Dynamo Dresden

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Benutzeravatar
bullish!
Beiträge: 6193
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:40
x 96
x 339

Re: 1. Runde DFB-Pokal: SGD – RB Leipzig, 20.08.16, 15:30 Uh

Beitrag von bullish! » Mi 19. Okt 2016, 20:11

http://www.lvz.de/Sport/RB-Leipzig/News ... nkopf-Wurf

Ich möchte hiermit meiner Begeisterung ob dieses (viel zu milden) Urteils Ausdruck verleihen. :thumb:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg.
Tippspiel-Vizemeister 2016
Tippspiel 2018 - 3. Platz

Benutzeravatar
Homer
Beiträge: 1106
Registriert: Do 20. Aug 2009, 17:00
Wohnort: Landeshauptstadt Dresden

Re: 1. Runde DFB-Pokal: SGD – RB Leipzig, 20.08.16, 15:30 Uh

Beitrag von Homer » Do 20. Okt 2016, 08:33

Blödsinn, eher völlig überzogen, ohne den Fotografen hätte doch niemals überhaupt jemand etwas davon mitbekommen, ich selbst hab das im Stadion auch nicht gesehen.
Dann bekommt Frankfurt für Böller und Raketen in den Familienblock sowie Massenweise Pyro sowie Spielunterbrechung eine mildere Strafe als wir für die Aktion eines einzelnen der sogar ermittelt wurde, einfach lächerlich.
SG Dynamo Dresden e.V.
"Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen." A. Lincoln
https://www.ich-fuehl-mich-sicher.de/

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12193
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1585
x 1019

Re: 1. Runde DFB-Pokal: SGD – RB Leipzig, 20.08.16, 15:30 Uh

Beitrag von EisenerBulle » Do 20. Okt 2016, 08:46

Homer hat geschrieben:Blödsinn, eher völlig überzogen, ohne den Fotografen hätte doch niemals überhaupt jemand etwas davon mitbekommen, ich selbst hab das im Stadion auch nicht gesehen.
Dann bekommt Frankfurt für Böller und Raketen in den Familienblock sowie Massenweise Pyro sowie Spielunterbrechung eine mildere Strafe als wir für die Aktion eines einzelnen der sogar ermittelt wurde, einfach lächerlich.
Also wenn Frankfurt wirklich weniger bekommen hat finde ich das auch lächerlich. Aber war Frankfurt auch "auf Bewährung"? Könnte vielleicht daran liegen. Ich meine die fallen ja eigentlich auch regelmäßig auf. Normalerweise müssten die gefühlt ständig auf Bewährung sein.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 17426
Registriert: Di 25. Aug 2009, 16:41
x 442
x 887

Re: 1. Runde DFB-Pokal: SGD – RB Leipzig, 20.08.16, 15:30 Uh

Beitrag von Jupp » Do 20. Okt 2016, 09:45

Man kann das Urteil kritisieren, wenn man den Schweinekopf isoliert betrachtet. Ich erinnere noch an mehrere Aussagen von Verantwortlichen vor dem Spiel, das Nichtzeigen des Logos, Banner mit Gewaltaufrufen a la "Bullen töten", was dann ja auch mit dem Bulllenkopf umgesetzt wurde. Dresden stand unter Bewährung, so dass diese Strafe absolut nicht überraschend wäre.

In Dresden sollte man jetzt vor der eigenen Haustür kehren und sich nicht wieder in die Opferrolle begeben.

Die Strafen von Eintracht Frankfurt im Überblick nach dem Spiel gegen Magdeburg:
Im nächsten Heimspiel gegen den FC Bayern bleibt Block 40 leer.
Im Pokalspiel gegen Ingolstadt sind nur Sitzplatz-Dauerkarteninhaber zugelassen, die Nordwesttribüne bleibt ganz zu. Gäste-Fans dürfen allerdings ins Stadion.
Die Eintracht muss an Ingolstadt einen Einnahmeausfall bezahlen, weil Zuschauereinnahmen im Pokal geteilt werden. Die Summe ist verhandelbar. Wenn es keine Einigung gibt, wird der DFB die Summe festsetzen.
Die Eintracht muss außerdem bei Auswärtsspielen 50 eigene Ordner mitschicken.
Für die Rückrunde muss zusammen mit dem DFB darüber hinaus ein personalisiertes Auswärts-Ticketsystem erarbeitet werden.
http://www.fnp.de/sport/eintracht/Eintr ... 85,2237118" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich sehe nicht, dass die Strafe für Dynamo höher ist als bei der Eintracht.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9039
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 632

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von elbosan » Do 20. Okt 2016, 09:57

Das Bauchgefühl sagt aber: die Strafe der Frankfurter ist nicht so schlimm.
Also komm hier nicht mit Fakten @Jupp !!!!1

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12627
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 272

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Fanblock-Gänger » Do 20. Okt 2016, 18:27

elbosan hat geschrieben:Das Bauchgefühl sagt aber: die Strafe der Frankfurter ist nicht so schlimm.
Also komm hier nicht mit Fakten @Jupp !!!!1
"Postfaktisch" ist doch gerade in. :D

Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 738
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten
x 79

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von FaulerZauber » Fr 21. Okt 2016, 09:49

@Jupp:
Zustimmung. Das Eintracht-Urteil ist gut und trifft auch mal die Richtigen. Zu Dynamo ist in der Tat der entscheidende Punkt, dass der Verein aktiv diesen Hass geschürt hat, indem er vor dem Spiel mit dämlichen Aktionen die Störer legitimiert hat.

Es wäre wünschenswert gewesen, wenn gegen andere Verein wie Kaiserslautern oder Karlsruhe aber in ähnlicher Schärfe vorgegangen worden wäre.
What part of our history is reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Benutzeravatar
Wuppertaler
Beiträge: 5517
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 12:33
x 20
x 79

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von Wuppertaler » Fr 21. Okt 2016, 10:20

FaulerZauber hat geschrieben:Zu Dynamo ist in der Tat der entscheidende Punkt, dass der Verein aktiv diesen Hass geschürt hat, indem er vor dem Spiel mit dämlichen Aktionen die Störer legitimiert hat.
Das ist jetzt aber auch mehr dein Bauchgefühl und Mutmaßung als nachgewiesener Fakten, die bei der Festlegung der Strafe relevant wären. Quasi so wie meine Bauchgefühl und Überzeugung über die Dehnung der Paragraphen bei der Zulassung von RBL :mrgreen:
"Dinge, die Pep Guardiola seit heute Abend auf seinem Manchester City-Einkaufszettel hat: Das Bochumer Publikum!"

11Freunde Liveticker Bochum - Bayern DFB Viertelfinale 2016

Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 738
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten
x 79

Re: Dynamo Dresden

Beitrag von FaulerZauber » Fr 21. Okt 2016, 10:33

Wuppertaler hat geschrieben:
FaulerZauber hat geschrieben:Zu Dynamo ist in der Tat der entscheidende Punkt, dass der Verein aktiv diesen Hass geschürt hat, indem er vor dem Spiel mit dämlichen Aktionen die Störer legitimiert hat.
Das ist jetzt aber auch mehr dein Bauchgefühl und Mutmaßung als nachgewiesener Fakten, die bei der Festlegung der Strafe relevant wären. Quasi so wie meine Bauchgefühl und Überzeugung über die Dehnung der Paragraphen bei der Zulassung von RBL :mrgreen:
Ich kenne den Urteilstext (bzw. Antragstext des Kontrollausschusses) nicht, daher ist das in der Tat Mutmaßung. Allerdings hat das Verhalten des Vereins, v.a. inwieweit er Eskalationen vorhersehen und ihnen begegnen kann oder sogar aktiv dazu beiträgt.

Und dass "Logo zensieren" und die medialen Äußerungen dazu zählen können, lässt sich sachlich kaum leugnen.
What part of our history is reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2558
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 38
x 196

Re: 1. Runde DFB-Pokal: SGD – RB Leipzig, 20.08.16, 15:30 Uh

Beitrag von roger » Fr 21. Okt 2016, 15:54

Jupp hat geschrieben:Man kann das Urteil kritisieren, wenn man den Schweinekopf isoliert betrachtet.
Wir sind Schweine, Rote Bullen Schweine! :D
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Antworten