Fußball in Deutschland

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
rehlein

Fußball in Deutschland

Beitrag von rehlein » Di 15. Dez 2009, 18:14

Was ist los in Deutschland? Bin auf die Strafen gespannt.

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/ ... sliga.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Puma
Beiträge: 3254
Registriert: Di 18. Aug 2009, 22:54

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Puma » Di 15. Dez 2009, 20:00

lok, erfurt und halle machen wohl gerade eine deutschland tour? (ironie) :D

so neu ist das ganze doch garnicht nur wurde es bis jetzt sellten von der presse verfolgt um das image der buli sauber zu halten.
Sogenannter Fussballfan

rehlein

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von rehlein » Di 15. Dez 2009, 20:14

In L.E. ist ja Ruhe, bis jetzt. Aber vielleicht findet ein windiger Fan einen Lok-Schal, dann haben wir die Schuldigen. (Ironie)

Benutzeravatar
Stephan23
Beiträge: 1249
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 23:54

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Stephan23 » Di 15. Dez 2009, 20:19

Ich habs mir die letzten Tage auch schon mal gedacht, was eigentlich los ist`??

Freilich gibts da unzufriedene Fans, aber deswegen hau in noch keinem in die Fresse oder mach mutwillige Sachbeschädigung ! Es ist immer noch Fußball..
Hooligans ok, die sind halt einfach blöd und bleiben blöd...
Auf gehts Ihr Roten !!!

Benutzeravatar
speranza
Beiträge: 74
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 18:08

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von speranza » Di 15. Dez 2009, 22:16

Schlimm....
:evil:

Benutzeravatar
max2610
Beiträge: 44
Registriert: So 18. Okt 2009, 20:44
Wohnort: Leipzig - Portitz

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von max2610 » Mi 16. Dez 2009, 08:32

chaoten!
die verwechseln fussball mit wichtigeren dingen...
...und schaden dabei ihrem verein!
Hey das geht ab, RB LEIPZIG regiert die Stadt!!!!

Benutzeravatar
Toro_Negro
Beiträge: 896
Registriert: So 1. Nov 2009, 13:12
Wohnort: Dresden

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Toro_Negro » Mi 16. Dez 2009, 09:54

rehlein hat geschrieben:Was ist los in Deutschland? Bin auf die Strafen gespannt.

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/ ... sliga.html" onclick="window.open(this.href);return false;
so aktuell und wichtig das thema ist, findest du den namen des treads dafür nicht auch ein "bisschen" zu allgemein? ;)
RBL - Richtung Bundesliga Leipzig

Unfassbar. Die haben auf harmlose Leute, die ins Auto steigen wollten, eingeschlagen.
Steffen Kubald nach dem Derby LOK - RBL 02.09.2012

rehlein

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von rehlein » Mi 16. Dez 2009, 20:38

Deutschland und die Gewalt im Fußball?

Benutzeravatar
johnny83
Beiträge: 72
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 23:24
Wohnort: Chorzow/königshütte

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von johnny83 » Mi 13. Jan 2010, 16:02

Strafhysterie versus Problemlösung
Obwohl in den Richtlinien des DFB (sogar gleich in §1) steht, dass es sich beim Stadionverbot nicht um eine Strafe, sondern um eine Präventivmaßnahme handelt, verfahren Vereine und DFB damit meist ganz anders. Nach den aktuellen Richtlinien (gültig seit Juni 2005) gestattet der DFB genügend alternative Maßnahmen; von diesen wird jedoch so gut wie kein Gebrauch gemacht. Zurzeit verhängen die Vereine und der DFB größtenteils bundesweite Stadionverbote in der Dauer von drei bis fünf Jahren und sind meist auch im Nachhinein nur selten dazu zu bewegen, ihre Entscheidung zu überdenken. Dabei wären soziale Arbeitsstunden oder pädagogische Bewährungsauflagen sehr viel effektiver. Der Betroffene könnte somit weiterhin in der Fanszene integriert bleiben und auch von dieser in seiner „Resozialisierung“ unterstützt werden.

Warum also besteht der DFB nicht auf wirklich pädagogischer Prävention? Vielleicht weil darauf kein Wert gelegt wird – die momentane Handhabe geht natürlich viel schneller, ist allerdings auch kurzsichtig gedacht! Mittlerweile gibt es mehr als nur einen Verein, der die Vordrucke zum Stadionverbot bereits in der Schreibtischschublade liegen hat – nur Name, Datum und „Vergehen“ müssen noch eingetragen werden und schon kann lustig mit Stadionverboten um sich geworfen werden!

Dass sich diese „Präventivmaßnahme“ für jeden Betroffenen natürlich ganz eindeutig nach „Strafe“ anfühlt, ist klar. Bis zu fünf Jahre vor den Türen des geliebten Stadions sitzen zu müssen, hat mit Vorsorge nicht wirklich was zu tun – ganz im Gegenteil! Frust und Aggression bauen sich erst richtig auf, wenn man Personen ausschließt und ihnen jeglichen sozialen Bezug nimmt!

jako

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von jako » Mi 13. Jan 2010, 16:38

Sorry, aber du hast eigentlich nichts,aber auch gar nichts begriffen. Präventiv heißt vorbeugen, oder?

http://de.thefreedictionary.com/Pr%C3%A ... C3%9Fnahme" onclick="window.open(this.href);return false;

Ab wann willst du Stadionverbot geben? Wenn es zu Toden kommt, wenn das Stadion brennt, ab wann? Was willst du mit soz. Stunden erreichen? "oder pädagogische Bewährungsauflagen", was ist das bei dir?
Man kann noch über die Höhe vielleicht reden, dass ja, aber so tun das seien alles nur Kleinigkeiten, weil das doch Fußball ist und überall gemacht wird. nee mein Kleiner. Im Gegenteil, wir sind eigentlich in unserem Rechtssystem noch viel zu harmlos solchen Krawallbrüdern gegenüber. Ich bin und werde auch kein RB-Fan, aber he, so was wie diese Ansichten werde ich nie teilen können, denn solche Ansichten werden dazu führen, dass Spiele nur noch am Fernseher zu sehen sind. Die werden ihren Weg machen,sollen sie doch auch und ich werde trotzdem weiterhin zu meinem Verein gehen. Es kann doch nur gut für L.E. sein, und sie werden auch noch Erfahrungen machen wie man es hätte noch besser machen können. RB braucht das Geld der Stadt z.B. nicht, denn was wäre denn, wenn es wieder schief geht wie bei den anderen 2? Heute wird nur noch gejammert, und man sucht die Schuld immer bei denen die dies nicht verschuldet haben. Warum eigentlich. Wenn ich in einen Verein Geld investiere möchte ich auch wissen was damit geschieht. Wo war denn die Stadt und hat den Finger bei Zeiten gehoben,wo? Nun kommst du hier her und willst erklären das alles nicht so schlimm ist und die Strafen doch zu Hoch sind. Das ist schon nicht mehr lächerlich, sondern schon Dummheit hoch 3.
Du solltest PSP spielen und von den 3 Vereinen fern bleiben.

Antworten