Laberthread

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16803
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 657

Re: Laberthread

Beitrag von Jupp » Do 7. Jan 2016, 22:24

Eventzuschauer hat geschrieben:Film war super. Lange nicht mehr so gelacht....und gleichzeitig nachdenklich gewesen.
Fand den Film ebenfalls gut. Auch mich haben mehre Szenen sehr nachdenklich gemacht...
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Truckle
Beiträge: 2889
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 129

Re: Laberthread

Beitrag von Truckle » Fr 8. Jan 2016, 11:52

Nun kommt des Gröfazs Machwerk wieder in die Buchhandlungen.
Da stellen sich mir zwei Fragen:
Kann man das als Buchhändler überhaupt auslegen ohne zu riskieren das einem die Bude abgefackelt wird?
Bleibt es der am wenigsten gelesene Bestseller, der es mal gewesen sein soll?
(Hatte ja fast jeder Deutsche im Regal)

Ich hatte mich vor drei Jahren mal daran versucht und nach ca. 50 Seiten entnervt
aufgegeben.
Das Ding war für mich bis zu der Stelle unlesbar.

Das nur eine kommentierte Fassung herausgegeben wird, kann das Verständnis
des Inhaltes vergrößern. Denn vieles versteht man nur im Zusammenhang mit der
Zeit und der politischen Situation in der es geschrieben wurde.
Das es dadurch lesbarer wird bezweifle ich mal.

Benutzeravatar
LutzMFröhlich
Beiträge: 2086
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 13:21

Re: Laberthread

Beitrag von LutzMFröhlich » Fr 8. Jan 2016, 11:57

Gekauft werden wird es wie blöde.
Ich habe mich noch nicht entschieden.
Einen besonderen Reiz verspüre ich nicht.
Die Auszüge, die ich kenne, haben mich auch nur weiter an Lesbarkeit und dem Lesewert zweifeln lassen.

Truckle
Beiträge: 2889
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 129

Re: Laberthread

Beitrag von Truckle » Fr 8. Jan 2016, 18:51

Kaufen ist eigentlich nicht nötig und war es noch nie ....
Der Text war immer als PDF irgendwo verfügbar.

Benutzeravatar
jeahmon
Beiträge: 5608
Registriert: Do 19. Nov 2009, 22:59
Mein Fanclub: Contrada

Laberthread

Beitrag von jeahmon » Sa 9. Jan 2016, 08:16

Grinch1969 hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:Noch eins zum Thema Soccer. :) Geh mal in NewYork in ein Macys. Ja. Da gibt Trikots. Von Arsenal und ManCity .. Selbst für ein RBNY Trikot muss man in ein Trikotshop. Die haben dann 10% Soccer
Dann weiste ja dass drüben Soccer immer noch ein Kinder- und Pussysport ist :D
Ist so nicht korrekt! Den Schwerpunkt der Entwicklung erkennst du in den USA nicht am TV oder Shops, da es dort natürlich völlig emotionslos nach Kohle geht.

Da musst du an die Collegs. Dort ist Fussball (vor Basketball), bereits auf Platz 2 der belegten Sportarten!

Zahlenmäßig sogar auf Platz 1, da es wahnsinnig viele Mädchenteams gibt!
Und da geht die Post richtig ab! Ein Schulturnier wird da zelebriert wie bei uns früher der 1. Mai!

Spätestens wenn einige Talente nicht zu Football oder Icehockey gehen und die Amis bei einer WM in den finals landen, geht dort auch wirtschaftlich die Post ab. Dann kriegt Good Öle Europe ein Problem.

Wir wissen zu was die Amis im Sport fähig sind (siehe Golf, Basketball, Hockey, Leichtathletik....)

Edit: @ Grinch beim nochmal lesen, hört sich meine Antwort allerdings weniger wie ein Widerspruch, sondern eher wie eine Ergänzung an :mrgreen:
Pro Doping!
Man sollte nur die eingenommenen Präperate aufs Trikot drucken. Das wäre das Erste ehrliche Sponsoring im Sport + ergebnisorientierte Werbung, bei der jeder sehen kann was das umworbene Produkt wirklich bringt!

Red Bull macht den Anfang!

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Laberthread

Beitrag von Grinch1969 » Sa 9. Jan 2016, 09:32

jeahmon hat geschrieben:
Grinch1969 hat geschrieben:
elbosan hat geschrieben:Noch eins zum Thema Soccer. :) Geh mal in NewYork in ein Macys. Ja. Da gibt Trikots. Von Arsenal und ManCity .. Selbst für ein RBNY Trikot muss man in ein Trikotshop. Die haben dann 10% Soccer
Dann weiste ja dass drüben Soccer immer noch ein Kinder- und Pussysport ist :D
Ist so nicht korrekt! Den Schwerpunkt der Entwicklung erkennst du in den USA nicht am TV oder Shops, da es dort natürlich völlig emotionslos nach Kohle geht.

Da musst du an die Collegs. Dort ist Fussball (vor Basketball), bereits auf Platz 2 der belegten Sportarten!

Zahlenmäßig sogar auf Platz 1, da es wahnsinnig viele Mädchenteams gibt!
Und da geht die Post richtig ab! Ein Schulturnier wird da zelebriert wie bei uns früher der 1. Mai!

Spätestens wenn einige Talente nicht zu Football oder Icehockey gehen und die Amis bei einer WM in den finals landen, geht dort auch wirtschaftlich die Post ab. Dann kriegt Good Öle Europe ein Problem.

Wir wissen zu was die Amis im Sport fähig sind (siehe Golf, Basketball, Hockey, Leichtathletik....)

Edit: @ Grinch beim nochmal lesen, hört sich meine Antwort allerdings weniger wie ein Widerspruch, sondern eher wie eine Ergänzung an :mrgreen:
Sehe ich genauso :) Zudem darf man nicht vergessen das Soccer ausrüstungstechnisch weit weniger Kosten verursacht als American Football.
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 6508
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
x 19
x 172

Re: Laberthread

Beitrag von raceface » Sa 9. Jan 2016, 10:23

Na im Hockey ist Deutschland immer noch am erfolgreichsten!
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
timekiller
Beiträge: 1324
Registriert: Di 3. Aug 2010, 10:47

Re: Laberthread

Beitrag von timekiller » Fr 15. Jan 2016, 18:50

In der Hessenliga läuft auch gerade ein ambitioniertes Projekt an:
Offenbach - Der SC Hessen Dreieich hat Großes vor. Der Fußball-Hessenligist belegt als Aufsteiger derzeit zwar nur Platz 14, will innerhalb von drei Jahren aber in die Regionalliga. Von Jochen Koch

Gleichzeitig soll die Jugendarbeit intensiviert werden. Dafür hat Sponsor Hans Nolte erfahrene Ex-Profis engagiert. Bundesliga-Rekordspieler Charly Körbel wird Vizepräsident Sport und soll mit dem von ihm gegründeten JFC (Jugendfußball-Club) Frankfurt nach Dreieich wechseln. Ex-Nationalspieler Rudi Bommer soll als Trainer und Sportdirektor die Oberliga-Mannschaft in die Regionalliga führen. Ex-Profi Ralf Weber wird Co-Trainer. Über die Ambitionen, Ziele und Pläne des SC Hessen Dreieich spricht Rudi Bommer.
https://www.op-online.de/sport/amateur- ... 26472.html
RWE / RBL

Benutzeravatar
kometa
Beiträge: 479
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 17:36
x 11

Re: Laberthread

Beitrag von kometa » Fr 15. Jan 2016, 21:20

Da sind ja so ziemlich alle größeren Fußballabteilungen der Dreieicher Ortsteile drin vertreten, interessant. Hab dort ein paar Jahre gelebt und das Abi gemacht. Freunde waren als Spieler und Nachwuchstrainer bei der SKG Sprendlingen eingebunden, wo ich so manches Spiel verfolgt habe. Und auch im eigenen "Dorf" Offenthal ging es hin und wieder zur Susgo auf den Sportplatz. Bin gespannt, wie sich das entwickeln wird.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 16803
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 233
x 657

Re: Laberthread

Beitrag von Jupp » Di 26. Jan 2016, 19:29

Bei Eintracht Frankfurt wird das offizielle Fanforum geschlossen. Ich hoffe bei uns kommt es nie so weit:
Frankfurter Vorstand beklagt "unerträgliche Verwahrlosung"
Eintracht schließt Fan-Forum für eine Woche


Einige Anhänger haben Eintracht Frankfurt unlängst mal wieder eine horrende DFB-Strafe eingebracht. Doch auch im offiziellen Fan-Forum auf der klubeigenen Website gibt es Ärger - jetzt wurde es wegen einer "unerträglichen Verwahrlosung" vorübergehend ganz gesperrt.
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... woche.html" onclick="window.open(this.href);return false;
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten