Regionalliga Nordost 2017/18

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Benutzeravatar
Eventzuschauer
Beiträge: 3752
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 23:08
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von Eventzuschauer » So 10. Sep 2017, 22:45

In der Saison 2012/13 hatte keiner was gegen Langeweile...und war dann in Minute 95 beim 2. Reli Spiel einer Schockstarre gleich.
Nur mal zur Erinnerung.
Ich mach immer wieder den gleichen Fehler. Ich lese mal im Forum und antworte auf Postings wo ich denke...wie kommen manche im "normalen Leben" klar.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9022
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von EisenerBulle » Do 19. Okt 2017, 12:08

Die RL NO bleibt uns dann wohl erhalten. Aufstiegsrunde eventuell in zwei 3er Staffeln. Eine halbherzige Lösung. Sollen doch in einer eh aufgeblähten 3. Liga einfach mehr absteigen. Die Staffelsieger alle direkt hoch und fertig. Und unsere RL ist ja scheinbar nicht so schwach wie oft gesagt wird. Mit Cottbus gibt’s wieder einen heißen Anwärter.
Durchbruch: Nordost-Staffel soll bleiben

Es wurde hitzig diskutiert. Am Ende der NOFV-Sitzung mit DFB-Präsident Grindel stand ein Kompromiss, mit dem vor allem die ostdeutschen Regionalligisten leben können. Einhellige Meinung: Die Nordost-Staffel muss bleiben. Das hat in der Aufstiegsregelung aber Folgen.

http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/dur ... n-100.html" onclick="window.open(this.href);return false;
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 5520
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von mahe » Do 19. Okt 2017, 12:50

3. liga mit 2 staffeln und darunter 4 regionalligen. zwei regionalligen sind einer staffel der 3. liga zugeordnet.

die ersten steigen jeweils direkt auf und die zweiten spielen den 3. aufstiegsplatz aus.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2202
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von katmik » Do 19. Okt 2017, 13:18

Im Grunde ändert sich nichts, weil immer noch nicht alle Regionalmeister aufsteigen, oder?
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. :roll:
@mahe
Dein Vorschlag ist gut.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9022
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von EisenerBulle » Do 19. Okt 2017, 15:34

Weniger RL wären aber eben wieder keine echten REGIONALligen und 2 dritte Ligen verwässern doch das Ganze irgendwie.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
havard
Beiträge: 149
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 12:19
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von havard » Do 19. Okt 2017, 16:35

Die Aufstiegsspiele in ihrer jetzigen Form sind ein Graus, wenn man sieht wie viele Mannschaften nach einer überragenden Saison in ihrer Liga unglücklich in den Aufstiegsspielen scheiterten. Auch uns hätte es damals fast erwischt.

Für die Aufstiegsregelung wäre es theoretisch besser, die Anzahl der Regionalligen zu reduzieren. Logistisch wäre es für viele kleine Vereine allerdings schwer zu bewältigen, da die Fahrtstrecken für einige Teams aus dem Norden, Nordosten und Bayern schon jetzt recht lang sind.

Die dritte Liga wieder in zwei Staffeln aufzuteilen, wäre auch ein Rückschritt, hat diese Liga doch seit 2009 durch die Zusammenlegung unglaublich an Attraktivität gewonnen. Will man das wieder herschenken?

Die derzeit diskutierten Lösungen wären somit zumindest eine Verbesserung, wenn auch nicht optimal. Die Chancen in einer Aufstiegsrunde mit 2 aus 3 Aufsteigern sind zumindest deutlich höher als zuvor. Man eliminiert somit das Problem, dass die zwei stärksten Teams gegeneinander gelost werden und auf jeden Fall einer von beiden auf der Strecke bleibt. Fragt mal in Lotte nach. Wenn ich mich recht erinnere, galten die 2013 als eines der stärksten Teams in den Aufstiegsspielen.

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 5520
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von mahe » Do 19. Okt 2017, 16:58

EisenerBulle hat geschrieben:Weniger RL wären aber eben wieder keine echten REGIONALligen und 2 dritte Ligen verwässern doch das Ganze irgendwie.
aber wenn man ehrlich ist, ist die derzeitige regionalliga bayern eine bayernliga, die zudem auch nur die qualität einer oberliga hat.


für mich sinnvoll wären 2x 3. + 4x regio oder 1x 3. + 3x regio.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9022
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von EisenerBulle » Do 19. Okt 2017, 17:14

Wie @havard schon geschrieben hat. Logistisch für viele Vereine schwierig. Kommt für mich deshalb nicht in Frage.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9022
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von EisenerBulle » Do 24. Mai 2018, 19:37

Cottbus führt bei Weiche Flensburg nach einer halben Stunde erwartungsgemäß 2:0. Da bin ich schon gespannt wie die RL nächste Saison laufen wird. Einen klaren Favoriten gibt es aktuell eigentlich nicht. Wird zur Abwechslung vielleicht mal wieder spannend.
Edit: 3:0.
Ausgang 2:3. Etwas peinlich von Cottbus in HZ 2
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Di Napoli
Beiträge: 36
Registriert: So 23. Aug 2015, 18:40

Re: Regionalliga Nordost 2017/18

Beitrag von Di Napoli » So 27. Mai 2018, 15:00

Was nimmt der Wollitz eigentlich für "Zeuchs". Schon beim Hinspiel vollständig am abdrehen, geht es das Schiedsrichterteam jetzt schon wieder beim Gang in die Halbzeitpause an. Beide Mannschaften treten übrigens auf alles, was sich bewegt. Wird wohl kaum mit 11 gegen 11 ausgehen.

Antworten