OFC "Holy Bulls"

RBL Fanclubs und Fanclubgründungen
kingfisher
Beiträge: 216
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:08
x 6

OFC "Holy Bulls"

Beitrag von kingfisher » Sa 2. Feb 2013, 11:18

hi RB-Fans! :schal:

wir möchten uns kurz vorstellen:

wir gehen spätestens seit dem S04-Spiel 2010 regelmäßig zu den Heimspielen und seit dem diesjährigen M'burg-Spiel auch zunehmend (meistens per Fanbus sowie unseren SUV's in Fahrgemeinschaften) zu den Auswärtsspielen, die meisten von uns sind seit der Saison 2011/2012 Dauerkartenbesitzer Sektor B, Block 28 - sowie einige auch Sektor A

Wir sind fußballintressierte Christen, treue Fans von RB Leipzig, unpolitisch, abendländisch-christlichen Traditionen verpflichtet, offen für alle.

So wie die 'Tempelritter' in alter Zeit die Pilgerwege schützten, wollen auch wir "im übertragenen Sinne"(!) den familiären Charakter von Sektor B fördern, schützen und bewahren. Wir stehen treu zu unserem Verein in guten wie in schlechten Tagen, bleiben geduldig und zäh bei allen Auf- und Abstiegen in Gegenwart und Zukunft.
In unserer Bruderschaft ist jeder willkommen, der sich diesen Zielen & Idealen verbunden fühlt, unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion und Gesinnung (außer Rechts!).
"Bruderschaft" ist hier im besten Wortsinne und geschlechtsneutral zu verstehen, wir zählen Männer wie Frauen sowie Kinder & Jugendliche zu unseren "Getreuen"!

Wir sind eine kleine, aber tatkräftige Truppe, bestens vernetzt, friedliebend aber keine ausgemachten Pazifisten! Zwar sind wir vielleicht zahlenmäßig 'klein', aber immer bereit und "in der Nähe" und da wenn es ernst wird.

Unsere Mitglieder kommen inzwischen aus allen Ecken Deutschlands (natürlich Leipzig und Umgebung sowie z.B. Brandis, Döbeln, Aue, Saarbrücken, Hamburg, Dresden(!!) ;-) ... etc.).
Diesbezüglich sind wir vielleicht eine der ersten bundesweiten Fangruppen des angehenden Bundesligisten RB Leipzig! :thumb:

Unser nächstes Ziel ist die Gründung eines Fanclubs sowie später eines OFC's.

Informiert euch auch gern hier:
https://www.facebook.com/RoteBullenTatz ... uderschaft

Shalom,
i.A. Holy Bulls

kingfisher

nurnochUK
Beiträge: 233
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:03

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von nurnochUK » Sa 2. Feb 2013, 21:32

Willkommen Jungs und Mädels..
Auf eine gute Zusammenarbeit! ;)

Benutzeravatar
blacky2906
Beiträge: 1214
Registriert: So 30. Aug 2009, 17:06
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Leipzig/Grünau
Kontaktdaten:

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von blacky2906 » Di 5. Feb 2013, 20:23

Willkommen :rbflag:
Mitgliederbetreuung L.E. Bulls
Neugierig? -->Internet: www.lebulls.de
Fragen zum FC/Mitglied werden -->Mail: LE.Bulls.Mitgliederbetreuung@gmx.de
Bock auf ne Auswärtsfahrt? -->Mail: bus@ofc-rbl.de

Benutzeravatar
Martn
Beiträge: 994
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 19:51

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von Martn » Sa 9. Feb 2013, 00:21

interessant... hab ich ja noch nie gehört. viel glück 8-)
RasenBallsport Lipsia!

Benutzeravatar
niko..
Beiträge: 566
Registriert: Do 1. Apr 2010, 18:19
Wohnort: Leipzig

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von niko.. » Do 14. Feb 2013, 19:20

Herzlich Willkommen Jungs :!:
Der immer wiederkehrende Satz: "Fußball ist Fußball, und Politik ist Politik" ist großer Schwachsinn. Gerade als Fußballer mit der immensen Öffentlichkeitswirkung, sollte man viel häufiger Stellung beziehen"
-Roberto Hilbert-

Benutzeravatar
bonzai3
Beiträge: 71
Registriert: Fr 4. Nov 2011, 08:51

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von bonzai3 » Fr 15. Feb 2013, 09:02

niko.. hat geschrieben:Das letzte mal als ich das Wort Tempelritter vernahm, erschoss ein geistig-gestörter auf einer norwegischen Insel mehrere politisch aktive Jugendliche. Ich würde dies, als etwas schlecht-formulierte Bezeichnung eurerseits auffassen, naja kann ja mal passieren :roll:
Nunja wenn man von der UN als nichtstaatliche Hilfsorganisation anerkannt ist, kann es wohl keine schlecht-formulierte Bezeichnung sein. (http://www.osmth-international.de/" onclick="window.open(this.href);return false;) Zudem es die Organistation vom geistig-gestörten Norweger nur in seinem Kopf gibt.

Benutzeravatar
niko..
Beiträge: 566
Registriert: Do 1. Apr 2010, 18:19
Wohnort: Leipzig

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von niko.. » Fr 15. Feb 2013, 14:02

bonzai3 hat geschrieben:
niko.. hat geschrieben:Das letzte mal als ich das Wort Tempelritter vernahm, erschoss ein geistig-gestörter auf einer norwegischen Insel mehrere politisch aktive Jugendliche. Ich würde dies, als etwas schlecht-formulierte Bezeichnung eurerseits auffassen, naja kann ja mal passieren :roll:
Nunja wenn man von der UN als nichtstaatliche Hilfsorganisation anerkannt ist, kann es wohl keine schlecht-formulierte Bezeichnung sein. (http://www.osmth-international.de/" onclick="window.open(this.href);return false;) Zudem es die Organistation vom geistig-gestörten Norweger nur in seinem Kopf gibt.
Ich bitte dich einfach meinen Beitrag vor allem das Ende, noch ein 2. Mal zu lesen, Stichwort Ironie ;)
Der immer wiederkehrende Satz: "Fußball ist Fußball, und Politik ist Politik" ist großer Schwachsinn. Gerade als Fußballer mit der immensen Öffentlichkeitswirkung, sollte man viel häufiger Stellung beziehen"
-Roberto Hilbert-

Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 2516
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 13:16
Mein Fanclub: Holy Bulls (IG)
Wohnort: Leipzig

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von Heiko » Fr 15. Feb 2013, 15:06

niko, auch wenn du // ironie off // drunter geschrieben hast, auch ich kann sie an dieser Stelle nicht erkennen und verstehe den Inhalt des Posts deshalb auch nicht.
Ich lass dir deine Meinung, lass du mir meine.
-----
Johannes 8.44 - - Johannes 8; Hosea, Kapitel 8, Vers 7

Wobei beide Schriftzüge jetzt eher billig wirken und ich mir davon kein Trikot kaufen würde.

Benutzeravatar
kentstopem
Beiträge: 1019
Registriert: Do 1. Okt 2009, 20:56
Mein Fanclub: Rasenballisten
Kontaktdaten:

Re: Interessengemeinschaft "Holy Bulls"

Beitrag von kentstopem » Fr 15. Feb 2013, 15:45

niko.. wollte einfach mal wieder lustig sein. Dass ihm das nur selten gelingt, liegt wahrscheinlich an mangelnder Selbstreflexion ;)

oder zu vielen Logopädiestunden.
Kommste mit raus, ... toben?

Benutzeravatar
Elektrozaun
Beiträge: 1289
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 16:15

Re: 18. Spieltag:RB Leipzig - Lok Leipzig, 08.05.2013, 18:00

Beitrag von Elektrozaun » Do 9. Mai 2013, 22:46

Ich persönlich bin geschockt, dass es bei RB einen Fanclub gibt, der dem Mörder Anders Breivik huldigt. Dieser Fanclub nennt sich "Holy Bulls" und nutzt als Wappen das gleiche Bild, das der Mörder von Ütoya für seine Hassschrift als Titelbild nutzt. Damit wird in meinen Augen der Mord an zig jungen Menschen als Sensation verwendet. Das ekelt mich an. Pfui.
ZAP!

Antworten