Politik-Stammtisch

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt

Politik im Fußballforum - Soll der Thread bis auf weiteres geschlossen werden?

Umfrage endete am Sa 26. Nov 2016, 09:18

Nein - alles so lassen
19
43%
Mir egal - ich schaue hier eh selten rein
9
20%
Ja - Politik und Fußball vertragen sich nicht
16
36%
 
Abstimmungen insgesamt: 44

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Grinch1969 » Sa 8. Okt 2016, 09:48

Mario meint seinen Beitag ernst!

Wenn das so ist nenne ihn ihn: Mutig!

Mir war klar dass die richtigen sich zu Wort melden und erstmal klar stellen wie furchtbar und verblendet er ist!
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9022
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 629

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von elbosan » Sa 8. Okt 2016, 11:03

Wenn man das alles so mitliest, wünscht man sich den 5. April 2063 etwas schneller herbei.

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6254
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 139
x 234

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von mahe » Sa 8. Okt 2016, 11:19

Grinch1969 hat geschrieben:Wenn das so ist nenne ihn ihn: Mutig!
mutig? imo ist es dort noch einseitiger und manipulierender, als es "die lügenpresse" je war.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Grinch1969 » Sa 8. Okt 2016, 11:22

elbosan hat geschrieben:Wenn man das alles so mitliest, wünscht man sich den 5. April 2063 etwas schneller herbei. Bild
Du weißt schon wie das im Spiegeluniversum ausgegangen ist?
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 1360
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23
Wohnort: Leipzig
x 203
x 150

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von tomsen » Sa 8. Okt 2016, 18:08

„GIDA Regional“ hat gestern angekündigt, das Friedensgebet an der Nikolaikirche am Sonntag zu besuchen. Mich hat mal interessiert, wer zur Hölle denn nun wieder hinter dieser neuen Organisation steckt. Gütiger, da tun sich Abgründe auf...

Als Ideologe in verschiedenen GIDAs wirkt Jörg Hoyer („Der Mann mit dem Hut“). Man kann in ihm durchaus einen wichtigen intellektuellen Spross der Bewegung sehen. Liest man ein bisschen quer, bleibt von seiner Herrlichkeit aber vor allem eins: Viel heiße Luft. Zum Glück hat er 2 Probleme:

1.) Er gefällt sich in der Rolle des geheimnisvollen, mächtigen „Paten“
2.) Er plaudert sämtliche GIDA-Internitas auf Youtube aus:

Die Wahrheit über GIDA-Dachverband, GIDA-Regional …
Lutz Bachmann - Die Wahrheit über einen Verräter

Erschreckend. Ich fürchte, dem Großteil der Pegida-Demonstranten scheint nicht wirklich klar zu sein, vor welchen Karren sie sich haben spannen lassen.
Aus Liebe zu meiner Heimatstadt und Interesse an gutem Fußball.

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4226
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 1
x 9

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Thixo » Sa 8. Okt 2016, 21:36

Grinch1969 hat geschrieben: Mir war klar dass die richtigen sich zu Wort melden und erstmal klar stellen wie furchtbar und verblendet er ist!

Ich zwinge mich oft genug selbst gerade in diesem Thread sehr zurückhalten zu sein. Aber wer junge Freiheit und Compact als seriöse Quellen hier proklamiert, der muss auch mal mit etwas Gegenwind rechnen. ;) Ich stelle mich auch nicht hin und sage, dass bild.de als Promotions-Lektüre zu empfehlen ist.

Aber du hast Recht, auf die eine oder andere Art war das ein mutiger Beitrag. Sowas gibt nicht jeder zu.
Bild

Benutzeravatar
Lindenauer reloaded
Beiträge: 163
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 08:07

Politik-Stammtisch

Beitrag von Lindenauer reloaded » Sa 8. Okt 2016, 21:52

Umdenken bei den Linken?

Als das vor Jahren diverse Diskothekenbetreiber aus ähnlichen Gründen genau so gemacht haben, wurde ihnen purer Rassismus vorgeworfen...
Scheinbar ist doch nicht alles Friede Freude Eierkuchen

https://www.conne-island.de/news/191.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Ein Schritt vor, zwei zurück

Während im Sommer 2015 am Münchner Hauptbahnhof Bürger_innen Kuchen und Kuscheltiere an ankommende Geflüchtete verteilten, besann sich der sächsische Mob der neunziger Jahre und machte verbale und körperliche Übergriffe auf Migrant_innen und deren Unterkünfte wieder zur Normalität. Als Konsequenz dieser Entwicklungen beschloss das Conne Island-Plenum, sich der „Welle der Willkommenskultur“ anzuschließen und den Laden aktiv für Geflüchtete zu öffnen, für deren Teilhabe zu werben und ihnen das kulturelle Angebot für den Spendenbeitrag von 50 Cent zur Verfügung zu stellen. Außerdem fassten integrative Projekte im Conne Island Fuß, wie zum Beispiel Skateboard- und Fahrradselbsthilfeworkshops oder Deutschkurse. Das fühlte sich gut an – schließlich wollten wir nicht hinter der sich vor Hilfsbereitschaft überschlagenden Zivilgesellschaft zurückstehen. In dem Gefühl, das Richtige zu tun und den Legidist_innen und ähnlichem Volk irgendwie etwas entgegenzusetzen, bestand kurzweilig eine große Sorge des Plenums darin, nicht schnell genug möglichst vielen Geflüchteten das Angebot publik machen zu können. Daher blendeten wir übergangsweise aus, dass insbesondere der quasi kostenlose Eintritt zu allen Veranstaltungen auch diverse Fallstricke barg.

Eventi.absolut
Beiträge: 3512
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 21:19
x 239
x 297

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Eventi.absolut » Sa 8. Okt 2016, 22:03

Alles Quatsch, da wurde sicherlich der Account gehackt ;) .

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 380
Registriert: So 5. Jul 2009, 17:14

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Mario » Sa 8. Okt 2016, 22:22

Uns zur Problemlage so explizit zu äußern, fällt uns schwer, da wir nicht in die rassistische Kerbe von AfD und CDU/CSU schlagen wollen. Die Situation ist jedoch derart angespannt und belastend für viele Betroffene und auch für die Betreiber_innen des Conne Islands, dass ein verbales Umschiffen des Sachverhalts nicht mehr zweckdienlich scheint.

:roll:


https://cdn.meme.am/instances/400x/66596946.jpg" onclick="window.open(this.href);return false;

Adamson
Beiträge: 6193
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 369
x 641

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Adamson » Sa 8. Okt 2016, 22:33

Thixo hat geschrieben: Aber du hast Recht, auf die eine oder andere Art war das ein mutiger Beitrag. Sowas gibt nicht jeder zu.
Ohne Zweifel.

Obwohl... Ich persönlich hätte in der Liste noch "Völkischer Beobachter" mit erwähnt...
La cura para todo siempre es el agua salada: el sudor, las lagrimas o el mar!

Gesperrt