2. Bundesliga 2019/20

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Anderson

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von Anderson » Di 20. Aug 2019, 09:21

Wuppertaler hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 23:15
Roter Brauser hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 19:39
Dann hätten Sie das doch als Begründung angeben können.
Zwischen den Zeilen haben sie das doch, aber man respektiert, dass Meyers privaten Angelegenheiten privat bleiben. Also ich als Wismut-Hater würde hier den Leo's nix böses unterstellen.
Sehe ich auch so.
Es ist gut, dass die privaten Dinge der Meyers bis jetzt auch privat geblieben sind. Das ist eigentlich selbstverständlich, aber trotzdem heutzutage selten.
Da die Beurlaubung ja wohl "vorläufig" ist, ist das völlig in Ordnung so. Wenn die beiden, aus ernsthaften und respektablen Gründen, den Kopf nicht zu 100 % für den Job frei haben, nehmen alle in Aue Schaden.

Benutzeravatar
Roter Brauser
Beiträge: 4975
Registriert: So 22. Aug 2010, 20:38
x 80
x 91

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von Roter Brauser » Di 20. Aug 2019, 15:37

Meines Erachtens hätte man mit der Formulierung "vorerst aus privaten Gründen beurlaubt" von Beginn an mehr Klarheit gehabt.

Nach der Nachricht gestern 13:02 Uhr:
https://www.fc-erzgebirge.de/aktuelles/ ... scheidung/

sah man sich genötigt 20:04 Uhr nochmal zu konkretisieren:
https://www.fc-erzgebirge.de/aktuelles/ ... n-zurueck/

Bei den Leonhardts wäre eine Beurlaubung trotz sportlichen Erfolgs auch nicht auszuschließen...

Lange Rede, kurzer Sinn: Co-Trainer Marc Hensel darf nur die nächsten zwei Spiele als Coach an der Seitenlinie stehen - danach muss es eine Lösung mit Fußballlehrer-Lizenz geben - in drei Wochen sind wir schlauer.
Satzzeichen und Smileys sind keine Herdentiere!

Benutzeravatar
Raincatcher
Beiträge: 2185
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 16:43
x 81
x 47

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von Raincatcher » Di 20. Aug 2019, 18:27

Es hat wohl nix mit dem Trauerfall zu tun. Helfe Leonhardt wollte sich wohl in die Trainingsgestaltung einmischen. Daraufhin kam es zum Knall. :roll:

Die schaufeln sich ihr eigenes Grab in Aue.
Was ich gut finde? Natürlich uns!

Anderson

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von Anderson » Di 20. Aug 2019, 20:31

Raincatcher hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 18:27
Es hat wohl nix mit dem Trauerfall zu tun. Helfe Leonhardt wollte sich wohl in die Trainingsgestaltung einmischen. Daraufhin kam es zum Knall. :roll:
Die Erzgebirgs-Kaczyńskis lassen sich ja schon gern mal von der Menge als Führer feiern. Maßhalten und Bescheidenheit sind bei beiden offenbar keine ausgeprägten Charkterzüge.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 8746
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 465

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von elbosan » Di 20. Aug 2019, 23:37

Hab nen Artikel gefunden, der versucht die Ereignisse etwas zusammenzufassen.

https://www.welt.de/sport/fussball/2-bu ... ecken.html

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3653
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59
x 682
x 660

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mi 21. Aug 2019, 11:25

Die Erzgebirgs-Kaczyńskis lassen sich ja schon gern mal von der Menge als Führer feiern. Maßhalten und Bescheidenheit sind bei beiden offenbar keine ausgeprägten Charkterzüge.
dafür gibt es doch solche Bessermenschen wie dich. Frag mich was die Polen mit den Leonhards gemein haben. Ohne die Beiden wäre in Aue Feierabend. Und wenn sie ebend mal ein gesteigertes sich feiern Bewusstsein haben, dann lass sie doch.
Übernimm bei der Lokschen doch bisschen Verantwortung . Vielleicht schaffen sie es dann bis Liga 2 . Aber außer klug reden und mit Fingern auf andere zeigen schaffst du auch nicht. :shh:
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Anderson

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von Anderson » Mi 21. Aug 2019, 12:15

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 11:25
Die Erzgebirgs-Kaczyńskis lassen sich ja schon gern mal von der Menge als Führer feiern. Maßhalten und Bescheidenheit sind bei beiden offenbar keine ausgeprägten Charkterzüge.
dafür gibt es doch solche Bessermenschen wie dich. Frag mich was die Polen mit den Leonhards gemein haben. Ohne die Beiden wäre in Aue Feierabend. Und wenn sie ebend mal ein gesteigertes sich feiern Bewusstsein haben, dann lass sie doch.
Übernimm bei der Lokschen doch bisschen Verantwortung . Vielleicht schaffen sie es dann bis Liga 2 . Aber außer klug reden und mit Fingern auf andere zeigen schaffst du auch nicht. :shh:
Dass es dort ohne die beiden keine 2. Liga geben würde, ist unbestritten. Nur hat das eben einen Preis, in mehrfacher Hinsicht, und bisweilen einen eher unappetitlichen, wie in diesem Fall.

Du kannst mir, unabhängig davon und gern auch per PN, mal mitteilen, auf welcher Basis du glaubst einschätzen zu können, ob und ggf. was ich für den Fußball tue und getan habe.

Benutzeravatar
mahe
Beiträge: 6158
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 22:11
Mein Fanclub: SFL
Wohnort: RBA + Auswärtsäcker
x 114
x 179

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von mahe » Mi 21. Aug 2019, 12:57

da lob ich mir RBL, wo selten aus einer laune heraus entscheidungen getroffen werden. ich kann da anderson gut verstehen, dass man negative begleiterscheinungen nicht zu teuer erkaufen sollte.
seit 27.09.2009
33 1.BL (17&16)
65 2.BL (33&32)
38 3L (19&19)
107 RL (49&41) + (10&7)
11 OL (1H) + (7&3)

05 CL (3&2)
09 dfb-pokal (6&3)
13 LP (3&10)

44 tests (33&11)

auswärts-km
15/17 14.530
10/15 22.729

Anderson

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von Anderson » Do 22. Aug 2019, 10:53

mahe hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 12:57
da lob ich mir RBL, wo selten aus einer laune heraus entscheidungen getroffen werden. ich kann da anderson gut verstehen, dass man negative begleiterscheinungen nicht zu teuer erkaufen sollte.
Dahinter steht ja auch eine organisationstheoretische Fragestellung.

Ich bin der Überzeugung, dass es bei nach Gutsherrenart geführten Organisationen weniger gut gelingt als bei welchen mit flachen Hierarchien und geteilten Verantwortlichkeiten, aus jedem Mitarbeiter der Organisation das Maximum herauszuholen.
So gesehen verschenkt Aue mit seinem praktizierten Führungsstil aus dem 19. Jh. Potential.

Teekessel
Beiträge: 1351
Registriert: So 20. Mär 2016, 17:01
x 147

Re: 2. Bundesliga 2019/20

Beitrag von Teekessel » Mo 26. Aug 2019, 15:32

Bin gespannt,wie die Sache mit dem HSV ausgeht... Nach Bochum und Nürnberg,hat jetzt auch der KSC Einspruch gegen die Spielwertung eingereicht. Es geht dabei um den Hamburger Spieler Jatta, der eventuell jemand ganz anderes ist...

Antworten