L.E. Bulls

RBL Fanclubs und Fanclubgründungen
motregiles
Beiträge: 1473
Registriert: Do 10. Sep 2009, 16:00
Mein Fanclub: red aces
Wohnort: Leipzig

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von motregiles » Sa 26. Dez 2009, 21:20

mehrhardt hat geschrieben:ich glaube er versteht Ironie und Sarkasmus nicht.
ich oder reh?
FRAKTION RED PRIDE

RED ACES

Benutzeravatar
tankoalhadji
Beiträge: 1383
Registriert: Di 11. Aug 2009, 22:42
Mein Fanclub: L.E. Bulls
Wohnort: Lepzig - Schleussig

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von tankoalhadji » Sa 26. Dez 2009, 22:18

rehlein versteht sehr wohl was Ironie oder Sarkasmus ist. und wenn es nicht ein online-spezial wäre, das als Winterwitz und Spaß für RB Leipzig-Fans gedacht ist, müsste ich ihm in gewissen Bereichen recht geben.

jeder Fußballfan ist nun mal ein Fußballfan. Stolz ist eine eine Eigenschaft des Menschen, die nicht aus ihm raus zu dividieren ist. Genau so wenig wie die Liebe. Daher ist es eine Frage wohin man den Schwerpunkt seiner Aktionen legt und was man aus den Eigenschaften macht.
Denn ohne Frage war J.F. Kennedy sehr Stolz ein Amerikaner zu sein, genau so wie es J.W. Bush es auch ist. Nur was die beiden daraus gemacht haben ist sicher eine Frage die hier im Forum nicht zu diskutiert werden braucht. Dennoch hat J.F.K. Auch Soldaten in den Tod geschickt um den Frieden der USA zu sicher.

Genau so ist es bei uns. Wenn wir anders als die anderen sein wollen, heißt es nicht, das wir keine Witze über die anderen machen dürfen. Nur, in dem Moment wo wir uns über Sticheleien der anderen oder ähnliches echauffieren sollten wir unsere Motivation überdenken. Da sind sicher ein oder zwei Anzeigen (z.B. die Austräger-Anzeige) die doof sind, aber generell kann ich sagen – besonders da ich Till als Verleger des Blattes kenne – dass die Motivation nicht aus Arroganz oder Dummheit kommt. Till und die meisten der L.E. Bulls können über RBL und die L.E. Bulls lachen – so habe ich den Haufen bisher zumindest kennen gelernt (auch wenn im unpersönlichen Forum das manches Mal anders erscheint). Damit ist das Blatt für Fans von Fans korrekt.

Allen, auch dir rehlein, sei gesagt, dass die im Stadion verteilten Blätter, wieder im bekannten Format erscheinen werden.

Dafür bürgen wir mit unserem Namen.
Und du hast dir die L.E. Bulls zum Volke bestimmt auf ewig; und du, RBL, bist ihr Stolz geworden.

Benutzeravatar
prAx
Beiträge: 1490
Registriert: Mi 21. Okt 2009, 18:30

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von prAx » So 27. Dez 2009, 01:24

ich glaub rehlein spielt auf das comic drauf an, was man so und so sehen kann. Aus RB sicht: es wurde keine gewalt oder hass gepredigt und als distanzierter RB beobachter könnte man es hochtrabend sehen... ich glaub das war seine sorge, denn über die gut geführten statistiken kann man nicht meckern .... u über das comic eigentlich auch nicht, mohamed durfte ja schließlich auch gedruckt werden. eigentlich wahnsinn wieviele bälle wir uns selber reingehauen haben ^^.... und die fan radio statistik hat mich auch umgehauen... wie sich aus 5 mann das ganze entwickelt hat.

gut gemacht und informativ :-) :schal:
Rainer Calmund hat geschrieben:Wenn ich den FCB nehme,was da Adidas,die Telekom oder Audi machen,die den Verein als mediale Plattform benutzen,da frage ich mich,wie kommen manche Leute auf die Idee,dass das Red Bull in Leipzig nicht machen kann?

Benutzeravatar
speranza
Beiträge: 74
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 18:08

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von speranza » So 27. Dez 2009, 08:59

hab selber schon Zeitungen erstellt und weiß, dass das eine sche*ß aufwendige Arbeit ist :lol:

Super gemacht ;)

rehlein

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von rehlein » So 27. Dez 2009, 11:56

tankoalhadji hat geschrieben:rehlein versteht sehr wohl was Ironie oder Sarkasmus ist. und wenn es nicht ein online-spezial wäre, das als Winterwitz und Spaß für RB Leipzig-Fans gedacht ist, müsste ich ihm in gewissen Bereichen recht geben.

jeder Fußballfan ist nun mal ein Fußballfan. Stolz ist eine eine Eigenschaft des Menschen, die nicht aus ihm raus zu dividieren ist. Genau so wenig wie die Liebe. Daher ist es eine Frage wohin man den Schwerpunkt seiner Aktionen legt und was man aus den Eigenschaften macht.
Denn ohne Frage war J.F. Kennedy sehr Stolz ein Amerikaner zu sein, genau so wie es J.W. Bush es auch ist. Nur was die beiden daraus gemacht haben ist sicher eine Frage die hier im Forum nicht zu diskutiert werden braucht. Dennoch hat J.F.K. Auch Soldaten in den Tod geschickt um den Frieden der USA zu sicher.

Genau so ist es bei uns. Wenn wir anders als die anderen sein wollen, heißt es nicht, das wir keine Witze über die anderen machen dürfen. Nur, in dem Moment wo wir uns über Sticheleien der anderen oder ähnliches echauffieren sollten wir unsere Motivation überdenken. Da sind sicher ein oder zwei Anzeigen (z.B. die Austräger-Anzeige) die doof sind, aber generell kann ich sagen – besonders da ich Till als Verleger des Blattes kenne – dass die Motivation nicht aus Arroganz oder Dummheit kommt. Till und die meisten der L.E. Bulls können über RBL und die L.E. Bulls lachen – so habe ich den Haufen bisher zumindest kennen gelernt (auch wenn im unpersönlichen Forum das manches Mal anders erscheint). Damit ist das Blatt für Fans von Fans korrekt.

Allen, auch dir rehlein, sei gesagt, dass die im Stadion verteilten Blätter, wieder im bekannten Format erscheinen werden.

Dafür bürgen wir mit unserem Namen.
Das ist für mich das beste was ich hier jemals gelesen habe.
Was mich besonders "aufgeregt" hat ist der Beitrag über I.Jungbauer und den Nachwuchs. Man muß genau wissen wie das alles abging.

"Dennoch hat J.F.K. Auch Soldaten in den Tod geschickt um den Frieden der USA zu sicher."
Hier bin ich mir nicht sicher, ob er den Frieden sichern wollte, oder nur seine Interessen verteidigt hat.

Benutzeravatar
Spilo
Beiträge: 588
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 07:37

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von Spilo » Mo 28. Dez 2009, 09:53

Ein großes Lob an die Macher der Blockparty. Es wurden viele gute Ideen umgesetzt, einige Erinnerungen geweckt und der Informationsgehalt ist auch nicht zu verachten. Die Optik gefällt mir auch ganz gut. Schade, dass die im Stadion "nur" in schwarz weiß verteilt werden kann. Aber man muß ja das Geld nicht aus dem Fenster werfen.
Fazit: für die Winterpause und die Herbstmeisterschaft ein ulkig gemachtes Werk, was wieder Lust auf richtigen Fußball weckt.

Benutzeravatar
mehrhardt
Beiträge: 1306
Registriert: So 20. Sep 2009, 14:36
Mein Fanclub: L.E. Bulls

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von mehrhardt » Mo 28. Dez 2009, 10:08

rehlein hat geschrieben: Was mich besonders "aufgeregt" hat ist der Beitrag über I.Jungbauer und den Nachwuchs. Man muß genau wissen wie das alles abging.
Dann übe doch gleich konstruktive Kritik und haue nicht, wie bei deinem ersten Posting in diesem Thread eine generalistische Aussage raus.
Viele Leute wissen nicht, was da abgegangen ist. Wenn du meinst das es erwähnenswert ist, dann schreibe es doch hier rein, dann kann sich jeder ein eigenes Bild machen.
Ich denke, dass dieser Artikel ein Ergebnis aus einem persönlichen Gespräch ist und da gibt es ja immer mehrere Arten, wie man etwas sehen kann.
RB Leipzig Supporter (151 Spiele)
09/10: 24 Liga (13 Heim, 11 Auswärts); 1 Pokal (1A); 4 Test (1H, 3A)
10/11: 33L (17H, 16A); 5P (1H, 4A); 7T (3H, 4A)
11/12: 32L (17H, 15A); 4P (2H, 2A); 6T (4H, 2A)
12/13: 23L (11H, 12A); 2P (2A); 10T (8H, 2A)

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 1946
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 15:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von Ronny » Mo 28. Dez 2009, 12:33

rehlein hat geschrieben:Geb ich dir mal als Loki recht, nur ihr dürft euch nicht wundern, dass ihr nicht beliebt seit. Ihr unterscheidet euch nur vom Namen und Farbe, alles andere ist gleich.
völlig aus der praxis gerissen... finde schon dass wir uns unterscheiden, immerhin sind die beiträge voller ironie und schon fast titanic niveau ;-)

es ist spass und unterhaltung und keine morddrohungen oder aufrufe zur gewalt!!! das ist der unterschied...

soviel dazu...

ansonsten super gemacht...
Dietrich Mateschitz: „Coca-Cola hat hundert Jahre Geschichte. Wir haben hundert Jahre Zukunft.“

http://bullenfunk.fm/

Benutzeravatar
tomatentheo
Beiträge: 385
Registriert: Sa 10. Okt 2009, 12:08

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von tomatentheo » Di 29. Dez 2009, 17:43

Nochmal danke für die zuneigungs bekundungen ;)

Ja genau die Werbung, Anzeigen und der Stupidedia Artikel sind reine Satire. Eben Titanic oder Mad like.

Das mit Ivo ist ein Interview und kein Fakten Report über die geschcihte zwischen RB und Chemie ist also völlig korrekt.

Wir haben auch schon angefangen für die neue Ausgabe in Druckform zu arbeiten also seid gespannt aufs Stadion.

Wenn jemand gern mithelfen möchte an Beiträgen ist der immer gern Willkommen.

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 1946
Registriert: Mo 24. Aug 2009, 15:22
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Online Spezial- Ausgabe der Blockparty zu Weihnachten

Beitrag von Ronny » Mi 30. Dez 2009, 12:23

tomatentheo hat geschrieben:Nochmal danke für die zuneigungs bekundungen ;)

Ja genau die Werbung, Anzeigen und der Stupidedia Artikel sind reine Satire. Eben Titanic oder Mad like.

Das mit Ivo ist ein Interview und kein Fakten Report über die geschcihte zwischen RB und Chemie ist also völlig korrekt.

Wir haben auch schon angefangen für die neue Ausgabe in Druckform zu arbeiten also seid gespannt aufs Stadion.

Wenn jemand gern mithelfen möchte an Beiträgen ist der immer gern Willkommen.
hier ich gerne wieder ;-)
Dietrich Mateschitz: „Coca-Cola hat hundert Jahre Geschichte. Wir haben hundert Jahre Zukunft.“

http://bullenfunk.fm/

Antworten