Nationalmannschaft

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Karline
Beiträge: 1616
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von Karline » Di 16. Okt 2018, 23:12

Heute waren junge Spieler und anderes System, weil Jogi Druck hatte.

Für mich kommt das zuspät. Es würde mich nicht überraschen, wenn er bald wieder aufs alte System mit den Etablierten setzt. Dafür spricht seine große Kritik an den Youngstern.

Trotzdem wird Jogi bleiben und den Karren erst noch richtig in den Dreck fahren, bis er endlich fliegt.
Er hat einfach nicht begriffen, dass der Wechsel unumgänglich ist.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5312
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von raceface » Di 16. Okt 2018, 23:16

Nicht Jogi, sondern Grindel & Co.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mi 17. Okt 2018, 06:16

Erst kommt der Umbruch zu zaghaft, zu wenig revolutionär, nun auf einmal zu spät. Ein Glück das einige nicht noch das Wetter machen können.
Löw hätte, und müsste eigentlich zurücktreten. Wer die Mannschaft erst umstellt wenn Druck von außen kommt, ist ein Getriebener. Der trifft keine Entscheidung aus Überzeugung weil er eine Idee hat.
Die Idee an sich hat mir gefallen. Gerade an Neuer und einen gestandenen Verteidiger wie Hummels und auch an Kroos festzuhalten und um die neue Spieler einzubauen ist doch richtig. Ob es schon die richtigen Spieler sind wird man sehen. Zum Glück haben wir das verloren. Wären wir 0:2 in Führung gegangen und gewonnen, die Schlagzeilen und der Druck auf die Spieler wäre wieder so enorm gewesen.
Nun schauen wir mal wo die Reise hingeht. Als verwöhnter Fan sollten wir etwas Geduld haben. Und diese komische NL ist mir Rille. Klar steigen wir ab, können aber gegen vermeindlich schwächere Gegner Erfahrung sammeln .
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2205
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von katmik » Mi 17. Okt 2018, 08:33

Wen interessiert denn die NL? Ob man da nun in A oder B spielt, ist doch völlig wurscht. Sehe ich so wie du, ReBeL.
Wichtig sind dann die EM-Quali-Spiele, die ja wohl nach der Gruppenphase der NL losgehen, wenn ich das richtig erfasst habe.
Mir hat das gestern gut gefallen, was die jungen Spieler da gespielt haben. Das hätte Löw spätestens mit der Erfahrung Confed-Cup so durchziehen müssen. Aber naja, besser spät als nie.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 5312
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 14:44
Mein Fanclub: Bornaer Bullen

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von raceface » Mi 17. Okt 2018, 08:36

Das erste Spiel nach dem Confed Cup mit mehr Jugend und alle reden vom Umbruch?
Genau so der Grindel.
Jogi musste, weil der Druck so groß ist.
Ob er so weiter macht ist fraglich, das werden wir in Zukunft sehen.
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 969
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von tomsen » Mi 17. Okt 2018, 12:42

Kloppo for President! Dann wären die Interviews nach dem Spiel auch weniger einschläfernd. :)

Ich will Löw´s Lebensleistung keinen Millimeter schmälern, meine aber dass ein neuer Trainer JETZT die entscheidende Schnittstelle wäre. Persönlich glaube ich nicht, dass er den Laden noch umkrempelt. Spielerqualität und Potenzial sind vorhanden, nur fehlt der "Ruck!" in den Köpfen... Glaube, Kampfeswille... solche Sachen. Mir scheint, besonders bei den Altstars. So ängstlich wie Hummels gestern gespielt hat, reißt er keinen Jungspund mit - höchstens noch tiefer in die Unsicherheit.

Dass ein Wechsel in der Chefetage (oberhalb des Bundestrainers) auf dem Platz etwas bewirkt, bezweifle ich. Insofern wäre mir egal, wer da bleibt oder geht. An Bescheidwissers (Grindels) Stelle würde ich allerdings nicht mein Gesicht in jede Kamera halten und Niederlagen weichreden... das kommt aktuell nicht gut. Er macht den angekündigten großen Kehraus zum Staubwedel und sich selbst zur prima Zielscheibe.

Und noch was (ich getrau´s mir kaum zu sagen). Mich beschleichen langsam Zweifel, ob Timo tatsächlich DAS deutsche Stürmertalent ist, das in ihm (auch von mir) vor ein paar Monaten noch gesehen wurde. Ich bin überzeugt dass er jederzeit zünden kann und alles in Grund und Boden ballert. Aber wie gesagt, so leise Zweifel sind da... leider.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 7014
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von elbosan » Mi 17. Okt 2018, 13:35

Bei Timo merkt man leider unsere Handschrift. sein Spiel mit dem Ball hat deutlich gelitten. Schnelle Abschlüsse ohne den Ball vorsich her zu treiben, sind das beste für ihn. Quasi ein Forsberg-Pass, der den Ball im eine Abschlussposition bringt. Wenn er selber den Ball annehmen, und dann ins Dribbling gehen muss, schaut es meist sehr beschränkt aus.


Benutzeravatar
Anderson
Beiträge: 1821
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 10:31

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von Anderson » Mi 17. Okt 2018, 14:34

EisenerBulle hat geschrieben:
Di 16. Okt 2018, 22:41
... Eine gute Mannschaftsleistung …

Woran machst du das fest?

"Spielkontrolle", Ballbesitz, gewonnene Zweikämpfe, gelaufene Meter, Anzahl der Sprints, , Anzahl der Interviews, Gesprächsrunden oder meinetwegen auch Sexualkontakte im letzten halben Jahr usw. sind am Ende alles nur Mittel zum Zweck: eigene Tore zu erzielen und gegnerische Tore zu verhindern.

Man kann sich alles schönreden. Übrig bleibt aber, dass man in 270 min. NL genau ein Tor erzielt hat, aus einem Elfmeter, und fünf bekommen hat; im Prinzip das gleiche Bild wie bei der WM.

Wird der Zweck nicht erfüllt, sind die Mittel falsch, das ist ganz ein einfacher Zusammenhang.

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1557
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
Kontaktdaten:

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von TRAFFIX » Mi 17. Okt 2018, 14:54

elbosan hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 13:35
Bei Timo merkt man leider unsere Handschrift. sein Spiel mit dem Ball hat deutlich gelitten. Schnelle Abschlüsse ohne den Ball vorsich her zu treiben, sind das beste für ihn. Quasi ein Forsberg-Pass, der den Ball im eine Abschlussposition bringt. Wenn er selber den Ball annehmen, und dann ins Dribbling gehen muss, schaut es meist sehr beschränkt aus.
Bin der gleichen Meinung. Habe gestern Werner oft genug durchstarten sehen und auf den Ball wartend - aber da kam kein Pass in die Spitze ins Zentrum. Nur über die Außen hat´s 2-3 mal geklappt. :shh:

Benutzeravatar
tomsen
Beiträge: 969
Registriert: Di 11. Aug 2015, 02:23

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von tomsen » Mi 17. Okt 2018, 17:44

TRAFFIX hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 14:54
elbosan hat geschrieben:
Mi 17. Okt 2018, 13:35
Bei Timo merkt man leider unsere Handschrift. sein Spiel mit dem Ball hat deutlich gelitten. Schnelle Abschlüsse ohne den Ball vorsich her zu treiben, sind das beste für ihn. Quasi ein Forsberg-Pass, der den Ball im eine Abschlussposition bringt. Wenn er selber den Ball annehmen, und dann ins Dribbling gehen muss, schaut es meist sehr beschränkt aus.
Bin der gleichen Meinung. Habe gestern Werner oft genug durchstarten sehen und auf den Ball wartend - aber da kam kein Pass in die Spitze ins Zentrum. Nur über die Außen hat´s 2-3 mal geklappt. :shh:
Stimmt schon, aber als "Frontsau" unserer Mannschaft dürften ihn 4 Tore (davon 2 aus dem Nürnberg-Spiel) nicht zufrieden stellen - er sah auch oft nicht danach aus. Augustin bei 7 Treffern und aktuell drängelt Bruma auf Einsätze. Ich bin von Meckern weit entfernt... nur, nicht dass er irgendwann in der Nationalmannschaft und auch bei uns häufiger auf der Bank sitzt als ihm lieb ist. Ich wünsche ihm eine Serie und das Zerstreuen aller Zweifel.

EDIT: Habe bei Griezmann´s und Kroos´Elfer gestern unwillkürlich 2x gedacht "Timo, guck hin!" :frech:

Antworten