Politik-Stammtisch

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt

Politik im Fußballforum - Soll der Thread bis auf weiteres geschlossen werden?

Umfrage endete am Sa 26. Nov 2016, 09:18

Nein - alles so lassen
19
43%
Mir egal - ich schaue hier eh selten rein
9
20%
Ja - Politik und Fußball vertragen sich nicht
16
36%
 
Abstimmungen insgesamt: 44

Adamson
Beiträge: 6087
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 311
x 509

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Adamson » Di 7. Jul 2020, 16:36

Jupp hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 16:12

Die Frage kannst du dir doch selbst beantworten. Links zu Indymedia und Co. wird es hier nicht geben.
Jupp, mit Co kann ich nichts anfangen.
Eben waren es noch neurechte Medien, jetzt sind das schon Extremisten.
Welche andere Formen des Extremismus meinst du denn? Welche Medien werden denn außer den neurechten Extremisten und Indymedia noch nicht verlinkt?
Kann ich hier irgendwelche radikalen Prediger verlinken? Manche halten ja auch Extinction Rebellion für Extremisten. Die auch? Gibt es da eine Liste von euch?
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16818
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 235
x 663

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Jupp » Di 7. Jul 2020, 16:43

Adamson hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 16:36
Jupp hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 16:12

Die Frage kannst du dir doch selbst beantworten. Links zu Indymedia und Co. wird es hier nicht geben.
Jupp, mit Co kann ich nichts anfangen.
Eben waren es noch neurechte Medien, jetzt sind das schon Extremisten.
Welche andere Formen des Extremismus meinst du denn? Welche Medien werden denn außer den neurechten Extremisten und Indymedia noch nicht verlinkt? Kann ich hier irgendwelche radikalen Prediger verlinken? Manche halten ja auch Extinction Rebellion für Extremisten. Die auch?
Ich zitiere nochmal für dich:
die dem neurechten Spektrum oder darüber hinaus zuzuordnen sind
Und nein, du kannst hier auch keine radikalen Prediger verlinken, gewaltverherrlichende Inhalte. Ehrlich gesagt verstehe ich auch die Fragen nicht von jemandem, der seit Jahren das Forum kennt und dem klar sein müsste, dass sowas hier keinen Platz hat. In diesem Sinne schönen Abend dann.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Adamson
Beiträge: 6087
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 311
x 509

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Adamson » Di 7. Jul 2020, 16:57

Komm jetzt hab mal bissl Geduld mit mir. Ich habe nicht studiert und bin nur ein einfacher Junge vom Lande.
Ich frage das aus Interesse und weil ich es wirklich nicht weiß.
Wie läuft das bei euch ab? Wie entscheidet ihr, welcher Link als beispielsweise neurechts eingestuft wird? Zieht ihr da wissenschaftliche Publikationen darüber heran oder entscheidet ihr das aus dem Bauch heraus? Lest ihr die Beiträge durch oder entscheidet ihr schon vorher?
Wie läuft das bei anderen Extremisten? Linksextremismus? Islamismus oder Ausländerextremismus, wie es der Verfassungsschutz nennt? Wie geht ihr da vor? Deshalb frage ich ja nach einer Liste. Anders geht es ja gar nicht, oder?
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5450
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 15
x 44

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Wuppertaler » Di 7. Jul 2020, 17:18

Walle hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 16:24
Wuppertaler hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 14:30

Und mich würde ja mal interessieren, wieso du meinst BLM wäre marxistisch? Ich sehe da überhaupt keinen ideologischen Überbau sondern lediglich die berechtigte Forderung die strukturelle Diskriminierung Schwarzer in den USA anzuerkennen und zu bekämpfen.
Na, weil sie das selbst von sich behaupten, Wuppi.

https://nypost.com/2020/06/25/blm-co-fo ... d-marxist/
Weil eine Person aus der Führungsebene sich marxistisch bezeichnet, ist es die ganze BLM-Bewegung? Alles klar.
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Harzer
Beiträge: 694
Registriert: Sa 10. Sep 2016, 11:31
Wohnort: Harz
x 32
x 136

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Harzer » Di 7. Jul 2020, 17:34

Adamson, bin da voll bei Dir, nur vermute ich auf so etwas wird es keine Antworten geben. Habe letztens diesbezüglich einen herrlichen Artikel im Cicero gelesen, da ich aber nicht weiß ob der vielleicht neurechts ist verlinke ich es mal lieber nicht, genauso wenig wie die NZZ als neues Westfernsehen, schon sehr bezeichnend.
Jupp und Co sollten einfach so ehrlich sein zu sagen uns passt eine andere Meinung nicht, dann kann man was damit anfangen und auf sein Wahlverhalten schließen und gewisse Parteinähe konsternieren, nur verträgt sich das noch mit dem Pluralismus der Meinungsvielfalt und dem eigentlich unbestrittenen Journalismuskodex: "Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten." (Hanns-Joachim Friedrichs, 1927-1995).
Nur mal so am Rande bemerkt, eine Verlinkung zu einem guten Pressemedium, zumindestens wurde dieser Artikel bei Piqd publiziert, wie dem hier https://www.addendum.org/holzmafia/ikea ... m-holzweg/ stellt mir die Frage, muß man nun IKEA meiden, bannen oder umbenennen? Das fordert übrigens kein rechtes Medium oder das die Hawaii Pizza umzubenennen sei, wie es die Gruppe Linke PoC/Migrantifa fordert (schon ein merkwürdiger Name, aber wahrscheinlich noch merkwürdiger sind die Typen die sich dahinter verbergen).
Kann man sich nicht einfach gesittet austauschen zu "Entartungen" die meiner Meinung nach sich hierzulande Bahn zu brechen scheinen ohne gleich angepöbelt oder in einen vorgefassten Meinungskorridor gezwängt zu werden :thumb: :schal: :schal: :schal:
RB Leipzig, Meister der Saison 2020/21

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11745
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1327
x 697

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von EisenerBulle » Di 7. Jul 2020, 18:14

Adamson hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 15:46
Jupp hat geschrieben:
Di 7. Jul 2020, 15:38

Nein, das ist schon immer so und nur konsequent. Neurechte Portale und alles was darüber hinausgeht bekommen hier keine Reichweite.
Hier wird bis auf eine Ausnahme recht sachlich über ein Thema diskutiert, was meines Erachtens sehr schwierig ist und ich finde es sehr interessant, die persönlichen Meinungen und Argumente dazu zu lesen. Bis du wieder um die Ecke kamst und anfingst von Neurechten, Pegida oder AfD zu palavern.
(...)
Sorry, aber echt: Es war so schön bevor du kamst.
Aber Du bist ja nun echt schon lange dabei und @Jupp zieht das hier immer gerne alles "von links" auf. Er ist nun mal Mod und dann ist es so. Ich lese hier nur so flüchtig mit da ich mich selbst eher für unpolitisch halte. Trotzdem ist hier einiges ganz interessant und sogar der "olle Wupper" ist beim Thema Politik wie Phönix aus der Asche auferstanden. Das kann ich mir doch nicht entgehen lassen. :frech:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 632
x 632

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di 7. Jul 2020, 19:53

Deshalb frage ich ja nach einer Liste.
na ich hoffe doch keine Black und Whitelist. :think:
Das ist sicherlich noch in der politisch korrekten Namensfindung. Deshalb bekommen wir keine Antwort. ;)
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 22687
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 12:03
Wohnort: Leipzig
x 52
x 387

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von Rumpelstilzchen » Di 7. Jul 2020, 21:27

Es gibt natürlich keine Liste, die wir hier abgleichen. Obschon wir einige wiederkehrende Seiten natürlich, ohne erneut nachzuforschen, kennen und hier nach 3.3 der Forenregeln nicht zur Verlinkung geeignet einstufen.

Das kann man gerne kritisch sehen, wenngleich auf der anderen Seite dann eben User stehen, die uns vorwerfen zu viel stehen zu lassen. Insofern befinden wir uns hier in einem Spannungsfeld, weswegen ja immer wieder auch politische Diskussionen geschlossen wurden. Wohl auch ein Grund, warum sowas bspw. bei transfermarkt gar nicht erlaubt ist.
Bild

DieserBoyLE
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Jul 2020, 14:34
x 6

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von DieserBoyLE » Mi 8. Jul 2020, 14:41

Hallo,

ich bin auf dieses Forum und die extremen Zensurmaßnahmen des Moderators "Jupp" aufmerksam gemacht worden, der normalen Journalismus hier als "Neurechts" (was ist daran eigentlich schlimm rechts zu sein muss man da auch mal fragen, neurechts hat nichts mit Neo-Nazis und ähnlichem Humbug zu tun) diffamiert (es jedenfalls versucht) und zensiert. Da muss man dann fragen, ob z.B. Taz oder Spiegel auch gelöscht werden würden, vermutlich ist die Antwort nein, obwohl diese Blätter deutlich Voreingenommener an manche Themen herangehen als es sogenannte "neurechte" Journalie je könnte. Nur eben von der "guten" linken Seite.

Sollte ich weitere solche verfassungswidrigen Zensurmaßnahmen hier mitbekommen, werde ich zivilrechtlich dagegen vorgehen.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 11745
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1327
x 697

Re: Politik-Stammtisch

Beitrag von EisenerBulle » Mi 8. Jul 2020, 14:44

Jetzt wird das Thema hier ja endlich mal interessant. :twisted: :corn:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Gesperrt