Fußball in Deutschland

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Benutzeravatar
schmidder
Beiträge: 2396
Registriert: So 23. Nov 2014, 18:43
x 5
x 302

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von schmidder » Mo 2. Mai 2016, 16:41

roger hat geschrieben:
schmidder hat geschrieben: Auch dieser Mythos, Bayern kauft alle Konkurrenten leer
Das ist schlicht Tatsache. Stell dir den diesjährigen "Meisterkampf" mal mit einem BVB mit und Bayern ohne Lewa und Götze vor. Oder den KSC Ende der 90er mit statt ohne die Bayern Abgänge Sternkopf, Kreuzer, Scholl, Kahn, Tarnat und Fink.
Es ist eben keine Tatsache. Und die Meisterschaftskämpfe gab es ja. Der BVB ist auch mit Götze+Lewa 20Pkt hinter dem FCB gelandet.

Und wie schon geschrieben, der FCB holt pro Jahr 1-2 Spieler aus der Bundesliga, da kann von leer kaufen wohl kaum die Rede sein.
So lange besser möglich ist, ist gut nicht genug

Benutzeravatar
roger
Beiträge: 2551
Registriert: So 7. Aug 2011, 13:47
x 36
x 195

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von roger » Mo 2. Mai 2016, 17:07

Selbst Bayern braucht ja auch nur eine Mannschaft...
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.", Albert Einstein

Benutzeravatar
Grinch1969
Beiträge: 2708
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:06

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Grinch1969 » Mo 2. Mai 2016, 20:28

schmidder hat geschrieben:Und wie schon geschrieben, der FCB holt pro Jahr 1-2 Spieler aus der Bundesliga, da kann von leer kaufen wohl kaum die Rede sein.
Wer redet von leer kaufen? Es reicht doch ein oder 2 wichtige Puzzlestücke beim direkten Konkurrenten rauszunehmen und schon hat man den gewünschten Effekt, zum einen die direkte Schwächung des Gegners und wenns reicht eine Verstärkung für die eigene Mannschaft. Sowas bringt einen doppelt voran....

Hat doch die Vergangenheit gezeigt wie das lief wenn mal ein Konkurrent aufgetaucht ist....
Eine Mehrheit von 51% der jungen Befragten lehnt den Kapitalismus in heutiger Form ab, genauso allerdings auch sozialistische Ideen.

Rasenballsport, das aufgezwungene Feigenblatt in der BuLi für Red Bull....

22

Benutzeravatar
LutzMFröhlich
Beiträge: 2086
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 13:21

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von LutzMFröhlich » So 22. Mai 2016, 17:53

Laut Aussage Boateng hat dieser Costa vor dem Elfmeter gesagt, er solle hart schießen und nicht wie ein Brasilianer :mrgreen:

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 12157
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig
x 1575
x 1000

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von EisenerBulle » So 22. Mai 2016, 19:50

LutzMFröhlich hat geschrieben:Laut Aussage Boateng hat dieser Costa vor dem Elfmeter gesagt, er solle hart schießen und nicht wie ein Brasilianer :mrgreen:
Das hat er Kimmich auch gesagt, meinte aber dass JK es wohl falsch verstanden hat. :D
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

oldbull53
Beiträge: 177
Registriert: So 25. Mai 2014, 22:48
x 2

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von oldbull53 » Mi 25. Mai 2016, 12:40

Relegation 3.0

Die vergangenen Relegationsspiele haben wieder einmal deutlich gemacht, das der einzige Gewinner die TV-Sender sind.

Nürnberg - Frankfurt war einfach nur peinlich, mit dieser Leistung ist Frankfurt wieder in der neuen Saison der Kandidat für den Abgrund, wetten...!
Den Nürnbergern schien ohne UNS auf dem Rasen, die Motivation abhanden gekommen zu sein, siegen zu wollen.

Und Duisburg, wären ohne die künstliche Lebensverlängerung, Relegation genannt, wenigstens ehrlich abgestiegen und Würzburg ohne Druck aufgestiegen, wenn das kein Sternchenfeuer von denen war, können sich einige Mannschaften, welche nur vom Hass auf UNS gelebt haben, im Sinne des Wortes, warm anziehen.
Es machte richtig Spass, denen zu zuschauen, hoffentlich können sie ihre Euphorie, Leistung und Geschlossenheit in die neue Liga retten, herzlichen Glückwunsch Würzburg!
Nur drückt der DFB mit seinen Regeln, von Stadiongröße und anderen Schwachsinn, sollen Underdogs, welche mal den Sprung schaffen, egal ob Traditionsverein oder nicht, gleich die goße "Geldpistole" auf die Brust.

Benutzeravatar
Roter Bulle
Beiträge: 2293
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 19:14

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Roter Bulle » Fr 27. Mai 2016, 18:49

mysteriöse mathematische Zahlenkonstrukte in Offenbach ...


http://hessenschau.de/sport/heimspiel-v ... 16616.html

"Das ist ein Hammer!" ... großartig.


http://hessenschau.de/sport/heimspiel-v ... 16610.html

nur gut, daß allein die Vorgänger schuld waren. Letztendlich muß es am Ende doch irgendwie noch eine Möglichkeit geben daß alles RB in die Schuhe zu schieben ... da findet sich bestimmt noch was.

Benutzeravatar
Thixo
Beiträge: 4226
Registriert: So 3. Apr 2011, 11:54
x 1
x 9

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Thixo » Fr 27. Mai 2016, 19:15

Irgendwie passen für mich die Aussagen "Diese Kosten waren am Anfang des Jahres nicht geplant" und "Wir haben die aktuelle Vertragssituation so vorgefunden" nicht richtig zusammen. Wenn die Kosten auf vorhandenen Verträgen fußen, dann sind sie m. E. planbar.

Dass man die Ertragsseite nicht gut geschätzt hat, geschenkt.... passiert.
Bild

Benutzeravatar
LutzMFröhlich
Beiträge: 2086
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 13:21

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von LutzMFröhlich » Sa 28. Mai 2016, 12:08

Na, wenn das Geschäftsjahr auf eine schwarze Null geplant war...das konnte ja nur schief gehen.

Benutzeravatar
elbosan
Beiträge: 9023
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 09:43
Wohnort: Leipzig
x 3
x 629

Fußball in Deutschland

Beitrag von elbosan » Sa 28. Mai 2016, 14:36

Auf ARD ja heute Pokal-Tag. Ich bin positiv überrascht, was für geile Tore ich bisher sehen konnte. Gerade ein Direkter Freistoß gerade von Unterhachingen.. Unhaltbar in den Winkel..

Antworten