Seite 1 von 1

Red Bull interessiert an Udinese Calcio

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 07:03
von Fire
Der 1896 gegründete Traditionsklub, der in der abgelaufenen Saison nur den 16. Platz erreichte, ist schon seit gut 30 Jahren im Besitz der Familie Pozzo. Zwischen der Besitzer-Familie und den Red-Bull-Verantwortlichen soll es bereits mehrere Gespräche gegeben haben. [...] Neben Udine ist auch noch der englische Erstligist Watford und der spanische Erstligist Granada im Besitz der Pozzo-Familie.
http://www.ran.de/fussball/italien/news ... ein-106459" onclick="window.open(this.href);return false;

Langsam habe ich das Gefühl, dass Didi seine eigene Liga gründen möchte. :shock: Da hätte man (in Europa) schon Vereine an der Angel, wie Salzburg, Leipzig, Liefering, Udine, Watford und Granada. Reicht schon fast. :lol:

Re: Red Bull interessiert an Udinese Calcio

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 10:19
von Wuppertaler
Fire hat geschrieben:
Der 1896 gegründete Traditionsklub, der in der abgelaufenen Saison nur den 16. Platz erreichte, ist schon seit gut 30 Jahren im Besitz der Familie Pozzo. Zwischen der Besitzer-Familie und den Red-Bull-Verantwortlichen soll es bereits mehrere Gespräche gegeben haben. [...] Neben Udine ist auch noch der englische Erstligist Watford und der spanische Erstligist Granada im Besitz der Pozzo-Familie.
http://www.ran.de/fussball/italien/news ... ein-106459" onclick="window.open(this.href);return false;

Langsam habe ich das Gefühl, dass Didi seine eigene Liga gründen möchte. :shock: Da hätte man (in Europa) schon Vereine an der Angel, wie Salzburg, Leipzig, Liefering, Udine, Watford und Granada. Reicht schon fast. :lol:
Damit wäre doch alle geholfen: eine RedBull-Liga, die wie die anderen Eventsportarten von RedBull aufgezogen werden. Quasi die HarlemGlobetrotters des Fussball. Fände ich gut. :mrgreen:

Re: Red Bull interessiert an Udinese Calcio

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 10:37
von pressing
[quote="Wuppertaler]
Langsam habe ich das Gefühl, dass Didi seine eigene Liga gründen möchte. :shock: Da hätte man (in Europa) schon Vereine an der Angel, wie Salzburg, Leipzig, Liefering, Udine, W ein RedBull-Liga, die wie die anderen Eventsportarten von RedBull aufgezogen werden. Quasi die HarlemGlobetrotters des Fussball. Fände ich gut. :mrgreen:[/quote]

.....Live Übertragung inclusive!

Re: Red Bull interessiert an Udinese Calcio

Verfasst: Di 4. Apr 2017, 11:57
von Das_ist_die Wahrheit
Neuer Club in Gespräch,

Zitat: Der Direktor von Red Bull in den Niederlanden, Jan Smilde, erklärte gestern im Interview mit dem Radiosender BNR, dass es sein Wunsch wäre, dass Red Bull einen Fußballclub in den Niederlanden übernehme. Smilde erklärte, dass man den Verein, den Namen und das Stadion übernehmen wolle.

http://www.faszination-fankurve.de/inde ... s_id=15430

Re: Red Bull interessiert an Udinese Calcio

Verfasst: Di 4. Apr 2017, 12:48
von tortor_et
Klickzahlen gesichert.
:-)

Im Interview hat er bestimmt gesagt: wäre toll wenn ...

Re: Red Bull interessiert an Udinese Calcio

Verfasst: Do 6. Apr 2017, 14:28
von Das_ist_die Wahrheit
tortor_et hat geschrieben:Klickzahlen gesichert.
:-)

Im Interview hat er bestimmt gesagt: wäre toll wenn ...
Naja war schon was dran.....ist aber nicht möglich nach Niederländischen Regeln

http://www.transfermarkt.de/red-bull-pl ... ews/270150

Re: Red Bull interessiert an Udinese Calcio

Verfasst: Do 6. Apr 2017, 14:47
von tortor_et
tortor_et hat geschrieben:Klickzahlen gesichert.
:-)

Im Interview hat er bestimmt gesagt: wäre toll wenn ...
Ich kann mir keinen unternehmerischen Mehrwert vorstellen.
Worin sollte der auch bestehen?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass mit Leipzig ein grandioser Coup gelungen ist und diese sehr emotionale Entwicklung nicht beliebig wiederholen lässt.
...
Ich denke eher, dieses Gespräch lief wie folgt:
"Ich wäre froh wir hätten bei uns einen Verein wie RB Leipzig... aber RB macht es nur ganz oder gar nicht ... wir müssten einen Verein finden, die ... übertragen, welcher Verein sollte das sein? Es gibt keinen."

Das wird zur Schlagzeile und es folgt eine Reaktion vom LigaVerband.

Ich finde es ok, wenn man mit dem Hype um RB auch etwas verdienen möchte.

Ich kann zurückschauen, auf unglaublich spannende Jahre.
Und freue mich, auf die Zeit die noch kommt.

Es wird ganz sicher nicht so werden, dass in den Europäischen Wettbewerben nur noch RedBull gesponserte Clubs gegeneinander spielen...