Laberthread

Hier kann alles rein, was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3336
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 412
x 390

Re: Laberthread

Beitrag von katmik » Sa 12. Sep 2020, 18:50

Get H hat geschrieben:
Sa 12. Sep 2020, 18:13
Ein Forum, so wie ich es verstehe, sollte doch dazu da sein seine Meinung abzugeben, sich auszutauschen, Wissen zu teilen. Klarheit in Vermutungen bringen, Richtiges bestätigen, Falsches zu berichtigen, Dinge zu ergänzen. Dazu braucht es Menschen mit fundiertem Wissen. Egal wie umfangreich dieses Wissen ist, wenn wir es teilen stärkt es die Gemeinschaft.

Das stimmt.
Und das habe ich auch versucht.
katmik hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 21:35
Get H hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 20:49
Schwimmbad, Bullenstall, Betonschüssel, Kuhklo oder Rauchverkaufsschale - der Name ist dennoch Red Bull Arena. Wird wohl auch so im Katasteramt stehen (vermute ich).
Vermuten ist nicht wissen. :frech:
Im Katasteramt steht, wer der Eigentümer ist, die Adresse, die Stadt/Gemeinde, die Gemarkung und die Flurstücksnummer. :prof:
Worauf dann folgende Frage von dir kam
Get H hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 21:42
Werden nicht z.B. die Flurpläne auch dort verwaltet? Außerdem sollten die Gebäude auf dem Flurstück dort vermerkt sein, ggf. inklusive Beschreibung und Namen.
was ich auch entsprechend sachlich beantwortet habe
katmik hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 21:50
Screenshot_20200910-224703.png
Ja, auf dem Katasteramt gibts auch Flurkarten. Da sind die Flurstücksgrenzen drauf mit Nummern und natürlich Gebäude mit Hausnummern. Straßennamen stehen auch drin.
Und dann gibts ein Liegenschaftsverzeichnis, in welchem die von mir im Beitrag weiter oben genannten Dinge vermerkt sind.

Edit: OK, Hausnummern stehen hier nicht drauf.
worauf dann folgende Belehrung von dir kam
Get H hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 12:34
Eine (Um-)benennung ist durch die jeweilige Kommune genehmigungspflichtig. Auch die Stadt Leipzig hat 2010 der Umbennenung zugestimmt. Demnach ist es ein offizieller Name der selbstverständlich irgendwo registriert sein muss, also in einem Register steht. Diese Register bezeichnet man bei Grund und Boden oder auch Bauwerken (zusammen: Liegenschaften) gemeinhin als Kataster. Und dieses Kataster muss geführt werden. Da dies einer behördlichen Führung unterliegt, ist damit für gewöhnlich ein Amt betraut. Im Volksmund Katasteramt, heute üblicherweise Liegenschaftsamt offiziell genannt.
Daher ist es nur naheliegend, wenn der Name eines Gebäudes ebenfalls dort geführt wird, in welchem Kataster auch immer. Die Liste der Denkmäler z.B. wird ja ebenfalls dort geführt - und nicht im Amt für Denkmalschutz bzw. -pflege. Sind ja mit Liegenschaften verbunden.
auf welche ich dann nur noch so
katmik hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 18:00
@Get H
Echt beeindruckend, deine Ausführungen über Dinge des Katasteramtes der Stadt Leipzig.
Wusste gar nicht, was die alles machen und was da alles verzeichnet ist.
Da machste mir als ausgebildeter Vermessungstechnikerin ja echt was vor. :rofl: :respekt:
antworten konnte.
Irgendwann ist halt der Punkt erreicht, wo man nur noch lachen kann. Und wo man sich denkt, dass man besser von Anfang an die Klappe gehalten hätte, weil es sowieso sinnlos ist.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8691
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 444

Re: Laberthread

Beitrag von elbosan » Sa 12. Sep 2020, 18:59

Wiki:


„Jüngere Bauten unterliegen durchwegs einem staatlich geregelten Bewilligungsprozess (Baubewilligung), in dessen Rahmen ein Name allfällig fixiert wird. Diese, aber auch andere rechtliche Vorgänge, etwa Denkmalkataster, haben aber nicht unbedingt eine normative Kraft, was den Gebäudenamen betrifft.

Durch die in den letzten Jahren aufgebauten EDV-Systeme, wie geographische Informationssysteme (GIS), herrscht zunehmend das Bestreben, das Namensgut geographischer Objekte, und damit auch der Gebäude, was Benennung und Schreibweise betrifft, verbindlich zu standardisieren.“

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3336
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 412
x 390

Re: Laberthread

Beitrag von katmik » Sa 12. Sep 2020, 19:25

Deshalb wird es trotzdem nicht im Katasteramt geführt. Dort gehts um Flurstücke und deren Nutzung. Also ob es landwirtschaftliche Fläche ist, Wald, Wasserfläche, Bauland oder bereits bebautes Land.
Die darauf befindlichen Gebäude werden auch in der Flurkarte dargestellt.
Ob das Gebäude nun Red Bull Arena heißt oder Zentralstadion, ist für das Katasteramt uninteressant.
Wo sowas wie Gebäudenamen verwaltet werden, weiß ich nicht. Ist mir auch wurscht.
Es gibt ja nicht nur das Katasteramt, sondern auch ein Bauamt, in Leipzig heißt das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege, wo z. B. Bauanträge bearbeitet werden.
Das Katasteramt ist lediglich zuständig für Flurstücke (ugs. Grundstücke) und deren Nutzung.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Truckle
Beiträge: 2901
Registriert: So 4. Mai 2014, 07:00
Wohnort: Leipzig
x 134

Re: Laberthread

Beitrag von Truckle » Sa 12. Sep 2020, 23:59

Habt Ihr alle sonst keine Hobbys?
:shock: :thdown:

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 3336
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.
x 412
x 390

Re: Laberthread

Beitrag von katmik » Di 15. Sep 2020, 12:01

Adamson hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 11:55
Ich stelle mir grad vor, dass ihr zwei mit Ärmelschonern in einem dunklen, vergessenen Keller im Neuen Rathaus sitzt, Unmengen verstaubter und vergilbter Papierrollen um euch herum, ein dünnes Lämplein flackert in der Ecke… :biggrin:
:lol:
Zum Glück ist mittlerweile fast alles digitalisiert und ich kann bei dem schönen Wetter beim messen Sonne tanken.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Spezi
Beiträge: 112
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:16
Wohnort: Hallwang
x 135
x 33

Re: Laberthread

Beitrag von Spezi » Fr 18. Sep 2020, 14:55

ZEITonline hat wieder den alljährlichen Club-O-Mat: https://www.zeit.de/sport/club-o-mat-fu ... bundesliga

Bild

Benutzeravatar
lgwgnr
Beiträge: 702
Registriert: So 23. Nov 2014, 20:27
Mein Fanclub: SFL
x 118
x 166

Re: Laberthread

Beitrag von lgwgnr » Fr 18. Sep 2020, 15:18

Spezi hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 14:55
ZEITonline hat wieder den alljährlichen Club-O-Mat: https://www.zeit.de/sport/club-o-mat-fu ... bundesliga
Was ist denn das für ein Unsinn? :lol: Ich habs auch mal durchgespielt, natürlich kam auch RB Leipzig raus. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich gerade 5 Minuten meines Lebens verschwendet habe. :biggrin:
Rasenball, Du bist mein Verein.
Messestadt Leipzig, da bist Du daheim.
Rasenball, wir sind für Dich da.
Völlig egal, ob fern oder nah!

PetraRB
Beiträge: 5
Registriert: Di 22. Sep 2020, 19:40

Re: Laberthread

Beitrag von PetraRB » Do 24. Sep 2020, 15:02

Das ist wie beim echten Wahlomat. Als ob man vorher nicht wüsste, wo man steht. ;)

Polly
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 16:46
x 1

Re: Laberthread

Beitrag von Polly » Sa 26. Sep 2020, 18:00

Es soll Leute geben, denen das tatsächlich vorher nicht ganz klar ist. :-)

Teekessel
Beiträge: 1313
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 128

Re: Laberthread

Beitrag von Teekessel » Do 1. Okt 2020, 15:45

Die Linke hat entschieden, wir sind keine echten Ossis😂 https://rblive.de/ueber-rb-leipzig/link ... rein-14675

Antworten