Politik-Stammtisch

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt

Politik im Fußballforum - Soll der Thread bis auf weiteres geschlossen werden?

Umfrage endete am Sa 26. Nov 2016, 09:18

Nein - alles so lassen
19
43%
Mir egal - ich schaue hier eh selten rein
9
20%
Ja - Politik und Fußball vertragen sich nicht
16
36%
 
Abstimmungen insgesamt: 44

Teekessel
Beiträge: 1391
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 171

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Teekessel » So 9. Okt 2016, 08:21

Respekt für diese Stellungnahme des Conne Island! Wenn man in letzter Zeit in Connewitz und Südvorstadt unterwegs war, ist aber tatsächlich aufgefallen,dass sich Flüchtlingsgruppen aktuell genau diese Ecke für ihre “Touren“ ausgesucht haben... Interessant auch die Aussage,dass es die Probleme auch in den anderen linken Clubs zu geben scheint,die Betreiber aber Angst haben dies wie das Conne Island öffentlich zu machen... Scheint ja so einiges vorgefallen zu sein...

Benutzeravatar
Lindenauer reloaded
Beiträge: 163
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 08:07

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Lindenauer reloaded » So 9. Okt 2016, 09:35

Teekessel hat geschrieben:Respekt für diese Stellungnahme des Conne Island! Wenn man in letzter Zeit in Connewitz und Südvorstadt unterwegs war, ist aber tatsächlich aufgefallen,dass sich Flüchtlingsgruppen aktuell genau diese Ecke für ihre “Touren“ ausgesucht haben... Interessant auch die Aussage,dass es die Probleme auch in den anderen linken Clubs zu geben scheint,die Betreiber aber Angst haben dies wie das Conne Island öffentlich zu machen... Scheint ja so einiges vorgefallen zu sein...
Ich finde es auch gut,dass endlich mal der Realität ins Auge geschaut wird und die Probleme auch von der linken Seite benannt werden. Leider geschieht dies viel zu spät. Bisher wurde doch jeder, welcher sich ähnlich äußerte in die rechte Ecke geschoben...

Teekessel
Beiträge: 1391
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 171

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Teekessel » So 9. Okt 2016, 09:51

Eigentlich müsste so ein Hilferuf direkt an Frau “Wir schaffen das“ weitergeleitet werden... Wenn jetzt schon die Ultra Linken resignierend an die Öffentlichkeit gehen,weil sie nicht wissen,was sie mit diesen Leuten machen sollen...

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Grinch1969 » So 9. Okt 2016, 09:57

Das ist eine Bestandsaufnahme der heutigen Gesellschaft und dessen Missstände. Danke dafür, es wurde längst Zeit das anzusprechen.
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17411
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 438
x 877

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Jupp » So 9. Okt 2016, 11:35

Großartig wieder. Wird was verschwiegen, sind die vom Conne Island scheiße, wird klar auf Probleme hingewiesen, passt es Mario und Eventi auch nicht. Hauptsache aber am politischen Gegner abarbeiten. Zu Inhalten reicht es ja nicht. Wundert aber nicht, wenn man liest, was Mario für Quellen nutzt. Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man laut lachen. In jedem Fall erklärt es seine Beiträge hier.

Es ist absolut richtig, dass man Probleme klar anspricht, wenn nicht, kann man sie nicht lösen. Bin ich bei Lindenauer. Es drängt sich die Frage auf, ob das Conne Island dieses Statement nicht früher hätte veröffentlichen können. In jedem Fall ist der jetzige Schritt absolut richtig.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Teekessel
Beiträge: 1391
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 171

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Teekessel » So 9. Okt 2016, 12:19

Jupp,ich glaube nicht,dass das Conne Island die Probleme viel früher hätte ansprechen müssen... Da ich selbst in der Südvorstadt wohne, ist mir aufgefallen,dass sich dieses Problem erst in den letzten ca. 2 Monaten ordentlich zugespitzt hat...

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 380
Registriert: So 5. Jul 2009, 17:14

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Mario » So 9. Okt 2016, 12:39

Probleme ansprechen tun die Aktivisten von Pegida und den anderen Protestgruppen, die Politiker der AfD und die Journalisten der rechtsalternativen Medien. Was das Conne Island macht, ist ausländerfeindliche Hetze auf übelstem Niveau zu verbreiten. Sie behaupten, Geflüchtete aus Kriegsgebieten hätten nichts anderes zu tun als nach ihrer Flucht in ihrer Einrichtung deutsche Frauen zu begrapschen. Es wird behauptet, die Geflüchteten würden ihre Gastfreundschaft in Form des Refugeefuffzigers "missbrauchen". Da wird Gräuelpropaganda betrieben, dass Flüchtlinge deutschen Frauen "in den Schritt fassen" würden! Und unter dem abstrusen und zynischen Vorwand, "Sexismus bekämpfen" zu wollen, Menschen mit Flüchtlingshintergrund diskriminiert und eine harte Hand gegen sie angekündigt. Im Conne Island sollte man mal den Blick auf die sexistischen Verhaltensweisen innerhalb der Linken richten, und statt Stereotypen und Klischees gegen Kriegsflüchtlinge zu verbreiten und Ressentiments gegen sie zu schüren, sollten sie sich endlich in Toleranz und Mitmenschlichkeit üben und anfangen diese Menschen und ihre Kultur zu respektieren. Und dann gibt es auch keine Probleme mehr, denn wer andere respektiert und achtet, der bekommt auch Achtung und Respekt von anderen zurück.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9022
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 629

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von elbosan » So 9. Okt 2016, 13:11

Ich bin absolut unpolitisch und dazu noch Atheist. Wenn irgendwelche Männer(Gruppen) Frauen bedrängen oder begrapschen dann gibt's Maulschellen. Egal ob Deutscher, Russe, Türke oder Syrer. Mensch ist Mensch.

Benutzeravatar
Mario
Beiträge: 380
Registriert: So 5. Jul 2009, 17:14

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Mario » So 9. Okt 2016, 13:25

elbosan hat geschrieben:Ich bin absolut unpolitisch und dazu noch Atheist. Wenn irgendwelche Männer(Gruppen) Frauen bedrängen oder begrapschen dann gibt's Maulschellen. Egal ob Deutscher, Russe, Türke oder Syrer. Mensch ist Mensch.
Schon mal was von anderer Sozialisation oder kulturellen Unterschieden gehört?

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9022
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 629

Politik-Stammtisch

Beitrag von elbosan » So 9. Okt 2016, 13:37

Mario hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:Ich bin absolut unpolitisch und dazu noch Atheist. Wenn irgendwelche Männer(Gruppen) Frauen bedrängen oder begrapschen dann gibt's Maulschellen. Egal ob Deutscher, Russe, Türke oder Syrer. Mensch ist Mensch.
Schon mal was von anderer Sozialisation oder kulturellen Unterschieden gehört?
Schonmal was vom gesunden Menschenverstand gehört? Nein heißt Nein, in jeder Kultur! So ein dummes Gequatsche kannste stecken lassen Mario!

Gesperrt