Tuchel zu Red Bull?

Alles aus der Welt von Red Bull
Antworten
Benutzeravatar
anderl73
Beiträge: 1166
Registriert: Fr 1. Okt 2010, 13:23
Mein Fanclub: Bulls Club
Wohnort: Leipzig

Tuchel zu Red Bull?

Beitrag von anderl73 » Di 19. Mär 2013, 10:51

http://www.sky.de/web/cms/de/videos-bun ... 5701076001" onclick="window.open(this.href);return false;
"Das was Sie da sagen ist für die Würste" Didi Kühbauer

Fanblock-Gänger
Beiträge: 12151
Registriert: Do 14. Jul 2011, 13:24
x 69

Re: Tuchel zu Red Bull?

Beitrag von Fanblock-Gänger » Mi 20. Mär 2013, 08:39

Heidel ist felsenfest davon überzeugt ist, dass Tuchel nicht zu Red Bull geht: „Wer Thomas kennt, weiß, dass er kein Trainer für eine Operettenliga ist! Er geht doch nicht in die Vierte Liga nach Leipzig.
http://www.bild.de/sport/fussball/thoma ... .bild.html

In die vierte Liga vielleicht nicht... Aber wir spielen ja auch nicht mehr lange vierte Liga... Vielleicht ist ja in Salzburg Handlungsbedarf...
Obwohl: Warum sollte ein erfolgreicher Trainer aus der 1. deutschen BL zur österr. BL wechseln, wenn nicht der sozialen Absicherung wegen?

NEIN, ich will nicht schon wieder eine Leipziger Trainerdiskussion und ich denke auch, dass AZ fest im Sattel sitzt, auch bei Nicht-Aufstieg. Bitte schnell Klarheit! Man trifft sich nicht einfach mal so zum vorweihnachtlichen Kaffeekränzchen.

Benutzeravatar
TaurinFan
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 11:27

Re: Tuchel zu Red Bull?

Beitrag von TaurinFan » Mi 20. Mär 2013, 08:44

Ernsthaft, im RB Imperium gibts so viele Positionen die man besetzen könnte, man muss doch nicht jedesmal wenn DM sich mit wem unterhält ne Horde Dementies raussetzen.

Die Liste an durchaus gut bezahlten Jobs die auch für erfolgreichere Trainer interessant sind dürfte durchaus lang sein.

Vom Aufbau ganz anderen nützlicher Geschäftsbeziehungen brauch man garnicht anfangen auch da ist das durchaus wahrscheinlich.

Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 3862
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 21:25

Re: Tuchel zu Red Bull?

Beitrag von Skeptiker » Mi 20. Mär 2013, 08:54

Gesprochen hat Tuchel vor Weihnachten allerdings mit Dietrich Mateschitz, Gerard Houllier und Ralf Rangnick. Die wirtschaftliche und sportliche Führungstroika von Red Bull mit seinen Fußballstandorten in Leipzig, Salzburg und New York saß am österreichischen Stammsitz mit Tuchel zusammen, dessen Ex-Coach Rangnick hatte den Kontakt hergestellt. Doch eins stellt der 05-Coach am Dienstag sofort klar: „Das war kein Bewerbungsgespräch und mir hat auch niemand innerhalb meiner Vertragslaufzeit in Mainz (bis 2015; Red.) einen neuen Job angeboten.“ Manager Christian Heidel sei in seinen Salzburg-Trip ebenfalls eingeweiht gewesen.

"Häme für Hoffenheim auch neidgesteuert"

Dass ein solch überraschender Besuch Gerüchte schüren könnte, ist Tuchel egal – ihn treibt allein die professionelle Neugier. „Vielleicht bin ich naiv oder ein Romantiker, aber ich empfinde es als Privileg, mich mit diesen kompetenten Menschen über das ganze Red-Bull-Projekt unterhalten zu dürfen“, betonte Tuchel, dass hinter dem Meinungsaustausch keine weitergehenden beruflichen Absichten stünden.

Über Inhalte des Gesprächs wollte der 39-Jährige nicht reden, machte jedoch deutlich, dass er das Engagement des Brauseherstellers („Das geht ja weit über den Fußball hinaus“) oder vergleichbare Projekte wie 1899 Hoffenheim und VfL Wolfsburg weit weniger kritisch sieht, als zum Beispiel sein Manager: „Welcher Verein würde solche Unterstützung nicht annehmen? Man kann das in Frage stellen, aber ich finde es gut, wenn die Klubszene heterogen bleibt. Die Häme für Hoffenheim ist auch neidgesteuert.“ Letztendlich müsse jeder Verein sportlich überzeugen, und wie schwer das sei, erlebe RB Leipzig gerade: „Die wollten auch schon weiter sein.“
http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/ ... 934992.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Bravo Herr Tuchel ;)

Und Heidel muss sich mal langsam mit der Realität auseinandersetzen, so wird man unglaubwürdig. 8-)

Und Trainergerüchte tauchen damit bei uns auch nicht auf.

aus einem Mainzer Forum:
... könnte einen lustigen Tag im Forum entstehen lassen.
die Worte "Red Bull" und "Tuchel im Gespräch" lassen doch
bei manchem hier den Puls auf über 100 klettern.....
:mrgreen:

Benutzeravatar
matrix44
Beiträge: 1712
Registriert: Fr 9. Okt 2009, 21:21
Wohnort: Markkleeberg

Re: Tuchel zu Red Bull?

Beitrag von matrix44 » Mi 20. Mär 2013, 11:17

So ein Schwachsinn.Was sollen wir denn mit dem?Schließlich haben wir einen 1A-Trainer,der eine hervorragende Saison vorweisen kann.Bitte verschwendet in Bezug auf Tuchel keinen Gedanken.
TRADITION BEGINNT,WENN MENSCHEN ANFANGEN AN EINE SACHE ZU GLAUBEN

Antworten