen.

Eigentumswohnungen sind noch erschwinglich.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von elbosan » Sa 16. Jun 2018, 21:47

Jo. Am Geld soll es nicht liegen.

Karline
Beiträge: 1616
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Karline » Sa 16. Jun 2018, 21:59

Ahhh, so schauts aus. Bist also ne gute Partie .

Da muss sich doch was finden lassen. Tendenziell ist Richtung Seen ne gute Lage mit hohem Nacherholungswert.

Irgendwelche Dörfer mit Neubaugebiet in Autobahnnähe sind ja nun nicht wirklich schön.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Leipzig - da will ich hin

Beitrag von elbosan » Sa 16. Jun 2018, 22:33

Naja. Es ist halt teilweise extrem frech was verlangt wird. Mit 200€/qm auf Dummfang in Böhlen. Gegenüber von unserer Wohnung hier in Alt-Lindenau hat ne Hausbau-Bude Grundstücke für 600€/qm im Angebot. Ohne Haus! Ich hab extra nachgefragt. Die spinnen! Wenn man sich nur halbwegs am Bodenrichtwert orientieren würde.. ich hoffe diese Blase platzt schleunigst.

Vor paar Jahren war der Equipagenweg für 250€/qm im Angebot. Das wäre nach aktuellen Verhältnisse schon ein Schnäppchen.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5312
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von raceface » So 17. Jun 2018, 00:09

Karline hat geschrieben:@elbosan
Echt ein Grundstück? Jetzt wo die Preise so explodiert sind? Oder dann ganz weit draußen.

Maximal über Zwangsversteigerung gibt's noch Schnäppchen.

Eigentumswohnungen sind noch erschwinglich.
Hab heute die Grundstückspreise in unserer Siedlung erfahren. Sind noch paar frei.
Da kannst du nur mit dem Kopf schütteln!
Und das in BNA!

Wenn ich daran denke was wir vor 10
Jahren bezahlt haben! Bild
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Eventi.absolut
Beiträge: 2386
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19

Re: Leipzig - da will ich hin

Beitrag von Eventi.absolut » Sa 23. Jun 2018, 14:46

Ist Leipzig noch das Paradies?

Einst galt die Stadt als die billige Alternative zu Berlin. Inzwischen boomt der Immobilienmarkt. Das ist nicht nur gut. Aber auch nicht nur schlecht.
https://www.zeit.de/2018/26/leipzig-boo ... mietpreise" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten