RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
Hank
Beiträge: 1537
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 16:06
Wohnort: Franken
x 76
x 24

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von Hank » Do 14. Aug 2014, 20:57

Zurück in die Zukunft IV Teil 2
http://www.youtube.com/watch?v=ihmjkzNVKAk" onclick="window.open(this.href);return false;
:zzz:
"Faszinierend" Mr. Spock

Benutzeravatar
SmileyLpz
Beiträge: 248
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 22:38
Wohnort: Leipzig

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von SmileyLpz » Do 14. Aug 2014, 21:46

Ist aber auch ne Sauerei... 70% und daran ist nur Sky Schuld !!!

Ich kann die Wirte da sehr gut verstehen, dass sie ein Zeichen setzten wollen. Schade nur für die Leute die Fußball gucken wollen. Wenn der Marktanteil Gastronomie immerhin 30% ist, schafft man vielleicht ne Kompromiss Lösung die beiden Seiten entgegenkommt. Wenn alle Kneipen mitmachen, sagt sich Sky... lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach.
:idea: Das wäre mal eine sinnvolle Demo... für BuLi Fussball im Free TV ! :clap:
Muss ja nicht unbedingt live sein... ich guck eh am liebsten im Stadion :D aber man will sich ja das Spiel im Nachhinein nochmal in Ruhe ansehen.
:corn:

Sch... Kommerz :mrgreen:
Leben und leben lassen... keep calm and support your team !
Sektor B / Block 27

Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 4324
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig
x 61
x 172

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von Eventzuschauer » Do 14. Aug 2014, 23:53

Aus meiner Sicht müssen innovativere Konzepte her. Von Sky und den Kneipen.
Sky könnte andere Pakete anbieten. 1. BL, 2. BL , nur ein bestimmter Verein, nur bestimmte Spiele etc. Oder nur einen Online Zugang analog dem Sky Go, was man dann auf dem Rechner oder Smartphone verfolgen kann. Wer auf TV und HD schauen will zahlt halt mehr.
Ich würde sicher auch 5 € für ein Spiel bezahlen, was ich aus diversen Gründen nicht im Stadion oder weil auswärts nicht besuchen kann. Aber ein 25-30 € Monatsvertrag (auch wenn ich da noch mehr Leistung habe) werde ich nicht abschließen.
Gleichfall habe ich keinen Bock auf eine Kneipe, wo das Bier 3,50 € kostet und ich im Viertelstunden Rythmus "genötigt" werde was zu bestellen. Oder aber spontan hin möchte und alles voll ist. Auch da können die Kneipen von mir aus 5 € Eintritt verlangen..die bei Bestellung mit Essen / Trinken anteilig verrechnet wird. Wer nur guckt..zahlt halt die 5 €. Wer 2 Bier und
was zu Essen nimmt bekommt diese dann wieder retour bzw. verrechnet. Oder eine Art Abo Platz mit Sitzplatbindung....dafür dann Ermäßigung bei Essen/ Trinken falls er was bestellt.
In meinen Augen alles besser als eine Demo.

LE79
Beiträge: 3097
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:06

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von LE79 » Fr 15. Aug 2014, 08:11

Also ich weiß ja nicht was die Karlsruher für eine Vorstellung von Leipzig haben.
In einer Stadt die doppelt so groß ist wie Karlsruhe, wollen die mitten im Berufsverkehr vom Bahnhof und dem Innenstadtring hin zum Stadion marschieren. Ja ne ist klar.
Wir Leipziger legen mal eben den Berufsverkehr für Euch lahm. ganz bestimmt.
Zudem geben wir die Fantrennung vorm Stadion auf und erschweren mit Eurem marsch die Anreise der RB-Fans. machen wir.
Also mal ganz ehrlich. Sollte das Schreiben / Antrag heute beim Ordnungsamt eintreffen werden wir das in Leipzig alle hören. Nämlich dann wenn der Sachbearbeiter vor Lachen mit dem Kopf auf dem Tisch aufschlägt. :mrgreen:

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6513
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von raceface » Fr 15. Aug 2014, 09:22

Und der Aufschrei der KSC Fans, wenn die Demo nicht genehmigt wird.
Stadt RB Fan Blabla....
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Adamson
Beiträge: 6092
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 319
x 523

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von Adamson » Fr 15. Aug 2014, 10:12

Eventzuschauer hat geschrieben:Aus meiner Sicht müssen innovativere Konzepte her. Von Sky und den Kneipen.
Ich kann aber Sky verstehen. In einer Stadt, die einen Verein in der BL hat, will ich Einzelabos verkaufen und da mache ich doch keine Sonderangebote an die Kneipen.
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Adamson
Beiträge: 6092
Registriert: Do 26. Apr 2012, 19:02
x 319
x 523

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von Adamson » Fr 15. Aug 2014, 10:17

raceface hat geschrieben:Und der Aufschrei der KSC Fans, wenn die Demo nicht genehmigt wird.
Stadt RB Fan Blabla.... Bild
Wir können ja mal zum Rückspiel die Gegenprobe machen und eine Demo in Karlsruhe anmelden, zB. gegen den Dosenpfand oder gegen einengende Plastikverpackungen und mal sehen, ob die Stadt diese Demo genehmigt. Und dann schreiben wir auch vorab die einschlägigen Fankneipen an und fragen, ob die nicht mal vorsorglich ihre Stammgäste vor die Tür setzen könnten, für uns. Weil, wir feiern gern laut...
Liebet eure Feinde, vielleicht schadet das ihrem Ruf!

Benutzeravatar
LutzMFröhlich
Beiträge: 2086
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 13:21

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von LutzMFröhlich » Fr 15. Aug 2014, 10:21

Kennt eigentlich jemand Vergleichszahlen?
In einem geposteten Artikel stand ja, Sky würde das von Stadt zu Stadt anpassen, u.a. nach Kaufkraft, mit der es in Leipzig ja sehr bescheiden aussieht.

Daher würde mich vergleichbare Zahlen aus anderen Städten mal interessieren.
Oder sind die Abos ohnehin kaum vergleichbar? Bin was Sky angeht echt planlos.

maerchenmann
Beiträge: 118
Registriert: Do 15. Mai 2014, 11:35

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von maerchenmann » Fr 15. Aug 2014, 14:48

Also wenn Sky seine Preise wirklich um 70 % erhöht, ist das wahrscheinlich eher eine Sache für´s Gericht, dass hört sich ja so an, als würden sie willkürlich die Preise von Stadt zu Stadt gestalten. Für mich nutzen sie damit ganz klar ihre Marktbeherrschende Position zum Nachteil der Kunden aus. Im Privatkundengeschäft ist es auf jeden Fall nicht rechtens und eine Erhöhung um 70 % ist Wucher.
Wir lassen uns eine gute Geschichte nicht durch Recherche kaputt machen.

#DieVollzahler

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4973
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 76
x 89

Re: RB Leipzig - Leidenschaft und Kommerz

Beitrag von Roter Brauser » So 17. Aug 2014, 11:49

Jetzt gehts im Doppelpass um RB Leipzig.

Ich glaube jetzt sind wir wirklich im Profifußball angekommen. :D
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Antworten