Nationalmannschaft

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Antworten
Benutzeravatar
TutnixzurSache
Beiträge: 954
Registriert: Mi 2. Jul 2014, 10:54

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von TutnixzurSache » Mi 29. Aug 2018, 13:01

Naja, nicht viel neues finde ich ich... :( aber war ja auch zu erwarten...

Benutzeravatar
TRAFFIX
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jul 2011, 13:31
Mein Fanclub: Tradition 2.0
Kontaktdaten:

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von TRAFFIX » Mi 29. Aug 2018, 13:08

Jogi nominiert Nico Schulz, Kai Havertz und Thilo Kehrer. Sami Khedira fehlt, dafür kehrt Leroy Sane in das Team zurück. Naja - da hatte ich mehr erwartet.:?

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 2276
Registriert: Do 27. Apr 2017, 22:09
Mein Fanclub: Sportfreunde Leipzig e. V.

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von katmik » Mi 29. Aug 2018, 13:19

TRAFFIX hat geschrieben:Jogi nominiert Nico Schulz, Kai Havertz und Thilo Kehrer. Sami Khedira fehlt, dafür kehrt Leroy Sane in das Team zurück. Naja - da hatte ich mehr erwartet.:?
Ehrlich? Ich nicht.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 9118
Registriert: Di 24. Feb 2015, 17:08
Wohnort: Leipzig

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von EisenerBulle » Mi 29. Aug 2018, 13:20

Löw hat aber zumindest eine gewisse Arroganz eingeräumt. Hätte ich mir lieber vom Schaumschläger Bierhoff gewünscht. Der hat sich mMn wie üblich herausgegrinst.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)
Dank an "tomsen" für den Avatar.

Karline
Beiträge: 1662
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von Karline » Mi 29. Aug 2018, 13:29

Löw hat nur die Fehler eingestanden, die die Öffentlichkeit eh schon ausgemacht hat. Spielweise und fehlender Biss. Aufs fehlende Mannschaftsgefühl ist er nicht eingegangen. Für ihn scheint es nur offensiven (Ballbesitz) oder defensiven Fußball zu geben. Das es nie ein Entweder oder ist, sondern immer beides in verschiedenen Variationen wird bei ihm nicht so deutlich.
Wie man jedoch als Nationaltrainer in den Kernkompetenzen versagen kann und trotzdem der völligen Überzeugung ist, für die Zukunft der Richtige zu sein, erschließt sich mir nicht.

Außer zu Terminen der Nationalmannschaft hat Jogi nichts zutun. Und da ist es eine Selbstverständlichkeit, dass der Trainer selbst alle wichtigen Ligen und Wettbewerbe verfolgt und jede Woche Präsenz zeigt. Bei Spielen oder bei Schulungen und Hospitationen. Stattdessen gewinnt man den Eindruck er lässt es sich gut gehen und wartet auf die Analyse des Scoutings.
Ein Umdenken diesbezüglich war aus Jogis Worten nicht zu hören.

Bierhoffs Äußerungen sind viel Palaver um nichts. Der #zsmmn Claim kam wohl bissel komisch an, passiert.
In ganzen zwei Monaten hat er sich nicht dazu durchringen können, den Titel "Die Mannschaft" in die Tonne zu kloppen. Das müsse man analysieren. Große Veränderung sieht anders aus.

Für mehr Nähe soll es je ein öffentliches Training in Leipzig und Berlin geben und wieder Autogramme an Bus und Hotel. Das das permanente komplette Abschotten hinter meterhohen Mauern und das extrem arrogante Auftreten vieler Spieler zu Distanz führen war nicht zu hören.

Dem kommenden Kader wird neben Özil nur Khedira fehlen. Das jedoch erstmal nur jetzt, nicht endgültig für die Zukunft.
Immerhin 3 Neue.
Lieblinge wie Müller, Draxler, Boateng sind natürlich selbstverständlich gesetzt. Lahm und Klose würden bestimmt auch noch spielen hätten sie nicht freiwillig aufgehört.

Benutzeravatar
FaulerZauber
Beiträge: 640
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 20:32
Mein Fanclub: Schwabenballisten

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von FaulerZauber » Mi 29. Aug 2018, 13:33

Was lernen wir aus der Nominierung?
Wechselst Du zu Schalke, wirst Du nicht nominiert (Rudy),
wechselst Du von Schalke weg, wirst Du nominiert (Kehrer).

Sollte Ralle bei seinen nächsten Vertragsverhandlungen mal einbringen das Thema :lol:
What part of our history ist reinvented and under rug swept?
What part of your memory is selective and tends to forget? (A. Morissette)

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 1897
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 09:59

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von The-Last-ReBeL » Mi 29. Aug 2018, 13:36

typische wie überall die Aufarbeitung.
Ich bleibe dabei. Für einen Neuanfang müssen neue Köpfe mit neuen Ideen her.
Ein Bauernopfer hier, ein Rücktrittsopfer da, bissl Asche aufs Haupt.
Wird m.E. nicht reichen. Es sei denn es stellen sich grandiose Erfolge ein. Ich glaube nicht dran. Kann ich mich immer mehr meinen anderen aktiven sportlichen Hobby widmen.
https://www.youtube.com/watch?v=x-D33GlUfyw

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

nevermore
Beiträge: 694
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von nevermore » Mi 29. Aug 2018, 15:54

Karline hat geschrieben:Löw hat nur die Fehler eingestanden, die die Öffentlichkeit eh schon ausgemacht hat. Spielweise und fehlender Biss. Aufs fehlende Mannschaftsgefühl ist er nicht eingegangen. Für ihn scheint es nur offensiven oder defensiven Fußball zu geben. Das es nie ein Entweder oder ist, sondern immer beides in verschiedenen Variationen wird bei ihm nicht so deutlich.
Hast du eigentlich die PK gesehen oder nur Schlagzeilen dazu gelesen? Er sagte doch ausdrücklich, dass der Erfolgsfaktor 2014, was die Spielweise angeht, der goldene Mittelweg war.

Und auf's Mannschaftsgefühl ist er nicht eingegangen? Darüber redete er in der zweiten Hälfte lang und breit.

Karline
Beiträge: 1662
Registriert: So 22. Jan 2017, 12:30

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von Karline » Mi 29. Aug 2018, 16:05

Wie gesagt, Mischung aus Ballbesitz und Defensive. Das Fußball grundsätzlich so gespielt wird, ist klar. Außer man will selbst keine Tore schießen.
Aber Alternative zum Ballbesitz? Fehlanzeige.
Aufgreifen neuer Spielideen der letzten Jahre ebenso.

Zur Mannschaft kam nichts neues. Lediglich dem Rassismusvorwurf wurde widersprochen.
Es ist schon merkwürdig, wenn Spieler Medien gegenüber von Spaltung sprechen und Jogi meint es ist alles in Butter.
Für mich viel zu wenig neues nach diesem Scheitern.

nevermore
Beiträge: 694
Registriert: Mo 12. Jun 2017, 13:59

Re: Nationalmannschaft

Beitrag von nevermore » Mi 29. Aug 2018, 16:23

Er ging - im zweiten Teil, nach Bierhofffs Auftritt - ausführlich darauf ein, dass im 2018er Team im Gegensatz zu den Teams 2010 und 2014 nie dieser Team-Zusammenhalt entstanden ist.

Antworten